Das Germaniadenkmal in Gleiwitz war ein Gefallenendenkmal und wurde 1874 aufgestellt. Das Denkmal stand ursprünglich auf dem Germaniaplatz (der heutige Plac Piastów) östlich des Hauptbahnhofes und wurde 1928 in den Wilhelmpark (heute Chobry-Park) verlegt, wo es 1945 verschwand. Es erinnerte an die im Deutsch-Französischen Krieg von 1870 bis 1871 gefallenen Soldaten des Landkreises Tost-Gleiwitz, zu dem damals auch noch die Stadt Gleiwitz gehörte.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Germaniadenkmal in Gleiwitz war ein Gefallenendenkmal und wurde 1874 aufgestellt. Das Denkmal stand ursprünglich auf dem Germaniaplatz (der heutige Plac Piastów) östlich des Hauptbahnhofes und wurde 1928 in den Wilhelmpark (heute Chobry-Park) verlegt, wo es 1945 verschwand. Es erinnerte an die im Deutsch-Französischen Krieg von 1870 bis 1871 gefallenen Soldaten des Landkreises Tost-Gleiwitz, zu dem damals auch noch die Stadt Gleiwitz gehörte. (de)
  • Das Germaniadenkmal in Gleiwitz war ein Gefallenendenkmal und wurde 1874 aufgestellt. Das Denkmal stand ursprünglich auf dem Germaniaplatz (der heutige Plac Piastów) östlich des Hauptbahnhofes und wurde 1928 in den Wilhelmpark (heute Chobry-Park) verlegt, wo es 1945 verschwand. Es erinnerte an die im Deutsch-Französischen Krieg von 1870 bis 1871 gefallenen Soldaten des Landkreises Tost-Gleiwitz, zu dem damals auch noch die Stadt Gleiwitz gehörte. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 8552070 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 155611663 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 18.677222 (xsd:double)
prop-de:ns
  • 50.298056 (xsd:double)
prop-de:region
  • PL-SL
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 50.29805555555556 18.677222222222223
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Germaniadenkmal in Gleiwitz war ein Gefallenendenkmal und wurde 1874 aufgestellt. Das Denkmal stand ursprünglich auf dem Germaniaplatz (der heutige Plac Piastów) östlich des Hauptbahnhofes und wurde 1928 in den Wilhelmpark (heute Chobry-Park) verlegt, wo es 1945 verschwand. Es erinnerte an die im Deutsch-Französischen Krieg von 1870 bis 1871 gefallenen Soldaten des Landkreises Tost-Gleiwitz, zu dem damals auch noch die Stadt Gleiwitz gehörte. (de)
  • Das Germaniadenkmal in Gleiwitz war ein Gefallenendenkmal und wurde 1874 aufgestellt. Das Denkmal stand ursprünglich auf dem Germaniaplatz (der heutige Plac Piastów) östlich des Hauptbahnhofes und wurde 1928 in den Wilhelmpark (heute Chobry-Park) verlegt, wo es 1945 verschwand. Es erinnerte an die im Deutsch-Französischen Krieg von 1870 bis 1871 gefallenen Soldaten des Landkreises Tost-Gleiwitz, zu dem damals auch noch die Stadt Gleiwitz gehörte. (de)
rdfs:label
  • Germaniadenkmal (Gleiwitz) (de)
  • Germaniadenkmal (Gleiwitz) (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 50.298054 (xsd:float)
geo:long
  • 18.677221 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is prop-de:name of
is foaf:primaryTopic of