Die Provinzen (italienisch province, Singular provincia) sind zusammen mit den Metropolitanstädten die mittlere Ebene der Gebietskörperschaften Italiens. 19 von 20 Regionen Italiens sind in insgesamt 92 Provinzen und 14 Metropolitanstädte unterteilt. Die Metropolitanstädte entstanden ab 2014 aus 14 Provinzen. In der Region Aostatal gibt es keine Provinzen; dort übernimmt die Region auch die Aufgaben einer Provinz. Die Provinzen Bozen (Südtirol) und Trient (Trentino) nehmen eine Sonderstellung ein. Sie sind Autonome Provinzen und den italienischen Regionen gleichgestellt.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Provinzen (italienisch province, Singular provincia) sind zusammen mit den Metropolitanstädten die mittlere Ebene der Gebietskörperschaften Italiens. 19 von 20 Regionen Italiens sind in insgesamt 92 Provinzen und 14 Metropolitanstädte unterteilt. Die Metropolitanstädte entstanden ab 2014 aus 14 Provinzen. In der Region Aostatal gibt es keine Provinzen; dort übernimmt die Region auch die Aufgaben einer Provinz. Die Provinzen Bozen (Südtirol) und Trient (Trentino) nehmen eine Sonderstellung ein. Sie sind Autonome Provinzen und den italienischen Regionen gleichgestellt. Die sechs Provinzen und drei Metropolitanstädte Siziliens werden auch als „Freie Kommunalkonsortien“ bezeichnet. (de)
  • Die Provinzen (italienisch province, Singular provincia) sind zusammen mit den Metropolitanstädten die mittlere Ebene der Gebietskörperschaften Italiens. 19 von 20 Regionen Italiens sind in insgesamt 92 Provinzen und 14 Metropolitanstädte unterteilt. Die Metropolitanstädte entstanden ab 2014 aus 14 Provinzen. In der Region Aostatal gibt es keine Provinzen; dort übernimmt die Region auch die Aufgaben einer Provinz. Die Provinzen Bozen (Südtirol) und Trient (Trentino) nehmen eine Sonderstellung ein. Sie sind Autonome Provinzen und den italienischen Regionen gleichgestellt. Die sechs Provinzen und drei Metropolitanstädte Siziliens werden auch als „Freie Kommunalkonsortien“ bezeichnet. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 163338 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157372494 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Provinzen (italienisch province, Singular provincia) sind zusammen mit den Metropolitanstädten die mittlere Ebene der Gebietskörperschaften Italiens. 19 von 20 Regionen Italiens sind in insgesamt 92 Provinzen und 14 Metropolitanstädte unterteilt. Die Metropolitanstädte entstanden ab 2014 aus 14 Provinzen. In der Region Aostatal gibt es keine Provinzen; dort übernimmt die Region auch die Aufgaben einer Provinz. Die Provinzen Bozen (Südtirol) und Trient (Trentino) nehmen eine Sonderstellung ein. Sie sind Autonome Provinzen und den italienischen Regionen gleichgestellt. (de)
  • Die Provinzen (italienisch province, Singular provincia) sind zusammen mit den Metropolitanstädten die mittlere Ebene der Gebietskörperschaften Italiens. 19 von 20 Regionen Italiens sind in insgesamt 92 Provinzen und 14 Metropolitanstädte unterteilt. Die Metropolitanstädte entstanden ab 2014 aus 14 Provinzen. In der Region Aostatal gibt es keine Provinzen; dort übernimmt die Region auch die Aufgaben einer Provinz. Die Provinzen Bozen (Südtirol) und Trient (Trentino) nehmen eine Sonderstellung ein. Sie sind Autonome Provinzen und den italienischen Regionen gleichgestellt. (de)
rdfs:label
  • Italienische Provinzen (de)
  • Italienische Provinzen (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:locatedInArea of
is dbo:location of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:feldname of
is prop-de:region1Bez of
is prop-de:region2Bez of
is prop-de:regionBez of
is prop-de:ve1Art of
is foaf:primaryTopic of