Jean-Louis Viale (* 22. Januar 1933 in Neuilly-sur-Seine; † 10. Mai 1984 ebenda) war ein französischer Jazz-Schlagzeuger des Modern Jazz. Er gehörte zu den Pionieren des Cool Jazz in Frankreich und spielte mit Clifford Brown, Zoot Sims und Lester Young. Sein Schlagzeugspiel ist ursprünglich von Max Roach und Kenny Clarke beeinflusst.

Property Value
dbo:abstract
  • Jean-Louis Viale (* 22. Januar 1933 in Neuilly-sur-Seine; † 10. Mai 1984 ebenda) war ein französischer Jazz-Schlagzeuger des Modern Jazz. Er gehörte zu den Pionieren des Cool Jazz in Frankreich und spielte mit Clifford Brown, Zoot Sims und Lester Young. Als Schlagzeuger ist Viale Autodidakt und hatte mit achtzehn Jahren eine eigene Band. Er führte 1951 mit Bobby Jaspar, Henri Renaud, Martial Solal und Barney Wilen den Cool Jazz in Paris ein. In den 1950er und 1960er Jahren leitete er verschiedene Bands, spielte mit amerikanischen Musikern wie Clifford Brown, Stan Getz, Dexter Gordon, Sonny Stitt, Lester Young und Zoot Sims, war mit Sacha Distel auf Tournee in Brasilien und Kanada. Außer mit den genannten nahm er Schallplatten mit René Thomas, Cy Touff/Bill Perkins, Frank Foster, Jimmy Raney und George Wallington auf. Sein Schlagzeugspiel ist ursprünglich von Max Roach und Kenny Clarke beeinflusst. (de)
  • Jean-Louis Viale (* 22. Januar 1933 in Neuilly-sur-Seine; † 10. Mai 1984 ebenda) war ein französischer Jazz-Schlagzeuger des Modern Jazz. Er gehörte zu den Pionieren des Cool Jazz in Frankreich und spielte mit Clifford Brown, Zoot Sims und Lester Young. Als Schlagzeuger ist Viale Autodidakt und hatte mit achtzehn Jahren eine eigene Band. Er führte 1951 mit Bobby Jaspar, Henri Renaud, Martial Solal und Barney Wilen den Cool Jazz in Paris ein. In den 1950er und 1960er Jahren leitete er verschiedene Bands, spielte mit amerikanischen Musikern wie Clifford Brown, Stan Getz, Dexter Gordon, Sonny Stitt, Lester Young und Zoot Sims, war mit Sacha Distel auf Tournee in Brasilien und Kanada. Außer mit den genannten nahm er Schallplatten mit René Thomas, Cy Touff/Bill Perkins, Frank Foster, Jimmy Raney und George Wallington auf. Sein Schlagzeugspiel ist ursprünglich von Max Roach und Kenny Clarke beeinflusst. (de)
dbo:birthDate
  • 1933-01-22 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1984-05-10 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:individualisedGnd
  • 134646398
dbo:lccn
  • n/80/79078
dbo:viafId
  • 34645236
dbo:wikiPageID
  • 3034777 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156678144 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • französischer Jazzmusiker
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • französischer Jazzmusiker
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Jean-Louis Viale (* 22. Januar 1933 in Neuilly-sur-Seine; † 10. Mai 1984 ebenda) war ein französischer Jazz-Schlagzeuger des Modern Jazz. Er gehörte zu den Pionieren des Cool Jazz in Frankreich und spielte mit Clifford Brown, Zoot Sims und Lester Young. Sein Schlagzeugspiel ist ursprünglich von Max Roach und Kenny Clarke beeinflusst. (de)
  • Jean-Louis Viale (* 22. Januar 1933 in Neuilly-sur-Seine; † 10. Mai 1984 ebenda) war ein französischer Jazz-Schlagzeuger des Modern Jazz. Er gehörte zu den Pionieren des Cool Jazz in Frankreich und spielte mit Clifford Brown, Zoot Sims und Lester Young. Sein Schlagzeugspiel ist ursprünglich von Max Roach und Kenny Clarke beeinflusst. (de)
rdfs:label
  • Jean-Louis Viale (de)
  • Jean-Louis Viale (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Jean-Louis
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Viale, Jean-Louis (de)
  • Jean-Louis Viale
foaf:surname
  • Viale
is dbo:associatedMusicalArtist of
is dbo:instrument of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of