Jarmila Kratochvílová ist eine ehemalige tschechische Leichtathletin. Sie lief am 26. Juli 1983 in München die 800 Meter in 1:53,28 min. Diese Leistung ist der älteste offiziell anerkannte und noch bestehende Freiluft-Weltrekord der Leichtathletik (Stand: 20. August 2016; älter sind nur Junioren-Weltrekorde). Außerdem stellte sie im gleichen Jahr mit 47,99 Sekunden einen Weltrekord über 400 Meter auf, wobei sie als erste Frau unter 48 Sekunden lief. Diese Zeit wurde seither nur einmal unterboten, als Marita Koch im Oktober 1985 die Stadionrunde in 47,60 Sekunden absolvierte.

Property Value
dbo:Person/height
  • 17100.0
dbo:Person/weight
  • 68.0
dbo:abstract
  • Jarmila Kratochvílová ist eine ehemalige tschechische Leichtathletin. Sie lief am 26. Juli 1983 in München die 800 Meter in 1:53,28 min. Diese Leistung ist der älteste offiziell anerkannte und noch bestehende Freiluft-Weltrekord der Leichtathletik (Stand: 20. August 2016; älter sind nur Junioren-Weltrekorde). Außerdem stellte sie im gleichen Jahr mit 47,99 Sekunden einen Weltrekord über 400 Meter auf, wobei sie als erste Frau unter 48 Sekunden lief. Diese Zeit wurde seither nur einmal unterboten, als Marita Koch im Oktober 1985 die Stadionrunde in 47,60 Sekunden absolvierte. Nachdem sie schon 1980 eine olympische Silbermedaille gewonnen hatte, wurde sie 1983 Doppel-Weltmeisterin. An den Olympischen Spielen 1984 konnte sie wegen des Boykotts der Ostblockstaaten nicht teilnehmen. Jarmila Kratochvílová arbeitet heute als Trainerin. (de)
  • Jarmila Kratochvílová ist eine ehemalige tschechische Leichtathletin. Sie lief am 26. Juli 1983 in München die 800 Meter in 1:53,28 min. Diese Leistung ist der älteste offiziell anerkannte und noch bestehende Freiluft-Weltrekord der Leichtathletik (Stand: 20. August 2016; älter sind nur Junioren-Weltrekorde). Außerdem stellte sie im gleichen Jahr mit 47,99 Sekunden einen Weltrekord über 400 Meter auf, wobei sie als erste Frau unter 48 Sekunden lief. Diese Zeit wurde seither nur einmal unterboten, als Marita Koch im Oktober 1985 die Stadionrunde in 47,60 Sekunden absolvierte. Nachdem sie schon 1980 eine olympische Silbermedaille gewonnen hatte, wurde sie 1983 Doppel-Weltmeisterin. An den Olympischen Spielen 1984 konnte sie wegen des Boykotts der Ostblockstaaten nicht teilnehmen. Jarmila Kratochvílová arbeitet heute als Trainerin. (de)
dbo:athleticsDiscipline
dbo:birthDate
  • 1951-01-26 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:height
  • 171.000000 (xsd:double)
dbo:thumbnail
dbo:weight
  • 68000.000000 (xsd:double)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 340412 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157213269 (xsd:integer)
prop-de:bestleistung
  • 3196.8
  • 47.99
prop-de:bild
  • 250 (xsd:integer)
prop-de:bildbeschreibung
  • Jarmila Kratochvílová im Jahr 2010
prop-de:kurzbeschreibung
  • tschechische Leichtathletin
prop-de:status
  • z
prop-de:verein
  • VŠ Praha
dc:description
  • tschechische Leichtathletin
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Jarmila Kratochvílová ist eine ehemalige tschechische Leichtathletin. Sie lief am 26. Juli 1983 in München die 800 Meter in 1:53,28 min. Diese Leistung ist der älteste offiziell anerkannte und noch bestehende Freiluft-Weltrekord der Leichtathletik (Stand: 20. August 2016; älter sind nur Junioren-Weltrekorde). Außerdem stellte sie im gleichen Jahr mit 47,99 Sekunden einen Weltrekord über 400 Meter auf, wobei sie als erste Frau unter 48 Sekunden lief. Diese Zeit wurde seither nur einmal unterboten, als Marita Koch im Oktober 1985 die Stadionrunde in 47,60 Sekunden absolvierte. (de)
  • Jarmila Kratochvílová ist eine ehemalige tschechische Leichtathletin. Sie lief am 26. Juli 1983 in München die 800 Meter in 1:53,28 min. Diese Leistung ist der älteste offiziell anerkannte und noch bestehende Freiluft-Weltrekord der Leichtathletik (Stand: 20. August 2016; älter sind nur Junioren-Weltrekorde). Außerdem stellte sie im gleichen Jahr mit 47,99 Sekunden einen Weltrekord über 400 Meter auf, wobei sie als erste Frau unter 48 Sekunden lief. Diese Zeit wurde seither nur einmal unterboten, als Marita Koch im Oktober 1985 die Stadionrunde in 47,60 Sekunden absolvierte. (de)
rdfs:label
  • Jarmila Kratochvílová (de)
  • Jarmila Kratochvílová (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Jarmila
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Jarmila Kratochvílová (de)
  • Kratochvílová, Jarmila (de)
  • Jarmila Kratochvílová
foaf:surname
  • Kratochvílová
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of