Ghetto

http://de.dbpedia.org/resource/Ghetto

Als Ghetto (laut Duden auch Getto) wird ein abgesondertes Wohnviertel bezeichnet. Der Begriff stammt aus dem italienischen und bedeutet Gießerei. Er wurde später als Bezeichnung für ein abgetrenntes Wohngebiet übernommen, da die jüdischen Einwohner in Venedig 1595 auf "Geto Nuovo" (neue Gießerei) beschränkt waren. Im Spätmittelalter wurde den Juden ein Ghetto oder eine Judengasse als Lebensraum zugewiesen und von ihnen bis zur Neuzeit bewohnt.
Ghetto 
Als Ghetto (laut Duden auch Getto) wird ein abgesondertes Wohnviertel bezeichnet. Der Begriff stammt aus dem italienischen und bedeutet Gießerei. Er wurde später als Bezeichnung für ein abgetrenntes Wohngebiet übernommen, da die jüdischen Einwohner in Venedig 1595 auf "Geto Nuovo" (neue Gießerei) beschränkt waren. Im Spätmittelalter wurde den Juden ein Ghetto oder eine Judengasse als Lebensraum zugewiesen und von ihnen bis zur Neuzeit bewohnt. Während des Zweiten Weltkrieges (1939–1945) wurden von den Nationalsozialisten für deportierte Juden Ghettos im okkupierten Polen und der annektierten Tschechoslowakei eingerichtet. Diese Lager dienten vor deren Transport in die Vernichtungslager als Übergangsstationen. Umgangssprachlich werden heute auch Stadtviertel als Ghetto bezeichnet, in denen vorwiegend bestimmte ethnische Gruppen (Segregation) oder soziale Randgruppen leben. Übertragen findet er auch ohne direkten räumlichen Bezug im Diskurs um abgrenzbare soziale Strukturen (Subkulturen, Soziale Netzwerke) Anwendung. 
xsd:integer 2767250 
xsd:nonNegativeInteger 31471 
xsd:nonNegativeInteger 210 
xsd:integer 158136313 

data from the linked data cloud