Das Heidehuhn (Tympanuchus cupido cupido), manchmal auch als Cupidohuhn bezeichnet, war eine unverwechselbare Unterart des Präriehuhns (Tympanuchus cupido), eines großen nordamerikanischen Vogels aus der Familie der Fasanenartigen. Möglicherweise war es auch eine eigenständige Art.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Heidehuhn (Tympanuchus cupido cupido), manchmal auch als Cupidohuhn bezeichnet, war eine unverwechselbare Unterart des Präriehuhns (Tympanuchus cupido), eines großen nordamerikanischen Vogels aus der Familie der Fasanenartigen. Möglicherweise war es auch eine eigenständige Art. Heidehühner waren in historischen Zeiten im mit Buschwerk bewachsenen, kargen Heiden der Küstenregion New Englands, vom südlichsten Zipfel New Hampshires bis ins nördliche Virginia und in vorgeschichtlicher Zeit möglicherweise bis nach Florida verbreitet. Die Präriehühner andererseits bewohnen Prärien von Texas nördlich nach Indiana bis North Dakota und South Dakota. In früherer Zeit erstreckte sich das Verbreitungsgebiet bis ins zentralsüdliche Kanada. Heidehühner waren während des Kolonialismus enorm häufig in ihrem Lebensraum. Sie wurden ausgiebig als Nahrungsquelle gejagt. Tatsächlich vermuten viele Fachleute, dass die Abendessen der Pilgerväter zum Thanksgiving nicht aus wilden Truthühnern, sondern aus Heidehühnern bestanden. Im späten 18. Jahrhundert hatte das Heidehuhn einen Ruf als preiswertes und im Überfluss vorhandenes „Armeleuteessen“. (de)
  • Das Heidehuhn (Tympanuchus cupido cupido), manchmal auch als Cupidohuhn bezeichnet, war eine unverwechselbare Unterart des Präriehuhns (Tympanuchus cupido), eines großen nordamerikanischen Vogels aus der Familie der Fasanenartigen. Möglicherweise war es auch eine eigenständige Art. Heidehühner waren in historischen Zeiten im mit Buschwerk bewachsenen, kargen Heiden der Küstenregion New Englands, vom südlichsten Zipfel New Hampshires bis ins nördliche Virginia und in vorgeschichtlicher Zeit möglicherweise bis nach Florida verbreitet. Die Präriehühner andererseits bewohnen Prärien von Texas nördlich nach Indiana bis North Dakota und South Dakota. In früherer Zeit erstreckte sich das Verbreitungsgebiet bis ins zentralsüdliche Kanada. Heidehühner waren während des Kolonialismus enorm häufig in ihrem Lebensraum. Sie wurden ausgiebig als Nahrungsquelle gejagt. Tatsächlich vermuten viele Fachleute, dass die Abendessen der Pilgerväter zum Thanksgiving nicht aus wilden Truthühnern, sondern aus Heidehühnern bestanden. Im späten 18. Jahrhundert hatte das Heidehuhn einen Ruf als preiswertes und im Überfluss vorhandenes „Armeleuteessen“. (de)
dbo:depictionDescription
  • Heidehuhn (Tympanuchus cupido cupido) (de)
  • Heidehuhn (Tympanuchus cupido cupido) (de)
dbo:scientificName
  • Galliformes
  • Phasianidae
  • Tetraoninae
  • Tympanuchus
  • Tympanuchus cupido
  • Tympanuchus cupido cupido
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2693306 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 146814792 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • Heath Hen, Boston.jpg
prop-de:text
  • PDF Volltext
prop-de:url
prop-de:wayback
  • 20080530043224 (xsd:double)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Heidehuhn (Tympanuchus cupido cupido), manchmal auch als Cupidohuhn bezeichnet, war eine unverwechselbare Unterart des Präriehuhns (Tympanuchus cupido), eines großen nordamerikanischen Vogels aus der Familie der Fasanenartigen. Möglicherweise war es auch eine eigenständige Art. (de)
  • Das Heidehuhn (Tympanuchus cupido cupido), manchmal auch als Cupidohuhn bezeichnet, war eine unverwechselbare Unterart des Präriehuhns (Tympanuchus cupido), eines großen nordamerikanischen Vogels aus der Familie der Fasanenartigen. Möglicherweise war es auch eine eigenständige Art. (de)
rdfs:label
  • Heidehuhn (de)
  • Heidehuhn (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Familie (de)
  • Fasanenartige (de)
  • Hühnervögel (de)
  • Gattung (de)
  • Ordnung (de)
  • Unterfamilie (de)
  • Unterart (de)
  • Raufußhühner (de)
  • Heidehuhn (de)
  • Präriehuhn (de)
  • Art (de)
  • Präriehühner (de)
  • (Linnaeus, 1758) (de)
  • Familie (de)
  • Fasanenartige (de)
  • Hühnervögel (de)
  • Gattung (de)
  • Ordnung (de)
  • Unterfamilie (de)
  • Unterart (de)
  • Raufußhühner (de)
  • Heidehuhn (de)
  • Präriehuhn (de)
  • Art (de)
  • Präriehühner (de)
  • (Linnaeus, 1758) (de)
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of