Die mittlere kreisangehörige Stadt Haltern am See, bis 2001 einfach Haltern, liegt am Nordrand des Ruhrgebiets und gleichzeitig am Südrand des Münsterlandes im Norden des Kreises Recklinghausen im Regierungsbezirk Münster in Nordrhein-Westfalen. Die Kernstadt liegt unmittelbar nördlich der Lippe und damit im historischen Gebiet des Hochstifts Münster; einige Ortsteile im Süden liegen jedoch links der Lippe und gehörten historisch zum Vest Recklinghausen. Auch diese Teile gehören jedoch zum naturräumlichen Westmünsterland.

Property Value
dbo:abstract
  • Die mittlere kreisangehörige Stadt Haltern am See, bis 2001 einfach Haltern, liegt am Nordrand des Ruhrgebiets und gleichzeitig am Südrand des Münsterlandes im Norden des Kreises Recklinghausen im Regierungsbezirk Münster in Nordrhein-Westfalen. Die Kernstadt liegt unmittelbar nördlich der Lippe und damit im historischen Gebiet des Hochstifts Münster; einige Ortsteile im Süden liegen jedoch links der Lippe und gehörten historisch zum Vest Recklinghausen. Auch diese Teile gehören jedoch zum naturräumlichen Westmünsterland. Eingebettet in den Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland ist Haltern am See umgeben von Waldgebieten und arm an Industrieansiedlungen. Der Halterner Stausee und die Waldgebiete Haard, Borkenberge und Hohe Mark werden als beliebte Naherholungsgebiete von Ruhrgebietlern genutzt. Erst seit 1929 gehört das Kerngebiet der bereits seit dem 13. Jahrhundert Stadtrechte innehabenden Gemeinde zum Kreis Recklinghausen und damit nominell zum Ruhrgebiet. (de)
  • Die mittlere kreisangehörige Stadt Haltern am See, bis 2001 einfach Haltern, liegt am Nordrand des Ruhrgebiets und gleichzeitig am Südrand des Münsterlandes im Norden des Kreises Recklinghausen im Regierungsbezirk Münster in Nordrhein-Westfalen. Die Kernstadt liegt unmittelbar nördlich der Lippe und damit im historischen Gebiet des Hochstifts Münster; einige Ortsteile im Süden liegen jedoch links der Lippe und gehörten historisch zum Vest Recklinghausen. Auch diese Teile gehören jedoch zum naturräumlichen Westmünsterland. Eingebettet in den Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland ist Haltern am See umgeben von Waldgebieten und arm an Industrieansiedlungen. Der Halterner Stausee und die Waldgebiete Haard, Borkenberge und Hohe Mark werden als beliebte Naherholungsgebiete von Ruhrgebietlern genutzt. Erst seit 1929 gehört das Kerngebiet der bereits seit dem 13. Jahrhundert Stadtrechte innehabenden Gemeinde zum Kreis Recklinghausen und damit nominell zum Ruhrgebiet. (de)
dbo:administrativeDistrict
dbo:areaCode
  • 02364,02360
dbo:division
dbo:elevation
  • 40.000000 (xsd:double)
dbo:federalState
dbo:individualisedGnd
  • 4023103-3
dbo:leaderName
dbo:leaderParty
dbo:municipalityCode
  • 05562016
dbo:postalCode
  • 45721
dbo:thumbnail
dbo:unloCode
  • DE HTN
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 118879 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158506222 (xsd:integer)
prop-de:art
  • Stadt
prop-de:breitengrad
  • 51743745 (xsd:integer)
prop-de:id
  • Haltern_am_See
prop-de:lageplan
  • Haltern am See in RE.svg
prop-de:längengrad
  • 7186689 (xsd:integer)
prop-de:nord
prop-de:nordost
prop-de:nordwest
prop-de:ost
  • Lüdinghausen, (18 km)
  • Olfen, (14 km)
prop-de:sued
prop-de:suedost
prop-de:suedwest
prop-de:typ
  • StadtGemeinde
  • g
prop-de:wappen
  • DEU Haltern am See COA.svg
prop-de:west
dct:subject
georss:point
  • 51.743745 7.186689
rdf:type
rdfs:comment
  • Die mittlere kreisangehörige Stadt Haltern am See, bis 2001 einfach Haltern, liegt am Nordrand des Ruhrgebiets und gleichzeitig am Südrand des Münsterlandes im Norden des Kreises Recklinghausen im Regierungsbezirk Münster in Nordrhein-Westfalen. Die Kernstadt liegt unmittelbar nördlich der Lippe und damit im historischen Gebiet des Hochstifts Münster; einige Ortsteile im Süden liegen jedoch links der Lippe und gehörten historisch zum Vest Recklinghausen. Auch diese Teile gehören jedoch zum naturräumlichen Westmünsterland. (de)
  • Die mittlere kreisangehörige Stadt Haltern am See, bis 2001 einfach Haltern, liegt am Nordrand des Ruhrgebiets und gleichzeitig am Südrand des Münsterlandes im Norden des Kreises Recklinghausen im Regierungsbezirk Münster in Nordrhein-Westfalen. Die Kernstadt liegt unmittelbar nördlich der Lippe und damit im historischen Gebiet des Hochstifts Münster; einige Ortsteile im Süden liegen jedoch links der Lippe und gehörten historisch zum Vest Recklinghausen. Auch diese Teile gehören jedoch zum naturräumlichen Westmünsterland. (de)
rdfs:label
  • Haltern am See (de)
  • Haltern am See (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 51.743744 (xsd:float)
geo:long
  • 7.186689 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:birthPlace of
is dbo:city of
is dbo:deathPlace of
is dbo:locatedInArea of
is dbo:locationCity of
is dbo:place of
is dbo:riverMouth of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:mittelstädte of
is prop-de:naherort of
is prop-de:ort of
is prop-de:orte of
is foaf:primaryTopic of