Hawkwind

http://de.dbpedia.org/resource/Hawkwind an entity of type: Thing

Die Mitglieder der britischen Gruppe Hawkwind gelten als Begründer des sogenannten Space Rock, einer psychedelischen Spielart des Hard Rock. Die Band wurde 1969 gegründet und hat 1970 ihr erstes Album vorgelegt. Gründer und einziges konstantes Mitglied ist der Gitarrist Dave Brock.
Hawkwind 
Hawkwind 
rdf:langString Dave Brock 
rdf:langString Gitarre, Gesang, Synthesizer 
rdf:langString Mr.Dibs 
rdf:langString Bass, Gesang 
rdf:langString Richard Chadwick 
rdf:langString Schlagzeug, Gesang, Theremin 
rdf:langString Tim Blake 
rdf:langString Synthesizer, Gesang 
rdf:langString Niall Hone 
rdf:langString Gitarre, Synthesizer, Bass 
xsd:integer 5256692 
rdf:langString Dave Brock 
rdf:langString John A. Harrison 
rdf:langString Huw Lloyd-Langton 
rdf:langString Gitarre 
rdf:langString Terry Ollis 
rdf:langString Dikmik Davies 
xsd:integer 1969 
rdf:langString Hawkwind 
rdf:langString
rdf:langString Nik Turner 
rdf:langString n/91/34058 
xsd:integer 139690753 
Die Mitglieder der britischen Gruppe Hawkwind gelten als Begründer des sogenannten Space Rock, einer psychedelischen Spielart des Hard Rock. Die Band wurde 1969 gegründet und hat 1970 ihr erstes Album vorgelegt. Gründer und einziges konstantes Mitglied ist der Gitarrist Dave Brock. Der größte kommerzielle Erfolg der Gruppe war die Top-10-Single Silver Machine von 1972. Mehrere Alben der Band konnten sich in den Top 50 der englischen Albumcharts platzieren. Die höchstplatzierten Alben waren In Search of Space (1971) auf Platz 18, Doremi Fasol Latido (1972) auf Platz 14, Space Ritual (1973) auf Platz 9, Hall of the Mountain Grill (1974) auf Platz 16, Warrior on the Edge of Time (1975) auf Platz 13 und Live 79 (1979) auf Platz 15. Unter den Dutzenden von Musikern, die im Lauf der Jahre der Band angehörten, ragen die Texter und Sänger Robert Calvert und Michael Moorcock heraus, deren Themenwelt zahlreiche Alben der Gruppe bestimmt. Zu den weiteren bekannten Bandmitgliedern zählen Lemmy Kilmister, der von 1972 bis 1975 Bassist von Hawkwind war, sowie der Keyboarder Tim Blake und der Geiger Simon House, die auch bei verschiedenen anderen Bands mitgewirkt haben. Eine markante Rolle hatte ebenfalls der Saxofonist Nik Turner inne, der von 1969 bis 1976 und nochmals in den 1980er Jahren zur festen Besetzung zählte und mit anderen Hawkwind-Musikern verschiedene Ablegerbands wie Inner City Unit, Space Ritual oder Hawklords bildete. Zu den langjährigen aktuellen Mitgliedern zählt der 1988 zur Band gekommene Drummer Richard Chadwick. 
5256692-4 
n/91/34058 
139690753 
xsd:integer 140839 
xsd:nonNegativeInteger 34637 
xsd:nonNegativeInteger 110 
xsd:integer 153809823 

data from the linked data cloud