Der Gotthardpass (italienisch Passo del San Gottardo) war seit dem Mittelalter bis zum Bau der Eisenbahn- und Autobahn-Tunnels eine der wichtigen Nord-Süd-Verbindungen über die Alpen. Als Gotthardachse wird die auch heute noch europäisch bedeutende Verkehrsachse bezeichnet, die in Nord-Süd-Richtung über das Gotthardmassiv oder unter ihm hindurch führt. Sie ist die direkte Verkehrsverbindung durch die Zentralalpen, da sie nur über einen Gebirgskamm führt. Aus diesem Grund hat sie – anders als der Pass selbst – nach wie vor eine grosse Bedeutung für den Alpentransit. Namensgeber für den Pass ist der heilige Godehard von Hildesheim.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Gotthardpass (italienisch Passo del San Gottardo) war seit dem Mittelalter bis zum Bau der Eisenbahn- und Autobahn-Tunnels eine der wichtigen Nord-Süd-Verbindungen über die Alpen. Als Gotthardachse wird die auch heute noch europäisch bedeutende Verkehrsachse bezeichnet, die in Nord-Süd-Richtung über das Gotthardmassiv oder unter ihm hindurch führt. Sie ist die direkte Verkehrsverbindung durch die Zentralalpen, da sie nur über einen Gebirgskamm führt. Aus diesem Grund hat sie – anders als der Pass selbst – nach wie vor eine grosse Bedeutung für den Alpentransit. Namensgeber für den Pass ist der heilige Godehard von Hildesheim. (de)
  • Der Gotthardpass (italienisch Passo del San Gottardo) war seit dem Mittelalter bis zum Bau der Eisenbahn- und Autobahn-Tunnels eine der wichtigen Nord-Süd-Verbindungen über die Alpen. Als Gotthardachse wird die auch heute noch europäisch bedeutende Verkehrsachse bezeichnet, die in Nord-Süd-Richtung über das Gotthardmassiv oder unter ihm hindurch führt. Sie ist die direkte Verkehrsverbindung durch die Zentralalpen, da sie nur über einen Gebirgskamm führt. Aus diesem Grund hat sie – anders als der Pass selbst – nach wie vor eine grosse Bedeutung für den Alpentransit. Namensgeber für den Pass ist der heilige Godehard von Hildesheim. (de)
dbo:city
dbo:individualisedGnd
  • 4077005-9
dbo:lccn
  • sh/85/116569
dbo:locatedInArea
dbo:river
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 170524467
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 692246 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158332537 (xsd:integer)
prop-de:ausbau
  • Passstrasse
prop-de:autor
prop-de:besonderheiten
  • alte Strasse:13,4 km,
  • maximale Steigung: 11,4 %
prop-de:bild
  • Gotthardpass_2015-09-21 16.02.05.jpg
prop-de:bildbeschreibung
  • Hospiz und Museum auf dem Gotthardpass
prop-de:denzel
  • 2 (xsd:integer)
  • SG 3
prop-de:erbaut
  • 1827 (xsd:integer)
prop-de:hd
  • 659 (xsd:integer)
  • 931 (xsd:integer)
prop-de:lang
  • de
prop-de:lat
  • 46.559167 (xsd:double)
prop-de:long
  • 8.561667 (xsd:double)
prop-de:länge
  • 12 (xsd:integer)
  • 146 (xsd:integer)
prop-de:maxsteigung
  • 9 (xsd:integer)
  • 88 (xsd:integer)
prop-de:passhöhe
  • 2106 (xsd:integer)
prop-de:passhöheBezug
  • CH
prop-de:poskarte
  • Schweiz
prop-de:quelle
prop-de:region1Bez
  • Kanton
prop-de:region2Bez
  • Kanton
prop-de:regionIso
  • CH-TI
prop-de:seite
  • Nord
  • Süd
prop-de:sperre
  • November–Mai
prop-de:sperreart
  • Winter
prop-de:text
  • So immer steigend, kommt Ihr auf die Höhen Des Gotthards, wo die Ewg'en Seen sind Die von des Himmels Strömen selbst sich füllen Dort nehmt Ihr Abschied von der deutschen Erde, Und muntern Laufs führt Euch ein andrer Strom Ins Land Italien hinab, Euch das gelobte
prop-de:typ
  • g
dct:subject
georss:point
  • 46.55916666666667 8.561666666666667
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Gotthardpass (italienisch Passo del San Gottardo) war seit dem Mittelalter bis zum Bau der Eisenbahn- und Autobahn-Tunnels eine der wichtigen Nord-Süd-Verbindungen über die Alpen. Als Gotthardachse wird die auch heute noch europäisch bedeutende Verkehrsachse bezeichnet, die in Nord-Süd-Richtung über das Gotthardmassiv oder unter ihm hindurch führt. Sie ist die direkte Verkehrsverbindung durch die Zentralalpen, da sie nur über einen Gebirgskamm führt. Aus diesem Grund hat sie – anders als der Pass selbst – nach wie vor eine grosse Bedeutung für den Alpentransit. Namensgeber für den Pass ist der heilige Godehard von Hildesheim. (de)
  • Der Gotthardpass (italienisch Passo del San Gottardo) war seit dem Mittelalter bis zum Bau der Eisenbahn- und Autobahn-Tunnels eine der wichtigen Nord-Süd-Verbindungen über die Alpen. Als Gotthardachse wird die auch heute noch europäisch bedeutende Verkehrsachse bezeichnet, die in Nord-Süd-Richtung über das Gotthardmassiv oder unter ihm hindurch führt. Sie ist die direkte Verkehrsverbindung durch die Zentralalpen, da sie nur über einen Gebirgskamm führt. Aus diesem Grund hat sie – anders als der Pass selbst – nach wie vor eine grosse Bedeutung für den Alpentransit. Namensgeber für den Pass ist der heilige Godehard von Hildesheim. (de)
rdfs:label
  • Gotthardpass (de)
  • Gotthardpass (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 46.559166 (xsd:float)
geo:long
  • 8.561666 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Gotthardpass (de)
  • Gotthardpass (de)
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:scharte of
is foaf:primaryTopic of