Hans-Dieter Schmitz (* 13. Oktober 1947) ist ein deutscher Handballtrainer und ehemaliger Handballspieler. Schmitz trainierte zuletzt den Bergischen HC - von Dezember 2009 bis Mai 2012. Zuvor war er Trainer bei TUSEM Essen. Mit dieser Mannschaft wurde er 1988 DHB-Pokalsieger, 1989 Deutscher Meister und gewann 1989 den Europapokal der Pokalsieger und 2005 EHF-Pokalsieger. Ab der Saison 2015/16 trainiert er den OSC Wölfe Rheinhausen. Weitere frühere Stationen seiner Karriere waren der OSC Rheinhausen, TSV Bayer Dormagen, LTV Wuppertal und der OSC Thier Dortmund.

Property Value
dbo:abstract
  • Hans-Dieter Schmitz (* 13. Oktober 1947) ist ein deutscher Handballtrainer und ehemaliger Handballspieler. Schmitz trainierte zuletzt den Bergischen HC - von Dezember 2009 bis Mai 2012. Zuvor war er Trainer bei TUSEM Essen. Mit dieser Mannschaft wurde er 1988 DHB-Pokalsieger, 1989 Deutscher Meister und gewann 1989 den Europapokal der Pokalsieger und 2005 EHF-Pokalsieger. Ab der Saison 2015/16 trainiert er den OSC Wölfe Rheinhausen. Weitere frühere Stationen seiner Karriere waren der OSC Rheinhausen, TSV Bayer Dormagen, LTV Wuppertal und der OSC Thier Dortmund. Hans-Dieter Schmitz lebt in Moers und ist Diplom-Sportlehrer am Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg-Rheinhausen. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. (de)
  • Hans-Dieter Schmitz (* 13. Oktober 1947) ist ein deutscher Handballtrainer und ehemaliger Handballspieler. Schmitz trainierte zuletzt den Bergischen HC - von Dezember 2009 bis Mai 2012. Zuvor war er Trainer bei TUSEM Essen. Mit dieser Mannschaft wurde er 1988 DHB-Pokalsieger, 1989 Deutscher Meister und gewann 1989 den Europapokal der Pokalsieger und 2005 EHF-Pokalsieger. Ab der Saison 2015/16 trainiert er den OSC Wölfe Rheinhausen. Weitere frühere Stationen seiner Karriere waren der OSC Rheinhausen, TSV Bayer Dormagen, LTV Wuppertal und der OSC Thier Dortmund. Hans-Dieter Schmitz lebt in Moers und ist Diplom-Sportlehrer am Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg-Rheinhausen. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. (de)
dbo:birthDate
  • 1947-10-13 (xsd:date)
dbo:wikiPageID
  • 6080836 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 150536365 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutscher Handballspieler und Handballtrainer
dc:description
  • deutscher Handballspieler und Handballtrainer
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Hans-Dieter Schmitz (* 13. Oktober 1947) ist ein deutscher Handballtrainer und ehemaliger Handballspieler. Schmitz trainierte zuletzt den Bergischen HC - von Dezember 2009 bis Mai 2012. Zuvor war er Trainer bei TUSEM Essen. Mit dieser Mannschaft wurde er 1988 DHB-Pokalsieger, 1989 Deutscher Meister und gewann 1989 den Europapokal der Pokalsieger und 2005 EHF-Pokalsieger. Ab der Saison 2015/16 trainiert er den OSC Wölfe Rheinhausen. Weitere frühere Stationen seiner Karriere waren der OSC Rheinhausen, TSV Bayer Dormagen, LTV Wuppertal und der OSC Thier Dortmund. (de)
  • Hans-Dieter Schmitz (* 13. Oktober 1947) ist ein deutscher Handballtrainer und ehemaliger Handballspieler. Schmitz trainierte zuletzt den Bergischen HC - von Dezember 2009 bis Mai 2012. Zuvor war er Trainer bei TUSEM Essen. Mit dieser Mannschaft wurde er 1988 DHB-Pokalsieger, 1989 Deutscher Meister und gewann 1989 den Europapokal der Pokalsieger und 2005 EHF-Pokalsieger. Ab der Saison 2015/16 trainiert er den OSC Wölfe Rheinhausen. Weitere frühere Stationen seiner Karriere waren der OSC Rheinhausen, TSV Bayer Dormagen, LTV Wuppertal und der OSC Thier Dortmund. (de)
rdfs:label
  • Hans-Dieter Schmitz (de)
  • Hans-Dieter Schmitz (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Hans-Dieter
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Schmitz, Hans-Dieter (de)
  • Hans-Dieter Schmitz
foaf:nick
  • Schmitz, HaDe (de)
  • Schmitz, HaDe (de)
foaf:surname
  • Schmitz
is foaf:primaryTopic of