Giuseppe Simone Assemani (* 27. August 1687 in Tripoli (Libanon); † 14. Januar 1768 in Rom), teilweise auch Asseman geschrieben, war ein Orientalist. Aus der Maronitenfamilie Assemani stammend, war er Seminarist am Päpstlichen Maronitischen Kolleg und studierte in Rom. Er unternahm dann im päpstlichen Auftrag Reisen durch Ägypten, den Libanon und Syrien, auf denen er zahlreiche orientalische Handschriften, Münzen etc. für die vatikanische Bibliothek sammelte. Nach Ende seiner Reisen wurde er Kustos der Biblioteca Vaticana und Titularerzbischof von Tyrus im Libanon.

Property Value
dbo:abstract
  • Giuseppe Simone Assemani (* 27. August 1687 in Tripoli (Libanon); † 14. Januar 1768 in Rom), teilweise auch Asseman geschrieben, war ein Orientalist. Aus der Maronitenfamilie Assemani stammend, war er Seminarist am Päpstlichen Maronitischen Kolleg und studierte in Rom. Er unternahm dann im päpstlichen Auftrag Reisen durch Ägypten, den Libanon und Syrien, auf denen er zahlreiche orientalische Handschriften, Münzen etc. für die vatikanische Bibliothek sammelte. Nach Ende seiner Reisen wurde er Kustos der Biblioteca Vaticana und Titularerzbischof von Tyrus im Libanon. 1763 fand er in einem griechisch-orthodoxen Kloster in Jerusalem eine Handschrift in altslawischer glagolitischer Schrift, die seitdem Codex Assemanianus genannt wird. (de)
  • Giuseppe Simone Assemani (* 27. August 1687 in Tripoli (Libanon); † 14. Januar 1768 in Rom), teilweise auch Asseman geschrieben, war ein Orientalist. Aus der Maronitenfamilie Assemani stammend, war er Seminarist am Päpstlichen Maronitischen Kolleg und studierte in Rom. Er unternahm dann im päpstlichen Auftrag Reisen durch Ägypten, den Libanon und Syrien, auf denen er zahlreiche orientalische Handschriften, Münzen etc. für die vatikanische Bibliothek sammelte. Nach Ende seiner Reisen wurde er Kustos der Biblioteca Vaticana und Titularerzbischof von Tyrus im Libanon. 1763 fand er in einem griechisch-orthodoxen Kloster in Jerusalem eine Handschrift in altslawischer glagolitischer Schrift, die seitdem Codex Assemanianus genannt wird. (de)
dbo:birthDate
  • 1687-08-27 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1768-01-14 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:individualisedGnd
  • 117666947
dbo:lccn
  • n/88/20882
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 9927564
dbo:wikiPageID
  • 1317669 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154727819 (xsd:integer)
prop-de:band
  • 4 (xsd:integer)
prop-de:id
  • giuseppe-simonio-assemani_/
prop-de:kurzbeschreibung
  • libanesischer Orientalist
prop-de:lemma
  • ASSEMANI, Giuseppe Simonio
prop-de:typ
  • p
prop-de:verfasser
dc:description
  • libanesischer Orientalist
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Giuseppe Simone Assemani (* 27. August 1687 in Tripoli (Libanon); † 14. Januar 1768 in Rom), teilweise auch Asseman geschrieben, war ein Orientalist. Aus der Maronitenfamilie Assemani stammend, war er Seminarist am Päpstlichen Maronitischen Kolleg und studierte in Rom. Er unternahm dann im päpstlichen Auftrag Reisen durch Ägypten, den Libanon und Syrien, auf denen er zahlreiche orientalische Handschriften, Münzen etc. für die vatikanische Bibliothek sammelte. Nach Ende seiner Reisen wurde er Kustos der Biblioteca Vaticana und Titularerzbischof von Tyrus im Libanon. (de)
  • Giuseppe Simone Assemani (* 27. August 1687 in Tripoli (Libanon); † 14. Januar 1768 in Rom), teilweise auch Asseman geschrieben, war ein Orientalist. Aus der Maronitenfamilie Assemani stammend, war er Seminarist am Päpstlichen Maronitischen Kolleg und studierte in Rom. Er unternahm dann im päpstlichen Auftrag Reisen durch Ägypten, den Libanon und Syrien, auf denen er zahlreiche orientalische Handschriften, Münzen etc. für die vatikanische Bibliothek sammelte. Nach Ende seiner Reisen wurde er Kustos der Biblioteca Vaticana und Titularerzbischof von Tyrus im Libanon. (de)
rdfs:label
  • Giuseppe Simone Assemani (de)
  • Giuseppe Simone Assemani (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Giuseppe Simone
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Assemani, Giuseppe Simone (de)
  • Giuseppe Simone Assemani
foaf:nick
  • Assemani, Josef Simon (de)
  • Assemani, Josef Simon (de)
foaf:surname
  • Assemani
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of