Die Gred ist der gepflasterte, meist leicht erhöhte Bereich vor dem Hauseingang. Der früher im bayerischen und österreichischen Sprachraum verwendete Begriff stammt vom lateinischen Wort gradus (Stufe) bzw. dem mittelhochdeutschen Wort „grêde“ ab. Die Gred diente als sauberer Bereich zwischen Haus und schmutzigem Hofraum. Synonym wird der Begriff Gred auch für die auf dem gepflasterten Bereich stehende Bank verwendet. In neuerer Bedeutung wird der für den Straßenverkauf von Obst und Gemüse erstellte Aufbau aus Latten und Brettern als Gred bezeichnet.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Gred ist der gepflasterte, meist leicht erhöhte Bereich vor dem Hauseingang. Der früher im bayerischen und österreichischen Sprachraum verwendete Begriff stammt vom lateinischen Wort gradus (Stufe) bzw. dem mittelhochdeutschen Wort „grêde“ ab. Die Gred diente als sauberer Bereich zwischen Haus und schmutzigem Hofraum. Synonym wird der Begriff Gred auch für die auf dem gepflasterten Bereich stehende Bank verwendet. In neuerer Bedeutung wird der für den Straßenverkauf von Obst und Gemüse erstellte Aufbau aus Latten und Brettern als Gred bezeichnet. (de)
  • Die Gred ist der gepflasterte, meist leicht erhöhte Bereich vor dem Hauseingang. Der früher im bayerischen und österreichischen Sprachraum verwendete Begriff stammt vom lateinischen Wort gradus (Stufe) bzw. dem mittelhochdeutschen Wort „grêde“ ab. Die Gred diente als sauberer Bereich zwischen Haus und schmutzigem Hofraum. Synonym wird der Begriff Gred auch für die auf dem gepflasterten Bereich stehende Bank verwendet. In neuerer Bedeutung wird der für den Straßenverkauf von Obst und Gemüse erstellte Aufbau aus Latten und Brettern als Gred bezeichnet. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 6752278 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157288277 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Gred ist der gepflasterte, meist leicht erhöhte Bereich vor dem Hauseingang. Der früher im bayerischen und österreichischen Sprachraum verwendete Begriff stammt vom lateinischen Wort gradus (Stufe) bzw. dem mittelhochdeutschen Wort „grêde“ ab. Die Gred diente als sauberer Bereich zwischen Haus und schmutzigem Hofraum. Synonym wird der Begriff Gred auch für die auf dem gepflasterten Bereich stehende Bank verwendet. In neuerer Bedeutung wird der für den Straßenverkauf von Obst und Gemüse erstellte Aufbau aus Latten und Brettern als Gred bezeichnet. (de)
  • Die Gred ist der gepflasterte, meist leicht erhöhte Bereich vor dem Hauseingang. Der früher im bayerischen und österreichischen Sprachraum verwendete Begriff stammt vom lateinischen Wort gradus (Stufe) bzw. dem mittelhochdeutschen Wort „grêde“ ab. Die Gred diente als sauberer Bereich zwischen Haus und schmutzigem Hofraum. Synonym wird der Begriff Gred auch für die auf dem gepflasterten Bereich stehende Bank verwendet. In neuerer Bedeutung wird der für den Straßenverkauf von Obst und Gemüse erstellte Aufbau aus Latten und Brettern als Gred bezeichnet. (de)
rdfs:label
  • Gred (de)
  • Gred (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of