George Herbert Leigh Mallory (* 18. Juni 1886 in Mobberley, Cheshire, England; † am 8. Juni oder 9. Juni 1924) war ein britischer Bergsteiger, der als einer der besten seiner Generation und als einer der Wegbereiter des Bergsteigens am Mount Everest gilt. Mallory war in den 1920er Jahren an den drei britischen Expeditionen in das Mount Everest-Gebiet beteiligt. Während die erste Expedition zum Ziel hatte, die Region zu erkunden, war es explizites Ziel der zweiten und dritten Expedition, die Erstbesteigung des höchsten Berges der Welt für Großbritannien zu sichern. Bei dem letzten Besteigungsversuch der dritten Expedition kehrte Mallory gemeinsam mit Andrew Irvine nicht vom Berg zurück. Sein rätselhaftes Verschwinden beschäftigte eine ganze Nation und über lange Zeit wurde spekuliert, ob Ma

Property Value
dbo:abstract
  • George Herbert Leigh Mallory (* 18. Juni 1886 in Mobberley, Cheshire, England; † am 8. Juni oder 9. Juni 1924) war ein britischer Bergsteiger, der als einer der besten seiner Generation und als einer der Wegbereiter des Bergsteigens am Mount Everest gilt. Mallory war in den 1920er Jahren an den drei britischen Expeditionen in das Mount Everest-Gebiet beteiligt. Während die erste Expedition zum Ziel hatte, die Region zu erkunden, war es explizites Ziel der zweiten und dritten Expedition, die Erstbesteigung des höchsten Berges der Welt für Großbritannien zu sichern. Bei dem letzten Besteigungsversuch der dritten Expedition kehrte Mallory gemeinsam mit Andrew Irvine nicht vom Berg zurück. Sein rätselhaftes Verschwinden beschäftigte eine ganze Nation und über lange Zeit wurde spekuliert, ob Mallory und Irvine vor ihrem Tod noch den Gipfel erreicht hatten. Mallorys Leiche wurde 1999 von einem Suchtrupp am Everest gefunden. Sie lag in der Bergflanke unterhalb des Fundortes des Pickels seines Partners Andrew Irvine. Es scheint, dass es Mallory und Irvine nicht gelang, den Gipfel zu erreichen. Als Erstbesteiger des Mount Everest gelten Edmund Hillary und Tenzing Norgay. (de)
  • George Herbert Leigh Mallory (* 18. Juni 1886 in Mobberley, Cheshire, England; † am 8. Juni oder 9. Juni 1924) war ein britischer Bergsteiger, der als einer der besten seiner Generation und als einer der Wegbereiter des Bergsteigens am Mount Everest gilt. Mallory war in den 1920er Jahren an den drei britischen Expeditionen in das Mount Everest-Gebiet beteiligt. Während die erste Expedition zum Ziel hatte, die Region zu erkunden, war es explizites Ziel der zweiten und dritten Expedition, die Erstbesteigung des höchsten Berges der Welt für Großbritannien zu sichern. Bei dem letzten Besteigungsversuch der dritten Expedition kehrte Mallory gemeinsam mit Andrew Irvine nicht vom Berg zurück. Sein rätselhaftes Verschwinden beschäftigte eine ganze Nation und über lange Zeit wurde spekuliert, ob Mallory und Irvine vor ihrem Tod noch den Gipfel erreicht hatten. Mallorys Leiche wurde 1999 von einem Suchtrupp am Everest gefunden. Sie lag in der Bergflanke unterhalb des Fundortes des Pickels seines Partners Andrew Irvine. Es scheint, dass es Mallory und Irvine nicht gelang, den Gipfel zu erreichen. Als Erstbesteiger des Mount Everest gelten Edmund Hillary und Tenzing Norgay. (de)
dbo:birthDate
  • 1886-06-18 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1924-06-08 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:individualisedGnd
  • 11922352X
dbo:lccn
  • n/85/150078
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 47566642
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 150100 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157521889 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • britischer Bergsteiger
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • britischer Bergsteiger
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • George Herbert Leigh Mallory (* 18. Juni 1886 in Mobberley, Cheshire, England; † am 8. Juni oder 9. Juni 1924) war ein britischer Bergsteiger, der als einer der besten seiner Generation und als einer der Wegbereiter des Bergsteigens am Mount Everest gilt. Mallory war in den 1920er Jahren an den drei britischen Expeditionen in das Mount Everest-Gebiet beteiligt. Während die erste Expedition zum Ziel hatte, die Region zu erkunden, war es explizites Ziel der zweiten und dritten Expedition, die Erstbesteigung des höchsten Berges der Welt für Großbritannien zu sichern. Bei dem letzten Besteigungsversuch der dritten Expedition kehrte Mallory gemeinsam mit Andrew Irvine nicht vom Berg zurück. Sein rätselhaftes Verschwinden beschäftigte eine ganze Nation und über lange Zeit wurde spekuliert, ob Ma (de)
  • George Herbert Leigh Mallory (* 18. Juni 1886 in Mobberley, Cheshire, England; † am 8. Juni oder 9. Juni 1924) war ein britischer Bergsteiger, der als einer der besten seiner Generation und als einer der Wegbereiter des Bergsteigens am Mount Everest gilt. Mallory war in den 1920er Jahren an den drei britischen Expeditionen in das Mount Everest-Gebiet beteiligt. Während die erste Expedition zum Ziel hatte, die Region zu erkunden, war es explizites Ziel der zweiten und dritten Expedition, die Erstbesteigung des höchsten Berges der Welt für Großbritannien zu sichern. Bei dem letzten Besteigungsversuch der dritten Expedition kehrte Mallory gemeinsam mit Andrew Irvine nicht vom Berg zurück. Sein rätselhaftes Verschwinden beschäftigte eine ganze Nation und über lange Zeit wurde spekuliert, ob Ma (de)
rdfs:label
  • George Mallory (de)
  • George Mallory (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • George
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Mallory, George (de)
  • George Mallory
foaf:nick
  • Mallory, George Herbert Leigh (de)
  • Mallory, George Herbert Leigh (de)
foaf:surname
  • Mallory
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of