Hyperlokalität bezeichnet den Zustand, in dem alle Geräte und Objekte digital verlinkt und örtlich lokalisierbar sind. Der Begriff Hyperlokalität setzt sich aus den englischen Wörtern hyperlinking und localization zusammen. Die technologischen Grundlagen für Hyperlokalität sind mobile Geräte, RFID, GPS, Augmented Reality und Bilderkennungsverfahren. In seiner journalistischen Dimension steht der Begriff Hyperlokalität für Lokaljournalismus in einem geographisch eng begrenzten Raum.

Property Value
dbo:abstract
  • Hyperlokalität bezeichnet den Zustand, in dem alle Geräte und Objekte digital verlinkt und örtlich lokalisierbar sind. Der Begriff Hyperlokalität setzt sich aus den englischen Wörtern hyperlinking und localization zusammen. Die technologischen Grundlagen für Hyperlokalität sind mobile Geräte, RFID, GPS, Augmented Reality und Bilderkennungsverfahren. In seiner journalistischen Dimension steht der Begriff Hyperlokalität für Lokaljournalismus in einem geographisch eng begrenzten Raum. (de)
  • Hyperlokalität bezeichnet den Zustand, in dem alle Geräte und Objekte digital verlinkt und örtlich lokalisierbar sind. Der Begriff Hyperlokalität setzt sich aus den englischen Wörtern hyperlinking und localization zusammen. Die technologischen Grundlagen für Hyperlokalität sind mobile Geräte, RFID, GPS, Augmented Reality und Bilderkennungsverfahren. In seiner journalistischen Dimension steht der Begriff Hyperlokalität für Lokaljournalismus in einem geographisch eng begrenzten Raum. (de)
dbo:author
dbo:originalTitle
  • Dispatches from the Hyperlocal Future (de)
  • Dispatches from the Hyperlocal Future (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 4664321 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 146853480 (xsd:integer)
prop-de:jahr
  • 2007 (xsd:integer)
prop-de:nummer
  • 15 (xsd:integer)
prop-de:sammelwerk
prop-de:text
  • "Hyper-Lokaler Journalismus"
  • hyperlokale Medien, hyperlokale Nachrichten, hyperlokale Tageszeitung, hyperlokaler Journalismus, Hyperlokalität
prop-de:url
prop-de:wayback
  • 20120309085344 (xsd:double)
  • 20120319115459 (xsd:double)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Hyperlokalität bezeichnet den Zustand, in dem alle Geräte und Objekte digital verlinkt und örtlich lokalisierbar sind. Der Begriff Hyperlokalität setzt sich aus den englischen Wörtern hyperlinking und localization zusammen. Die technologischen Grundlagen für Hyperlokalität sind mobile Geräte, RFID, GPS, Augmented Reality und Bilderkennungsverfahren. In seiner journalistischen Dimension steht der Begriff Hyperlokalität für Lokaljournalismus in einem geographisch eng begrenzten Raum. (de)
  • Hyperlokalität bezeichnet den Zustand, in dem alle Geräte und Objekte digital verlinkt und örtlich lokalisierbar sind. Der Begriff Hyperlokalität setzt sich aus den englischen Wörtern hyperlinking und localization zusammen. Die technologischen Grundlagen für Hyperlokalität sind mobile Geräte, RFID, GPS, Augmented Reality und Bilderkennungsverfahren. In seiner journalistischen Dimension steht der Begriff Hyperlokalität für Lokaljournalismus in einem geographisch eng begrenzten Raum. (de)
rdfs:label
  • Hyperlokalität (de)
  • Hyperlokalität (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of