Die Jüdische Welt-Rundschau (J.W.R.) war eine jüdische Wochenzeitung, die von März 1939 bis Mai 1940 erschien. Sie wurde von ehemaligen Redakteuren der Jüdischen Rundschau, die nach der Reichspogromnacht nach Palästina emigriert waren, in Jerusalem gestaltet, in Paris gedruckt und von dort in über 60 Länder verbreitet. Chefredakteur war Robert Weltsch, Verleger war Siegmund Kaznelson.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Jüdische Welt-Rundschau (J.W.R.) war eine jüdische Wochenzeitung, die von März 1939 bis Mai 1940 erschien. Sie wurde von ehemaligen Redakteuren der Jüdischen Rundschau, die nach der Reichspogromnacht nach Palästina emigriert waren, in Jerusalem gestaltet, in Paris gedruckt und von dort in über 60 Länder verbreitet. Chefredakteur war Robert Weltsch, Verleger war Siegmund Kaznelson. (de)
  • Die Jüdische Welt-Rundschau (J.W.R.) war eine jüdische Wochenzeitung, die von März 1939 bis Mai 1940 erschien. Sie wurde von ehemaligen Redakteuren der Jüdischen Rundschau, die nach der Reichspogromnacht nach Palästina emigriert waren, in Jerusalem gestaltet, in Paris gedruckt und von dort in über 60 Länder verbreitet. Chefredakteur war Robert Weltsch, Verleger war Siegmund Kaznelson. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 8873226 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 149166038 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Jüdische Welt-Rundschau (J.W.R.) war eine jüdische Wochenzeitung, die von März 1939 bis Mai 1940 erschien. Sie wurde von ehemaligen Redakteuren der Jüdischen Rundschau, die nach der Reichspogromnacht nach Palästina emigriert waren, in Jerusalem gestaltet, in Paris gedruckt und von dort in über 60 Länder verbreitet. Chefredakteur war Robert Weltsch, Verleger war Siegmund Kaznelson. (de)
  • Die Jüdische Welt-Rundschau (J.W.R.) war eine jüdische Wochenzeitung, die von März 1939 bis Mai 1940 erschien. Sie wurde von ehemaligen Redakteuren der Jüdischen Rundschau, die nach der Reichspogromnacht nach Palästina emigriert waren, in Jerusalem gestaltet, in Paris gedruckt und von dort in über 60 Länder verbreitet. Chefredakteur war Robert Weltsch, Verleger war Siegmund Kaznelson. (de)
rdfs:label
  • Jüdische Welt-Rundschau (de)
  • Jüdische Welt-Rundschau (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of