Die ehemalige Heinrichskirche in Mauthausen (eigentlich Heinrichskapelle) befindet sich östlich des Heindlkais in der Marktgemeinde Mauthausen und gehört zur Pfarre Mauthausen. Sie wurde ursprünglich bereits um das Jahr 1000 errichtet, wurde Ende des 15. Jahrhunderts erweitert und beherbergte für einige Jahre ein kleines Karmelitenkloster, diente im 16. Jahrhundert als protestantisches Bethaus und war im 17. und 18. Jahrhundert Wallfahrtskirche.

Property Value
dbo:abstract
  • Die ehemalige Heinrichskirche in Mauthausen (eigentlich Heinrichskapelle) befindet sich östlich des Heindlkais in der Marktgemeinde Mauthausen und gehört zur Pfarre Mauthausen. Sie wurde ursprünglich bereits um das Jahr 1000 errichtet, wurde Ende des 15. Jahrhunderts erweitert und beherbergte für einige Jahre ein kleines Karmelitenkloster, diente im 16. Jahrhundert als protestantisches Bethaus und war im 17. und 18. Jahrhundert Wallfahrtskirche. Im Zuge der josephinischen Reformen wurde sie Ende des 18. Jahrhunderts säkularisiert. Ende des 19. Jahrhunderts wurden Teile der Kirche wegen Baufälligkeit abgerissen. Der Rest des Gebäudes fungiert als Kapelle und Aufbahrungshalle. (de)
  • Die ehemalige Heinrichskirche in Mauthausen (eigentlich Heinrichskapelle) befindet sich östlich des Heindlkais in der Marktgemeinde Mauthausen und gehört zur Pfarre Mauthausen. Sie wurde ursprünglich bereits um das Jahr 1000 errichtet, wurde Ende des 15. Jahrhunderts erweitert und beherbergte für einige Jahre ein kleines Karmelitenkloster, diente im 16. Jahrhundert als protestantisches Bethaus und war im 17. und 18. Jahrhundert Wallfahrtskirche. Im Zuge der josephinischen Reformen wurde sie Ende des 18. Jahrhunderts säkularisiert. Ende des 19. Jahrhunderts wurden Teile der Kirche wegen Baufälligkeit abgerissen. Der Rest des Gebäudes fungiert als Kapelle und Aufbahrungshalle. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 6509684 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 149539250 (xsd:integer)
prop-de:dim
  • 50 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 14522181 (xsd:integer)
prop-de:ns
  • 48239544 (xsd:integer)
prop-de:region
  • AT-4
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 48.239544 14.522181
rdf:type
rdfs:comment
  • Die ehemalige Heinrichskirche in Mauthausen (eigentlich Heinrichskapelle) befindet sich östlich des Heindlkais in der Marktgemeinde Mauthausen und gehört zur Pfarre Mauthausen. Sie wurde ursprünglich bereits um das Jahr 1000 errichtet, wurde Ende des 15. Jahrhunderts erweitert und beherbergte für einige Jahre ein kleines Karmelitenkloster, diente im 16. Jahrhundert als protestantisches Bethaus und war im 17. und 18. Jahrhundert Wallfahrtskirche. (de)
  • Die ehemalige Heinrichskirche in Mauthausen (eigentlich Heinrichskapelle) befindet sich östlich des Heindlkais in der Marktgemeinde Mauthausen und gehört zur Pfarre Mauthausen. Sie wurde ursprünglich bereits um das Jahr 1000 errichtet, wurde Ende des 15. Jahrhunderts erweitert und beherbergte für einige Jahre ein kleines Karmelitenkloster, diente im 16. Jahrhundert als protestantisches Bethaus und war im 17. und 18. Jahrhundert Wallfahrtskirche. (de)
rdfs:label
  • Heinrichskirche (Mauthausen) (de)
  • Heinrichskirche (Mauthausen) (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 48.239544 (xsd:float)
geo:long
  • 14.522181 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of