Islam

http://de.dbpedia.org/resource/Islam an entity of type: Thing

Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7. Jahrhundert in Arabien durch den Propheten Mohammed gestiftet wurde. Mit 1,6 Milliarden Anhängern ist sie nach dem Christentum (ca. 2,2 Milliarden Anhänger) heute die zweitgrößte Weltreligion.Der arabische Begriff Islām (islām / ‏إسلام‎) leitet sich als Verbalsubstantiv von dem arabischen Verb aslama („übergeben, sich ergeben, sich hingeben“) ab und bedeutet mithin „Unterwerfung (unter Gott)“, „völlige Hingabe (an Gott)“.
Islam 
Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7. Jahrhundert in Arabien durch den Propheten Mohammed gestiftet wurde. Mit 1,6 Milliarden Anhängern ist sie nach dem Christentum (ca. 2,2 Milliarden Anhänger) heute die zweitgrößte Weltreligion.Der arabische Begriff Islām (islām / ‏إسلام‎) leitet sich als Verbalsubstantiv von dem arabischen Verb aslama („übergeben, sich ergeben, sich hingeben“) ab und bedeutet mithin „Unterwerfung (unter Gott)“, „völlige Hingabe (an Gott)“. Die Bezeichnung für denjenigen, der dem Islam angehört, ist Muslim. Grammatisch betrachtet ist das Wort das Partizip Aktiv zu dem Verb aslama. Die eigentliche Bedeutung von Muslim ist also „derjenige, der sich Gott unterwirft“. Im deutschsprachigen Raum wird dieser Begriff auch als Moslem wiedergegeben.Die zehn Länder mit dem größten Anteil an der muslimischen Weltbevölkerung sind Indonesien (12,9 %), Pakistan (11,1 %), Indien (10,3 %), Bangladesch (9,3 %), Ägypten und Nigeria (jeweils 5 %), Iran und Türkei (jeweils 4,7 %) sowie Algerien (2,2 %) und Marokko (ca. 2 %). In ihnen zusammengenommen leben mehr als zwei Drittel aller Muslime. Die wichtigste überstaatliche islamische Organisation ist die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) mit Sitz in Dschidda. Ihr gehören 56 Staaten an, in denen der Islam Staatsreligion, Religion der Bevölkerungsmehrheit oder Religion einer großen Minderheit ist. Muslimisch geprägte Länder in Europa sind Albanien, Bosnien und Herzegowina, der Kosovo, Mazedonien und die Türkei. Viele weitere Länder haben muslimische Minderheiten.Die wichtigste textliche Grundlage des Islams ist der Koran, der als das dem Propheten Mohammed offenbarte Wort Gottes gilt. Die zweite Grundlage bilden die Berichte (Hadithe) über die Verhaltensweise (Sunna) Mohammeds, der als der „Gesandte Gottes“ Vorbildcharakter für alle Muslime hat. Die sich aus diesen Texten ergebenden Normen werden in ihrer Gesamtheit als Scharia bezeichnet. 
xsd:integer 81683 
Monika Tworuschka, Udo Tworuschka, Petra Niebuhr-Timpe 
Albrecht Noth, Jürgen Paul 
Ira Marvin Lapidus 
Malise Ruthven 
P. M. Holt, Ann K. S. Lambton, Bernard Lewis 
Sabine Schiffer 
Werner Ende , Udo Steinbach , Renate Laut 
William Montgomery Watt 
William Montgomery Watt, Alford T. Welch 
Youssef Courbage, Emmanuel Todd 
Adel Theodor Khoury, Ludwig Hagemann und Peter Heine 
Günter Kettermann, Peter Heine , Adel Theodor Khoury 
xsd:integer 319  18658  18659 
xsd:integer 4027743 
xsd:integer
xsd:integer
xsd:integer 978 
xsd:date 0978-03-15Z 
xsd:integer 1970  1980  1985  1990  1997  1998  2001  2002  2004  2005  2007  2008  2010  2011 
Berlin 
Cambridge 
Darmstadt 
Edinburgh 
Frankfurt am Main 
Göttingen 
Gütersloh 
München 
Stuttgart 
Würzburg 
Westhofen 
Die Andere Bibliothek 
Reclams Universal-Bibliothek 
Geschichte des Islam 
Strategie der Eskalation. Der Nahe Osten und die Politik des Westens 
Die islamische Herausforderung. Religion und Politik im Europa des 21. Jahrhunderts 
Der Islam-Irrtum. Europas Angst vor der muslimischen Welt 
Versiegelte Zeit. Über den Stillstand in der islamischen Welt 
Der Islam und die westliche Welt. Religiöse und politische Grundfragen 
A history of Islamic Societies 
Atlas zur Geschichte des Islam 
Der Islam in der Gegenwart 
Der Islam. Eine Einführung 
Der Islam. Eine Einführung in seine Geschichte 
Der Islam. Eine kurze Einführung 
Der Islam. Geschichte und Gegenwart 
Die Religion des Islam. Eine Einführung 
Die Religionen der Menschheit . Der Islam 
Islamic Political Thought 
Lexikon des Islam, Elektronische Ressource 
Politische Entwicklungen und theologische Konzepte 
The Cambridge History of Islam 
Die unaufhaltsame Revolution. Wie die Werte der Moderne die islamische Welt verändern 
Geschichte der islamischen Theologie von Mohammed bis zur Gegenwart 
Das Schwarzbuch des Dschihad. Aufstieg und Niedergang des Islamismus 
Islam. Die Heilsbotschaft des Korans und ihre Konsequenzen 
Der islamische Orient. Grundzüge seiner Geschichte 
Die Darstellung des Islams in der Presse. Sprache, Bilder, Suggestionen; eine Auswahl von Techniken und Beispielen 
Mohammed und die Frühzeit, islamisches Recht, religiöses Leben 
Islamische Kultur, zeitgenössische Strömungen, Volksfrömmigkeit 
Beck 
Cambridge University Press 
Deutscher Taschenbuch Verlag 
Edinburgh University Press 
Eichborn 
Ergon 
Ergon-Verlag 
Gütersloher Verlagshaus 
Kohlhammer 
List 
Piper 
Primus 
Reclam 
WVA 
Wallstein 
Wissenschaftliche Buchgesellschaft 
Matthias Jendis 
xsd:integer 464 
xsd:integer 2341 
Beck 
Cambridge University Press 
Deutscher Taschenbuch Verlag 
Directmedia Publishing 
Edinburgh University Press 
Eichborn 
Ergon 
Ergon-Verlag 
Gütersloher Verlagshaus 
Kohlhammer 
List 
Piper 
Primus 
Reclam 
WVA 
Wallstein 
Wissenschaftliche Buchgesellschaft 
4027743-4 
0-521-07567-X 
0-521-07601-3 
0-5217-7056-4 
0-7486-1098-7 
3-17-005428-7 
3-17-005707-3 
3-17-010061-0 
3-406-42884-3 
3-406-51917-2 
3-406-53447-3 
3-492-24248-0 
3-89244-966-X 
3-89678-437-4 
3-89913-421-4 
3-932004-56-6 
3-936136-01-7 
978-3-15-018658-9 
978-3-15-018659-6 
978-3-406-37981-9 
978-3-423-34467-8 
978-3-492-05131-6 
978-3-534-21633-8 
978-3-534-22034-2 
978-3-548-60704-7 
978-3-579-06481-9 
978-3-821-86238-5 
978-3-89853-747-6 
Geschichte des Islam 
Strategie der Eskalation. Der Nahe Osten und die Politik des Westens 
Die islamische Herausforderung. Religion und Politik im Europa des 21. Jahrhunderts 
Der Islam-Irrtum. Europas Angst vor der muslimischen Welt 
Versiegelte Zeit. Über den Stillstand in der islamischen Welt 
Der Islam und die westliche Welt. Religiöse und politische Grundfragen 
A history of Islamic Societies 
Atlas zur Geschichte des Islam 
Der Islam in der Gegenwart 
Der Islam. Eine Einführung 
Der Islam. Eine Einführung in seine Geschichte 
Der Islam. Eine kurze Einführung 
Der Islam. Geschichte und Gegenwart 
Die Religion des Islam. Eine Einführung 
Islamic Political Thought 
Lexikon des Islam, Elektronische Ressource 
The Cambridge History of Islam 
Die unaufhaltsame Revolution. Wie die Werte der Moderne die islamische Welt verändern 
Geschichte der islamischen Theologie von Mohammed bis zur Gegenwart 
Das Schwarzbuch des Dschihad. Aufstieg und Niedergang des Islamismus 
Islam. Die Heilsbotschaft des Korans und ihre Konsequenzen 
Der islamische Orient. Grundzüge seiner Geschichte 
Die Darstellung des Islams in der Presse. Sprache, Bilder, Suggestionen; eine Auswahl von Techniken und Beispielen 
(Band 1) 
(Band 2) 
Die Religionen der Menschheit (Band 25). Der Islam 
Mohammed und die Frühzeit, islamisches Recht, religiöses Leben (Band 1) 
Politische Entwicklungen und theologische Konzepte (Band 2) 
Islamische Kultur, zeitgenössische Strömungen, Volksfrömmigkeit (Band 3) 
xsd:integer 148304930 

data from the linked data cloud