Jakow Saulowitsch Agranow (eigentlich: Jankel Schmajewitsch Sorenson) (russisch Яков Саулович Агранов (Янкель Шмаевич Соренсон); * 30. Septemberjul./ 12. Oktober 1893greg. in Tschetschersk, Gouvernement Mogiljow, Russisches Kaiserreich (heute: Tschatschersk, Bezirk Gomel, Weißrussland); † 1. August 1938) in Moskau war ein hoher sowjetischer Geheimdienstoffizier, der u. a. für die Überwachung russischer Schriftsteller und anderer Kulturschaffender zuständig war. Er war einer der Hauptorganisatoren der stalinistischen Repressalien und wurde schließlich selbst Opfer des Großen Terrors.

Property Value
dbo:abstract
  • Jakow Saulowitsch Agranow (eigentlich: Jankel Schmajewitsch Sorenson) (russisch Яков Саулович Агранов (Янкель Шмаевич Соренсон); * 30. Septemberjul./ 12. Oktober 1893greg. in Tschetschersk, Gouvernement Mogiljow, Russisches Kaiserreich (heute: Tschatschersk, Bezirk Gomel, Weißrussland); † 1. August 1938) in Moskau war ein hoher sowjetischer Geheimdienstoffizier, der u. a. für die Überwachung russischer Schriftsteller und anderer Kulturschaffender zuständig war. Er war einer der Hauptorganisatoren der stalinistischen Repressalien und wurde schließlich selbst Opfer des Großen Terrors. (de)
  • Jakow Saulowitsch Agranow (eigentlich: Jankel Schmajewitsch Sorenson) (russisch Яков Саулович Агранов (Янкель Шмаевич Соренсон); * 30. Septemberjul./ 12. Oktober 1893greg. in Tschetschersk, Gouvernement Mogiljow, Russisches Kaiserreich (heute: Tschatschersk, Bezirk Gomel, Weißrussland); † 1. August 1938) in Moskau war ein hoher sowjetischer Geheimdienstoffizier, der u. a. für die Überwachung russischer Schriftsteller und anderer Kulturschaffender zuständig war. Er war einer der Hauptorganisatoren der stalinistischen Repressalien und wurde schließlich selbst Opfer des Großen Terrors. (de)
dbo:birthDate
  • 1893-10-12 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1938-08-01 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:wikiPageID
  • 8984730 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154529901 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • sowjetischer Geheimdienstgeneral
dc:description
  • sowjetischer Geheimdienstgeneral
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Jakow Saulowitsch Agranow (eigentlich: Jankel Schmajewitsch Sorenson) (russisch Яков Саулович Агранов (Янкель Шмаевич Соренсон); * 30. Septemberjul./ 12. Oktober 1893greg. in Tschetschersk, Gouvernement Mogiljow, Russisches Kaiserreich (heute: Tschatschersk, Bezirk Gomel, Weißrussland); † 1. August 1938) in Moskau war ein hoher sowjetischer Geheimdienstoffizier, der u. a. für die Überwachung russischer Schriftsteller und anderer Kulturschaffender zuständig war. Er war einer der Hauptorganisatoren der stalinistischen Repressalien und wurde schließlich selbst Opfer des Großen Terrors. (de)
  • Jakow Saulowitsch Agranow (eigentlich: Jankel Schmajewitsch Sorenson) (russisch Яков Саулович Агранов (Янкель Шмаевич Соренсон); * 30. Septemberjul./ 12. Oktober 1893greg. in Tschetschersk, Gouvernement Mogiljow, Russisches Kaiserreich (heute: Tschatschersk, Bezirk Gomel, Weißrussland); † 1. August 1938) in Moskau war ein hoher sowjetischer Geheimdienstoffizier, der u. a. für die Überwachung russischer Schriftsteller und anderer Kulturschaffender zuständig war. Er war einer der Hauptorganisatoren der stalinistischen Repressalien und wurde schließlich selbst Opfer des Großen Terrors. (de)
rdfs:label
  • Jakow Saulowitsch Agranow (de)
  • Jakow Saulowitsch Agranow (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Jakow Saulowitsch
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Agranow, Jakow Saulowitsch (de)
  • Jakow Saulowitsch Agranow
foaf:nick
  • Sorenson, Jankel Schmajewitsch (de)
  • Sorenson, Jankel Schmajewitsch (de)
foaf:surname
  • Agranow
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of