Der Hopman Cup 2004 war die 16. Ausgabe des Tennisturniers im australischen Perth. Er wurde vom 3. Januar bis zum 10. Januar 2004 ausgetragen. Der letzte Teilnehmer wurde zwischen Ungarn und Kanada ausgespielt. In diesem Play-off setzte sich Ungarn mit 2:1 durch. Kanada kam dennoch zu einem Einsatz in der Vorrunde da das belgische Team durch eine Verletzung von Kim Clijsters nicht zu ihrem letzten Vorrundenspiel gegen Ungarn antreten konnte. Das eigentlich im Finale stehende Team aus Australien konnte wegen einer Verletzung von Alicia Molik nicht teilnehmen und wurde durch den Zweitplatzierten der Gruppe Slowakei ersetzt.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Hopman Cup 2004 war die 16. Ausgabe des Tennisturniers im australischen Perth. Er wurde vom 3. Januar bis zum 10. Januar 2004 ausgetragen. Der letzte Teilnehmer wurde zwischen Ungarn und Kanada ausgespielt. In diesem Play-off setzte sich Ungarn mit 2:1 durch. Kanada kam dennoch zu einem Einsatz in der Vorrunde da das belgische Team durch eine Verletzung von Kim Clijsters nicht zu ihrem letzten Vorrundenspiel gegen Ungarn antreten konnte. Das eigentlich im Finale stehende Team aus Australien konnte wegen einer Verletzung von Alicia Molik nicht teilnehmen und wurde durch den Zweitplatzierten der Gruppe Slowakei ersetzt. Im Finale gewann das Team in Person von Lindsay Davenport und James Blake aus den Vereinigten Staaten mit 2:1 gegen das Team Daniela Hantuchová und Karol Kučera aus der Slowakei. (de)
  • Der Hopman Cup 2004 war die 16. Ausgabe des Tennisturniers im australischen Perth. Er wurde vom 3. Januar bis zum 10. Januar 2004 ausgetragen. Der letzte Teilnehmer wurde zwischen Ungarn und Kanada ausgespielt. In diesem Play-off setzte sich Ungarn mit 2:1 durch. Kanada kam dennoch zu einem Einsatz in der Vorrunde da das belgische Team durch eine Verletzung von Kim Clijsters nicht zu ihrem letzten Vorrundenspiel gegen Ungarn antreten konnte. Das eigentlich im Finale stehende Team aus Australien konnte wegen einer Verletzung von Alicia Molik nicht teilnehmen und wurde durch den Zweitplatzierten der Gruppe Slowakei ersetzt. Im Finale gewann das Team in Person von Lindsay Davenport und James Blake aus den Vereinigten Staaten mit 2:1 gegen das Team Daniela Hantuchová und Karol Kučera aus der Slowakei. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 6052752 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 135248506 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Der Hopman Cup 2004 war die 16. Ausgabe des Tennisturniers im australischen Perth. Er wurde vom 3. Januar bis zum 10. Januar 2004 ausgetragen. Der letzte Teilnehmer wurde zwischen Ungarn und Kanada ausgespielt. In diesem Play-off setzte sich Ungarn mit 2:1 durch. Kanada kam dennoch zu einem Einsatz in der Vorrunde da das belgische Team durch eine Verletzung von Kim Clijsters nicht zu ihrem letzten Vorrundenspiel gegen Ungarn antreten konnte. Das eigentlich im Finale stehende Team aus Australien konnte wegen einer Verletzung von Alicia Molik nicht teilnehmen und wurde durch den Zweitplatzierten der Gruppe Slowakei ersetzt. (de)
  • Der Hopman Cup 2004 war die 16. Ausgabe des Tennisturniers im australischen Perth. Er wurde vom 3. Januar bis zum 10. Januar 2004 ausgetragen. Der letzte Teilnehmer wurde zwischen Ungarn und Kanada ausgespielt. In diesem Play-off setzte sich Ungarn mit 2:1 durch. Kanada kam dennoch zu einem Einsatz in der Vorrunde da das belgische Team durch eine Verletzung von Kim Clijsters nicht zu ihrem letzten Vorrundenspiel gegen Ungarn antreten konnte. Das eigentlich im Finale stehende Team aus Australien konnte wegen einer Verletzung von Alicia Molik nicht teilnehmen und wurde durch den Zweitplatzierten der Gruppe Slowakei ersetzt. (de)
rdfs:label
  • Hopman Cup 2004 (de)
  • Hopman Cup 2004 (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of