Die GCA Games Convention Asia ist eine bedeutende Messe für Computer und Videospiele im Asien-Pazifik-Raum. Sie besteht aus einer öffentlichen Ausstellung und einer Konferenz, der Games Convention Asia Conference (GCAC). Auf der GCAC knüpfen internationale Vertreter aus der Computer und Videospiele-Branche neue Kontakte und pflegen ihre Geschäftsbeziehungen untereinander, während sie parallel dazu ihre Produktneuheiten dem Publikum vorstellen. Die Convention ermöglicht ausländischen Unternehmen Zugang in den asiatischen Markt der Interaktiven Unterhaltung zu finden.

Property Value
dbo:abstract
  • Die GCA Games Convention Asia ist eine bedeutende Messe für Computer und Videospiele im Asien-Pazifik-Raum. Sie besteht aus einer öffentlichen Ausstellung und einer Konferenz, der Games Convention Asia Conference (GCAC). Auf der GCAC knüpfen internationale Vertreter aus der Computer und Videospiele-Branche neue Kontakte und pflegen ihre Geschäftsbeziehungen untereinander, während sie parallel dazu ihre Produktneuheiten dem Publikum vorstellen. Die Convention ermöglicht ausländischen Unternehmen Zugang in den asiatischen Markt der Interaktiven Unterhaltung zu finden. Das GCA-Konzept, bestehend aus den vier Säulen Ausstellung, Business-Center, Matchmaking Bereich und Games Convention Asia Conference, spricht Fachbesucher und Publikum gleichermaßen an. Die GC Asia Conference ist das einzige derartige Zusammenkommen von Spieleentwicklern im Asien-Pazifik Raum. Experten aus der Industrie tauschen dort in Diskussionsrunden ihr Fachwissen aus und berichten in verschiedenen Foren und Vorträgen über ihre Erfahrungen auf dem digitalen Markt. Außerdem werden Geschäftsbeziehungen ausgebaut und vertieft. Die viertägige Messe findet traditionell Mitte September in den Hallen des Suntec Singapore International Convention and Exhibition Centre in Singapur (17. – 20. September 2009) statt. Veranstalter ist die LMI Asia Pte Ltd., eine Tochtergesellschaft der Leipziger Messe International. (de)
  • Die GCA Games Convention Asia ist eine bedeutende Messe für Computer und Videospiele im Asien-Pazifik-Raum. Sie besteht aus einer öffentlichen Ausstellung und einer Konferenz, der Games Convention Asia Conference (GCAC). Auf der GCAC knüpfen internationale Vertreter aus der Computer und Videospiele-Branche neue Kontakte und pflegen ihre Geschäftsbeziehungen untereinander, während sie parallel dazu ihre Produktneuheiten dem Publikum vorstellen. Die Convention ermöglicht ausländischen Unternehmen Zugang in den asiatischen Markt der Interaktiven Unterhaltung zu finden. Das GCA-Konzept, bestehend aus den vier Säulen Ausstellung, Business-Center, Matchmaking Bereich und Games Convention Asia Conference, spricht Fachbesucher und Publikum gleichermaßen an. Die GC Asia Conference ist das einzige derartige Zusammenkommen von Spieleentwicklern im Asien-Pazifik Raum. Experten aus der Industrie tauschen dort in Diskussionsrunden ihr Fachwissen aus und berichten in verschiedenen Foren und Vorträgen über ihre Erfahrungen auf dem digitalen Markt. Außerdem werden Geschäftsbeziehungen ausgebaut und vertieft. Die viertägige Messe findet traditionell Mitte September in den Hallen des Suntec Singapore International Convention and Exhibition Centre in Singapur (17. – 20. September 2009) statt. Veranstalter ist die LMI Asia Pte Ltd., eine Tochtergesellschaft der Leipziger Messe International. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 4597935 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 135021102 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die GCA Games Convention Asia ist eine bedeutende Messe für Computer und Videospiele im Asien-Pazifik-Raum. Sie besteht aus einer öffentlichen Ausstellung und einer Konferenz, der Games Convention Asia Conference (GCAC). Auf der GCAC knüpfen internationale Vertreter aus der Computer und Videospiele-Branche neue Kontakte und pflegen ihre Geschäftsbeziehungen untereinander, während sie parallel dazu ihre Produktneuheiten dem Publikum vorstellen. Die Convention ermöglicht ausländischen Unternehmen Zugang in den asiatischen Markt der Interaktiven Unterhaltung zu finden. (de)
  • Die GCA Games Convention Asia ist eine bedeutende Messe für Computer und Videospiele im Asien-Pazifik-Raum. Sie besteht aus einer öffentlichen Ausstellung und einer Konferenz, der Games Convention Asia Conference (GCAC). Auf der GCAC knüpfen internationale Vertreter aus der Computer und Videospiele-Branche neue Kontakte und pflegen ihre Geschäftsbeziehungen untereinander, während sie parallel dazu ihre Produktneuheiten dem Publikum vorstellen. Die Convention ermöglicht ausländischen Unternehmen Zugang in den asiatischen Markt der Interaktiven Unterhaltung zu finden. (de)
rdfs:label
  • GCA Games Convention Asia (de)
  • GCA Games Convention Asia (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of