Henry M. Paulson Jr. (* 28. März 1946 in Palm Beach, Florida; vollständiger Name Henry Merritt Paulson, Rufname Hank) ist ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker. Von 1999 bis 2006 war er Vorsitzender und CEO der Investmentbank Goldman Sachs. Am 30. Mai 2006 nominierte US-Präsident George W. Bush Paulson für das Amt des Finanzministers. Die Nominierung wurde vom Senat am 28. Juni 2006 bestätigt. Vom 3. Juli 2006 bis zum 20. Januar 2009 war Paulson als Nachfolger von John W. Snow der 74. Finanzminister der USA. Sein Nachfolger wurde Timothy F. Geithner aus der Regierung Barack Obamas.

Property Value
dbo:abstract
  • Henry M. Paulson Jr. (* 28. März 1946 in Palm Beach, Florida; vollständiger Name Henry Merritt Paulson, Rufname Hank) ist ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker. Von 1999 bis 2006 war er Vorsitzender und CEO der Investmentbank Goldman Sachs. Am 30. Mai 2006 nominierte US-Präsident George W. Bush Paulson für das Amt des Finanzministers. Die Nominierung wurde vom Senat am 28. Juni 2006 bestätigt. Vom 3. Juli 2006 bis zum 20. Januar 2009 war Paulson als Nachfolger von John W. Snow der 74. Finanzminister der USA. Sein Nachfolger wurde Timothy F. Geithner aus der Regierung Barack Obamas. (de)
  • Henry M. Paulson Jr. (* 28. März 1946 in Palm Beach, Florida; vollständiger Name Henry Merritt Paulson, Rufname Hank) ist ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker. Von 1999 bis 2006 war er Vorsitzender und CEO der Investmentbank Goldman Sachs. Am 30. Mai 2006 nominierte US-Präsident George W. Bush Paulson für das Amt des Finanzministers. Die Nominierung wurde vom Senat am 28. Juni 2006 bestätigt. Vom 3. Juli 2006 bis zum 20. Januar 2009 war Paulson als Nachfolger von John W. Snow der 74. Finanzminister der USA. Sein Nachfolger wurde Timothy F. Geithner aus der Regierung Barack Obamas. (de)
dbo:birthDate
  • 1946-03-28 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:individualisedGnd
  • 13656965X
dbo:lccn
  • no/2007/8228
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 79248388
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1507535 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157168503 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Henry M. Paulson Jr. (* 28. März 1946 in Palm Beach, Florida; vollständiger Name Henry Merritt Paulson, Rufname Hank) ist ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker. Von 1999 bis 2006 war er Vorsitzender und CEO der Investmentbank Goldman Sachs. Am 30. Mai 2006 nominierte US-Präsident George W. Bush Paulson für das Amt des Finanzministers. Die Nominierung wurde vom Senat am 28. Juni 2006 bestätigt. Vom 3. Juli 2006 bis zum 20. Januar 2009 war Paulson als Nachfolger von John W. Snow der 74. Finanzminister der USA. Sein Nachfolger wurde Timothy F. Geithner aus der Regierung Barack Obamas. (de)
  • Henry M. Paulson Jr. (* 28. März 1946 in Palm Beach, Florida; vollständiger Name Henry Merritt Paulson, Rufname Hank) ist ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker. Von 1999 bis 2006 war er Vorsitzender und CEO der Investmentbank Goldman Sachs. Am 30. Mai 2006 nominierte US-Präsident George W. Bush Paulson für das Amt des Finanzministers. Die Nominierung wurde vom Senat am 28. Juni 2006 bestätigt. Vom 3. Juli 2006 bis zum 20. Januar 2009 war Paulson als Nachfolger von John W. Snow der 74. Finanzminister der USA. Sein Nachfolger wurde Timothy F. Geithner aus der Regierung Barack Obamas. (de)
rdfs:label
  • Henry Paulson (de)
  • Henry Paulson (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Henry
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Paulson, Henry (de)
  • Henry Paulson
foaf:nick
  • Paulson, Henry Merritt Jr. (vollständiger Name); Paulson, Hank (de)
  • Paulson, Henry Merritt Jr. (vollständiger Name); Paulson, Hank (de)
foaf:surname
  • Paulson
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of