Die Harle oder das Harle-Seegatt ist ein Seegatt in der Nordsee. Es verläuft in Nord-Süd-Richtung zwischen den ostfriesischen Inseln Spiekeroog und Wangerooge. Es bildet gewissermaßen die äußere Fortsetzung des Flusses Harle, der bei Carolinensiel ins Meer mündet. Die Hauptrinne teilt sich im weiteren Verlauf in die beiden Rinnen Alte Harle (Muschelbalje) und der Zufahrt zum Hafen von Wangerooge Dove Harle auf. Die Lage und Tiefe des Fahrwassers in der Harle unterliegt starken Veränderungen. Die Wassertiefe wird monatlich in den Nachrichten für Seefahrer veröffentlicht.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Harle oder das Harle-Seegatt ist ein Seegatt in der Nordsee. Es verläuft in Nord-Süd-Richtung zwischen den ostfriesischen Inseln Spiekeroog und Wangerooge. Es bildet gewissermaßen die äußere Fortsetzung des Flusses Harle, der bei Carolinensiel ins Meer mündet. Die Hauptrinne teilt sich im weiteren Verlauf in die beiden Rinnen Alte Harle (Muschelbalje) und der Zufahrt zum Hafen von Wangerooge Dove Harle auf. Die Lage und Tiefe des Fahrwassers in der Harle unterliegt starken Veränderungen. Die Wassertiefe wird monatlich in den Nachrichten für Seefahrer veröffentlicht. Wangerooge war lange Zeit die Insel mit der größten Wanderung von West nach Ost. Grund war das Harle Seegatt, das ständig an der Westspitze der Insel nagte. Erst seit den 1960er Jahren schützen Buhnen und ein Deckwerk aus Beton die Westspitze von Wangerooge vor Landverlusten. Die längste Buhne ragt dabei von der Westspitze Wangerooge bis unmittelbar vor die Ostspitze von Spiekeroog und stellt ein nicht zu unterschätzendes Hindernis für die Seeschifffahrt dar, da sie auch bei Hochwasser nicht überquert werden kann. Durch die Ausweitung des Wangerooger Hafenbereichs ist mittlerweile Niedersachsen Ports für den Übergangsbereich zwischen Hafen und Seegatt zuständig. Das neue Fahrwasser erhielt die Bezeichnung Wangerooge Ansteuerung. (de)
  • Die Harle oder das Harle-Seegatt ist ein Seegatt in der Nordsee. Es verläuft in Nord-Süd-Richtung zwischen den ostfriesischen Inseln Spiekeroog und Wangerooge. Es bildet gewissermaßen die äußere Fortsetzung des Flusses Harle, der bei Carolinensiel ins Meer mündet. Die Hauptrinne teilt sich im weiteren Verlauf in die beiden Rinnen Alte Harle (Muschelbalje) und der Zufahrt zum Hafen von Wangerooge Dove Harle auf. Die Lage und Tiefe des Fahrwassers in der Harle unterliegt starken Veränderungen. Die Wassertiefe wird monatlich in den Nachrichten für Seefahrer veröffentlicht. Wangerooge war lange Zeit die Insel mit der größten Wanderung von West nach Ost. Grund war das Harle Seegatt, das ständig an der Westspitze der Insel nagte. Erst seit den 1960er Jahren schützen Buhnen und ein Deckwerk aus Beton die Westspitze von Wangerooge vor Landverlusten. Die längste Buhne ragt dabei von der Westspitze Wangerooge bis unmittelbar vor die Ostspitze von Spiekeroog und stellt ein nicht zu unterschätzendes Hindernis für die Seeschifffahrt dar, da sie auch bei Hochwasser nicht überquert werden kann. Durch die Ausweitung des Wangerooger Hafenbereichs ist mittlerweile Niedersachsen Ports für den Übergangsbereich zwischen Hafen und Seegatt zuständig. Das neue Fahrwasser erhielt die Bezeichnung Wangerooge Ansteuerung. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 6291554 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 155441605 (xsd:integer)
prop-de:dim
  • 5000 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 7849331 (xsd:integer)
prop-de:ns
  • 53769829 (xsd:integer)
prop-de:region
  • DE-NI
prop-de:type
  • waterbody
dct:subject
georss:point
  • 53.769829 7.849331
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Harle oder das Harle-Seegatt ist ein Seegatt in der Nordsee. Es verläuft in Nord-Süd-Richtung zwischen den ostfriesischen Inseln Spiekeroog und Wangerooge. Es bildet gewissermaßen die äußere Fortsetzung des Flusses Harle, der bei Carolinensiel ins Meer mündet. Die Hauptrinne teilt sich im weiteren Verlauf in die beiden Rinnen Alte Harle (Muschelbalje) und der Zufahrt zum Hafen von Wangerooge Dove Harle auf. Die Lage und Tiefe des Fahrwassers in der Harle unterliegt starken Veränderungen. Die Wassertiefe wird monatlich in den Nachrichten für Seefahrer veröffentlicht. (de)
  • Die Harle oder das Harle-Seegatt ist ein Seegatt in der Nordsee. Es verläuft in Nord-Süd-Richtung zwischen den ostfriesischen Inseln Spiekeroog und Wangerooge. Es bildet gewissermaßen die äußere Fortsetzung des Flusses Harle, der bei Carolinensiel ins Meer mündet. Die Hauptrinne teilt sich im weiteren Verlauf in die beiden Rinnen Alte Harle (Muschelbalje) und der Zufahrt zum Hafen von Wangerooge Dove Harle auf. Die Lage und Tiefe des Fahrwassers in der Harle unterliegt starken Veränderungen. Die Wassertiefe wird monatlich in den Nachrichten für Seefahrer veröffentlicht. (de)
rdfs:label
  • Harle (Seegatt) (de)
  • Harle (Seegatt) (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 53.769829 (xsd:float)
geo:long
  • 7.849331 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:riverBranchOf of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of