Die Norm IEC 62351 wurde von der Arbeitsgruppe WG15/IEC TC57 entwickelt. Es werden Mechanismen definiert, um die Sicherheit in den Protokollen der TC 57 zu gewährleisten, was die Protokolle der Reihe IEC 60870-5, IEC 60870-6, IEC 61850, IEC 61970 und IEC 61968 einschließt. Die sicherheitsrelevanten Maßnahmen umfassen unter anderem die Authentifizierung des Datentransfers durch digitale Signaturen, Rechtezuordnung durch Benutzer-/Service-Authentifizierung für berechtigten Datenzugriff, Unterbindung von Abhören der Daten und Replay-Angriffen, sowie Einsatz von Intrusion-Detection-Systemen.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Norm IEC 62351 wurde von der Arbeitsgruppe WG15/IEC TC57 entwickelt. Es werden Mechanismen definiert, um die Sicherheit in den Protokollen der TC 57 zu gewährleisten, was die Protokolle der Reihe IEC 60870-5, IEC 60870-6, IEC 61850, IEC 61970 und IEC 61968 einschließt. Die sicherheitsrelevanten Maßnahmen umfassen unter anderem die Authentifizierung des Datentransfers durch digitale Signaturen, Rechtezuordnung durch Benutzer-/Service-Authentifizierung für berechtigten Datenzugriff, Unterbindung von Abhören der Daten und Replay-Angriffen, sowie Einsatz von Intrusion-Detection-Systemen. (de)
  • Die Norm IEC 62351 wurde von der Arbeitsgruppe WG15/IEC TC57 entwickelt. Es werden Mechanismen definiert, um die Sicherheit in den Protokollen der TC 57 zu gewährleisten, was die Protokolle der Reihe IEC 60870-5, IEC 60870-6, IEC 61850, IEC 61970 und IEC 61968 einschließt. Die sicherheitsrelevanten Maßnahmen umfassen unter anderem die Authentifizierung des Datentransfers durch digitale Signaturen, Rechtezuordnung durch Benutzer-/Service-Authentifizierung für berechtigten Datenzugriff, Unterbindung von Abhören der Daten und Replay-Angriffen, sowie Einsatz von Intrusion-Detection-Systemen. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 8938020 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154228921 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Norm IEC 62351 wurde von der Arbeitsgruppe WG15/IEC TC57 entwickelt. Es werden Mechanismen definiert, um die Sicherheit in den Protokollen der TC 57 zu gewährleisten, was die Protokolle der Reihe IEC 60870-5, IEC 60870-6, IEC 61850, IEC 61970 und IEC 61968 einschließt. Die sicherheitsrelevanten Maßnahmen umfassen unter anderem die Authentifizierung des Datentransfers durch digitale Signaturen, Rechtezuordnung durch Benutzer-/Service-Authentifizierung für berechtigten Datenzugriff, Unterbindung von Abhören der Daten und Replay-Angriffen, sowie Einsatz von Intrusion-Detection-Systemen. (de)
  • Die Norm IEC 62351 wurde von der Arbeitsgruppe WG15/IEC TC57 entwickelt. Es werden Mechanismen definiert, um die Sicherheit in den Protokollen der TC 57 zu gewährleisten, was die Protokolle der Reihe IEC 60870-5, IEC 60870-6, IEC 61850, IEC 61970 und IEC 61968 einschließt. Die sicherheitsrelevanten Maßnahmen umfassen unter anderem die Authentifizierung des Datentransfers durch digitale Signaturen, Rechtezuordnung durch Benutzer-/Service-Authentifizierung für berechtigten Datenzugriff, Unterbindung von Abhören der Daten und Replay-Angriffen, sowie Einsatz von Intrusion-Detection-Systemen. (de)
rdfs:label
  • IEC 62351 (de)
  • IEC 62351 (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of