Das Herbst- und Weinfest ist ein Volksfest im sächsischen Radebeul. Das Weinfest auf dem Dorfanger des Radebeuler Stadtteils Kötzschenbroda wurde 1991 wiederbelebt und wird seit 1995 durch das Internationale Wandertheaterfestival bereichert. Das Fest findet in der Regel am letzten Septemberwochenende statt und ist am Sonnabend und Sonntag kostenpflichtig, zu den Auftaktveranstaltungen am Freitag dagegen kostenfrei. Am Dorfanger, einer Gegend mit 40 Baudenkmalen, kann in sonst unzugängigen Kellergewölben und Höfen Wein getrunken werden.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Herbst- und Weinfest ist ein Volksfest im sächsischen Radebeul. Das Weinfest auf dem Dorfanger des Radebeuler Stadtteils Kötzschenbroda wurde 1991 wiederbelebt und wird seit 1995 durch das Internationale Wandertheaterfestival bereichert. Das Fest findet in der Regel am letzten Septemberwochenende statt und ist am Sonnabend und Sonntag kostenpflichtig, zu den Auftaktveranstaltungen am Freitag dagegen kostenfrei. Am Dorfanger, einer Gegend mit 40 Baudenkmalen, kann in sonst unzugängigen Kellergewölben und Höfen Wein getrunken werden. Das Fest wird durch den Schauspieler Herbert Graedtke eröffnet, der dort für drei Tage Bacchus, den Gott des Weines, spielt. (de)
  • Das Herbst- und Weinfest ist ein Volksfest im sächsischen Radebeul. Das Weinfest auf dem Dorfanger des Radebeuler Stadtteils Kötzschenbroda wurde 1991 wiederbelebt und wird seit 1995 durch das Internationale Wandertheaterfestival bereichert. Das Fest findet in der Regel am letzten Septemberwochenende statt und ist am Sonnabend und Sonntag kostenpflichtig, zu den Auftaktveranstaltungen am Freitag dagegen kostenfrei. Am Dorfanger, einer Gegend mit 40 Baudenkmalen, kann in sonst unzugängigen Kellergewölben und Höfen Wein getrunken werden. Das Fest wird durch den Schauspieler Herbert Graedtke eröffnet, der dort für drei Tage Bacchus, den Gott des Weines, spielt. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2938325 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157053202 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Das Herbst- und Weinfest ist ein Volksfest im sächsischen Radebeul. Das Weinfest auf dem Dorfanger des Radebeuler Stadtteils Kötzschenbroda wurde 1991 wiederbelebt und wird seit 1995 durch das Internationale Wandertheaterfestival bereichert. Das Fest findet in der Regel am letzten Septemberwochenende statt und ist am Sonnabend und Sonntag kostenpflichtig, zu den Auftaktveranstaltungen am Freitag dagegen kostenfrei. Am Dorfanger, einer Gegend mit 40 Baudenkmalen, kann in sonst unzugängigen Kellergewölben und Höfen Wein getrunken werden. (de)
  • Das Herbst- und Weinfest ist ein Volksfest im sächsischen Radebeul. Das Weinfest auf dem Dorfanger des Radebeuler Stadtteils Kötzschenbroda wurde 1991 wiederbelebt und wird seit 1995 durch das Internationale Wandertheaterfestival bereichert. Das Fest findet in der Regel am letzten Septemberwochenende statt und ist am Sonnabend und Sonntag kostenpflichtig, zu den Auftaktveranstaltungen am Freitag dagegen kostenfrei. Am Dorfanger, einer Gegend mit 40 Baudenkmalen, kann in sonst unzugängigen Kellergewölben und Höfen Wein getrunken werden. (de)
rdfs:label
  • Herbst- und Weinfest (de)
  • Herbst- und Weinfest (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of