Informator-1 (russisch Информатор-1) war ein Kommunikationssatellit des sowjetischen Geologieministeriums. Der Satellit wurde am 29. Januar 1991 in Plessezk gestartet. Neben breitbandigen digitalen Übertragungsmöglichkeiten für das Geologieministerium verfügte er auch über eine Baugruppe für den Amateurfunkdienst über Satelliten, die von Funkamateuren in der Sowjetunion und Deutschland gebaut worden war, welche an der Konstruktion der Hauptnutzlast beteiligt waren. Für Amateurfunkzwecke war der Satellit als AMSAT-OSCAR 21 (Westen) bzw. RS-14 (Osten) bekannt. Betriebsende war am 12. Oktober 1994.

Property Value
dbo:abstract
  • Informator-1 (russisch Информатор-1) war ein Kommunikationssatellit des sowjetischen Geologieministeriums. Der Satellit wurde am 29. Januar 1991 in Plessezk gestartet. Neben breitbandigen digitalen Übertragungsmöglichkeiten für das Geologieministerium verfügte er auch über eine Baugruppe für den Amateurfunkdienst über Satelliten, die von Funkamateuren in der Sowjetunion und Deutschland gebaut worden war, welche an der Konstruktion der Hauptnutzlast beteiligt waren. Für Amateurfunkzwecke war der Satellit als AMSAT-OSCAR 21 (Westen) bzw. RS-14 (Osten) bekannt. Betriebsende war am 12. Oktober 1994. Seine COSPAR-Bezeichnung lautet 1991-006A. (de)
  • Informator-1 (russisch Информатор-1) war ein Kommunikationssatellit des sowjetischen Geologieministeriums. Der Satellit wurde am 29. Januar 1991 in Plessezk gestartet. Neben breitbandigen digitalen Übertragungsmöglichkeiten für das Geologieministerium verfügte er auch über eine Baugruppe für den Amateurfunkdienst über Satelliten, die von Funkamateuren in der Sowjetunion und Deutschland gebaut worden war, welche an der Konstruktion der Hauptnutzlast beteiligt waren. Für Amateurfunkzwecke war der Satellit als AMSAT-OSCAR 21 (Westen) bzw. RS-14 (Osten) bekannt. Betriebsende war am 12. Oktober 1994. Seine COSPAR-Bezeichnung lautet 1991-006A. (de)
dbo:type
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 8266856 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 139101276 (xsd:integer)
prop-de:apogäum
  • 1010.0
prop-de:bahnNeigung
  • 83 (xsd:integer)
prop-de:bahnUmlaufzeit
  • 6300.0
prop-de:land
prop-de:masse
  • 600.0
prop-de:nssdcId
  • 1991 (xsd:integer)
prop-de:perigäum
  • 960.0
prop-de:start
  • 1991-01-29 (xsd:date)
prop-de:startplatz
  • Plessezk
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Informator-1 (russisch Информатор-1) war ein Kommunikationssatellit des sowjetischen Geologieministeriums. Der Satellit wurde am 29. Januar 1991 in Plessezk gestartet. Neben breitbandigen digitalen Übertragungsmöglichkeiten für das Geologieministerium verfügte er auch über eine Baugruppe für den Amateurfunkdienst über Satelliten, die von Funkamateuren in der Sowjetunion und Deutschland gebaut worden war, welche an der Konstruktion der Hauptnutzlast beteiligt waren. Für Amateurfunkzwecke war der Satellit als AMSAT-OSCAR 21 (Westen) bzw. RS-14 (Osten) bekannt. Betriebsende war am 12. Oktober 1994. (de)
  • Informator-1 (russisch Информатор-1) war ein Kommunikationssatellit des sowjetischen Geologieministeriums. Der Satellit wurde am 29. Januar 1991 in Plessezk gestartet. Neben breitbandigen digitalen Übertragungsmöglichkeiten für das Geologieministerium verfügte er auch über eine Baugruppe für den Amateurfunkdienst über Satelliten, die von Funkamateuren in der Sowjetunion und Deutschland gebaut worden war, welche an der Konstruktion der Hauptnutzlast beteiligt waren. Für Amateurfunkzwecke war der Satellit als AMSAT-OSCAR 21 (Westen) bzw. RS-14 (Osten) bekannt. Betriebsende war am 12. Oktober 1994. (de)
rdfs:label
  • Informator-1 (de)
  • Informator-1 (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Informator-1 (de)
  • AMSAT-OSCAR 21 (de)
  • Radio Sputnik 14 (de)
  • Informator-1 (de)
  • AMSAT-OSCAR 21 (de)
  • Radio Sputnik 14 (de)
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of