Hermann Scherenberg (* 20. Januar 1826 in Swinemünde; † 21. August 1897 in Groß-Lichterfelde bei Berlin) war ein deutscher Maler, Illustrator und Karikaturist. Nach Angaben von Theodor Fontane, der die Scherenbergs gut kannte und in seiner Autobiographie Meine Kinderjahre über sie berichtet, soll die Familie ursprünglich aus Westfalen stammen. Hermann Scherenberg war der Sohn von Johann Friedrich Scherenberg, der zweimal mit Damen aus der hugenottischen Kolonie in Swinemünde verheiratet war. Hermann Scherenberg stammte aus der zweiten Ehe seines Vaters mit Frl. Villaret. Sein älterer Halbbruder war der Dichter Christian Friedrich Scherenberg. Er war außerdem verwandt mit dem Dichter und Journalisten Ernst Scherenberg.

Property Value
dbo:abstract
  • Hermann Scherenberg (* 20. Januar 1826 in Swinemünde; † 21. August 1897 in Groß-Lichterfelde bei Berlin) war ein deutscher Maler, Illustrator und Karikaturist. Nach Angaben von Theodor Fontane, der die Scherenbergs gut kannte und in seiner Autobiographie Meine Kinderjahre über sie berichtet, soll die Familie ursprünglich aus Westfalen stammen. Hermann Scherenberg war der Sohn von Johann Friedrich Scherenberg, der zweimal mit Damen aus der hugenottischen Kolonie in Swinemünde verheiratet war. Hermann Scherenberg stammte aus der zweiten Ehe seines Vaters mit Frl. Villaret. Sein älterer Halbbruder war der Dichter Christian Friedrich Scherenberg. Er war außerdem verwandt mit dem Dichter und Journalisten Ernst Scherenberg. Hermann Scherenberg war lange Jahre ständiger Mitarbeiter der Illustrierten Zeitung, in der zahlreiche Zeichnungen von seiner Hand erschienen sind. Scherenberg zeichnete sowohl Porträts prominenter Persönlichkeiten und markante Szenen aus der preußischen und deutschen Geschichte als auch Situationen aus dem Volksleben. Hermann Scherenberg hatte einen Sohn, Hans Scherenberg, der ebenfalls Maler wurde. (de)
  • Hermann Scherenberg (* 20. Januar 1826 in Swinemünde; † 21. August 1897 in Groß-Lichterfelde bei Berlin) war ein deutscher Maler, Illustrator und Karikaturist. Nach Angaben von Theodor Fontane, der die Scherenbergs gut kannte und in seiner Autobiographie Meine Kinderjahre über sie berichtet, soll die Familie ursprünglich aus Westfalen stammen. Hermann Scherenberg war der Sohn von Johann Friedrich Scherenberg, der zweimal mit Damen aus der hugenottischen Kolonie in Swinemünde verheiratet war. Hermann Scherenberg stammte aus der zweiten Ehe seines Vaters mit Frl. Villaret. Sein älterer Halbbruder war der Dichter Christian Friedrich Scherenberg. Er war außerdem verwandt mit dem Dichter und Journalisten Ernst Scherenberg. Hermann Scherenberg war lange Jahre ständiger Mitarbeiter der Illustrierten Zeitung, in der zahlreiche Zeichnungen von seiner Hand erschienen sind. Scherenberg zeichnete sowohl Porträts prominenter Persönlichkeiten und markante Szenen aus der preußischen und deutschen Geschichte als auch Situationen aus dem Volksleben. Hermann Scherenberg hatte einen Sohn, Hans Scherenberg, der ebenfalls Maler wurde. (de)
dbo:birthDate
  • 1826-01-20 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1897-08-21 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:individualisedGnd
  • 117218308
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 49997324
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2627865 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157583928 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutscher Maler, Illustrator und Karikaturist
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • deutscher Maler, Illustrator und Karikaturist
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Hermann Scherenberg (* 20. Januar 1826 in Swinemünde; † 21. August 1897 in Groß-Lichterfelde bei Berlin) war ein deutscher Maler, Illustrator und Karikaturist. Nach Angaben von Theodor Fontane, der die Scherenbergs gut kannte und in seiner Autobiographie Meine Kinderjahre über sie berichtet, soll die Familie ursprünglich aus Westfalen stammen. Hermann Scherenberg war der Sohn von Johann Friedrich Scherenberg, der zweimal mit Damen aus der hugenottischen Kolonie in Swinemünde verheiratet war. Hermann Scherenberg stammte aus der zweiten Ehe seines Vaters mit Frl. Villaret. Sein älterer Halbbruder war der Dichter Christian Friedrich Scherenberg. Er war außerdem verwandt mit dem Dichter und Journalisten Ernst Scherenberg. (de)
  • Hermann Scherenberg (* 20. Januar 1826 in Swinemünde; † 21. August 1897 in Groß-Lichterfelde bei Berlin) war ein deutscher Maler, Illustrator und Karikaturist. Nach Angaben von Theodor Fontane, der die Scherenbergs gut kannte und in seiner Autobiographie Meine Kinderjahre über sie berichtet, soll die Familie ursprünglich aus Westfalen stammen. Hermann Scherenberg war der Sohn von Johann Friedrich Scherenberg, der zweimal mit Damen aus der hugenottischen Kolonie in Swinemünde verheiratet war. Hermann Scherenberg stammte aus der zweiten Ehe seines Vaters mit Frl. Villaret. Sein älterer Halbbruder war der Dichter Christian Friedrich Scherenberg. Er war außerdem verwandt mit dem Dichter und Journalisten Ernst Scherenberg. (de)
rdfs:label
  • Hermann Scherenberg (de)
  • Hermann Scherenberg (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Hermann
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Scherenberg, Hermann (de)
  • Hermann Scherenberg
foaf:surname
  • Scherenberg
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of