Göttingen (niederdeutsch Chöttingen) ist eine Universitätsstadt in Südniedersachsen. Mit einem Anteil von rund 20 Prozent Studierenden an der Bevölkerung ist das städtische Leben stark vom Bildungs- und Forschungsbetrieb der Georg-August-Universität, der ältesten und größten Universität Niedersachsens, und zweier weiterer Hochschulen geprägt. Göttingen liegt im Süden der Europäischen Metropolregion (EMR) Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Property Value
dbo:abstract
  • Göttingen (niederdeutsch Chöttingen) ist eine Universitätsstadt in Südniedersachsen. Mit einem Anteil von rund 20 Prozent Studierenden an der Bevölkerung ist das städtische Leben stark vom Bildungs- und Forschungsbetrieb der Georg-August-Universität, der ältesten und größten Universität Niedersachsens, und zweier weiterer Hochschulen geprägt. Das erstmals 953 als Gutingi urkundlich erwähnte Dorf am Fluss Leine erlangte um 1230 die Stadtrechte. Göttingen wurde 1964 zur Großstadt und ist heute eines der neun Oberzentren von Niedersachsen. Die Kreisstadt und größte Stadt des Landkreises Göttingen wurde 1964 als bis dahin kreisfreie Stadt durch das vom Niedersächsischen Landtag verabschiedete Göttingen-Gesetz in den gleichnamigen Landkreis integriert, ist jedoch weiterhin den kreisfreien Städten gleichgestellt. Göttingen liegt im Süden der Europäischen Metropolregion (EMR) Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. (de)
  • Göttingen (niederdeutsch Chöttingen) ist eine Universitätsstadt in Südniedersachsen. Mit einem Anteil von rund 20 Prozent Studierenden an der Bevölkerung ist das städtische Leben stark vom Bildungs- und Forschungsbetrieb der Georg-August-Universität, der ältesten und größten Universität Niedersachsens, und zweier weiterer Hochschulen geprägt. Das erstmals 953 als Gutingi urkundlich erwähnte Dorf am Fluss Leine erlangte um 1230 die Stadtrechte. Göttingen wurde 1964 zur Großstadt und ist heute eines der neun Oberzentren von Niedersachsen. Die Kreisstadt und größte Stadt des Landkreises Göttingen wurde 1964 als bis dahin kreisfreie Stadt durch das vom Niedersächsischen Landtag verabschiedete Göttingen-Gesetz in den gleichnamigen Landkreis integriert, ist jedoch weiterhin den kreisfreien Städten gleichgestellt. Göttingen liegt im Süden der Europäischen Metropolregion (EMR) Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. (de)
dbo:administrativeDistrict
dbo:areaCode
  • 0551
dbo:division
dbo:elevation
  • 150.000000 (xsd:double)
dbo:individualisedGnd
  • 4021477-1
dbo:lccn
  • n/79/065961
dbo:leaderName
dbo:leaderParty
dbo:leaderTitle
  • Oberbürgermeister (de)
  • Oberbürgermeister (de)
dbo:municipalityCode
  • 03152012
dbo:postalCode
  • 37073–37085
dbo:thumbnail
dbo:unloCode
  • DE GOE
dbo:viafId
  • 233669754
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1887 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158522924 (xsd:integer)
prop-de:adresse
  • 37083 (xsd:integer)
  • Hiroshimaplatz 1–4
prop-de:align
  • right
prop-de:art
  • Stadt
prop-de:beschreibung
  • Das Wappen der Stadt Göttingen geht zurück auf das älteste erhaltene Siegel der Stadt aus dem Jahr 1278. Es zeigt unten in rotem Feld einen nach heraldisch links schreitenden, goldenen oder gelben Löwen, das Wappenbild der welfischen Herzöge. Der Löwe weist darauf hin, dass Göttingen zum welfischen Territorium, dem Herzogtum Braunschweig-Lüneburg, gehörte. Darüber befindet sich auf blauem Feld ein die Stadtmauer symbolisierender, silberner Bogen mit drei ebenfalls silbernen Türmen, die rote, spitze Dächer tragen. Türme und Mauer zeigen an, dass Göttingen im Besitz der Stadtrechte war. Der Raum zwischen den Türmen wird durch vier Kugeln unterbrochen. Die Stadtflagge ist schwarz-gold.
prop-de:bild
  • Altes Wappen Göttingen.jpg
  • Göttingen Wappen alt.png
  • Thurnierbuch 160 Wappen Götting.png
prop-de:blasonierung
  • Das Wappen der Stadt zeigt oben in Blau auf silbernem Bogen drei silberne rotbedachte Türme, der mittlere mit goldenem Knauf und begleitet von vier goldenen Kugeln , die seitlichen vierfenstrig, mit goldener Kreuzblume; unten in Rot ein linkshin schreitender blaubewehrter goldener Löwe.
prop-de:breite
  • 75 (xsd:integer)
prop-de:breitengrad
  • 51.533889 (xsd:double)
prop-de:bundesland
  • Niedersachsen
prop-de:ergebnis
  • 33 (xsd:integer)
  • 54 (xsd:integer)
  • 63 (xsd:integer)
  • 74 (xsd:integer)
  • 206 (xsd:integer)
  • 244 (xsd:integer)
  • 326 (xsd:integer)
prop-de:ergebnisalt
  • 3 (xsd:integer)
  • 33 (xsd:integer)
  • 37 (xsd:integer)
  • 62 (xsd:integer)
  • 262 (xsd:integer)
  • 279 (xsd:integer)
  • 324 (xsd:integer)
prop-de:farbe
  • cd1811
prop-de:guv
  • ja
prop-de:jahralt
  • 2011 (xsd:integer)
prop-de:jahrneu
  • 2016 (xsd:integer)
prop-de:kopfzeile
  • Ehemalige Wappen
prop-de:lageplan
  • Göttingen in GÖ.svg
prop-de:land
  • DE
prop-de:längengrad
  • 9.935556 (xsd:double)
prop-de:partei
prop-de:quelle
  • Hauptsatzung der Stadt Göttingen PDF
prop-de:richtung
  • vertical
prop-de:typ
  • g
prop-de:untertitel
  • nach Meyer
  • nach Rüxner
  • nach Stadler
prop-de:wappen
  • DEU Goettingen COA.svg
dct:subject
georss:point
  • 51.53388888888889 9.935555555555556
rdf:type
rdfs:comment
  • Göttingen (niederdeutsch Chöttingen) ist eine Universitätsstadt in Südniedersachsen. Mit einem Anteil von rund 20 Prozent Studierenden an der Bevölkerung ist das städtische Leben stark vom Bildungs- und Forschungsbetrieb der Georg-August-Universität, der ältesten und größten Universität Niedersachsens, und zweier weiterer Hochschulen geprägt. Göttingen liegt im Süden der Europäischen Metropolregion (EMR) Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. (de)
  • Göttingen (niederdeutsch Chöttingen) ist eine Universitätsstadt in Südniedersachsen. Mit einem Anteil von rund 20 Prozent Studierenden an der Bevölkerung ist das städtische Leben stark vom Bildungs- und Forschungsbetrieb der Georg-August-Universität, der ältesten und größten Universität Niedersachsens, und zweier weiterer Hochschulen geprägt. Göttingen liegt im Süden der Europäischen Metropolregion (EMR) Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. (de)
rdfs:label
  • Göttingen (de)
  • Göttingen (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 51.533890 (xsd:float)
geo:long
  • 9.935555 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:administrativeDistrict of
is dbo:birthPlace of
is dbo:city of
is dbo:deathPlace of
is dbo:district of
is dbo:formerTeam of
is dbo:garrison of
is dbo:locatedInArea of
is dbo:location of
is dbo:locationCity of
is dbo:locationCountry of
is dbo:nearestCity of
is dbo:producer of
is dbo:riverMouth of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is prop-de:außenstellen of
is prop-de:betriebshöfe of
is prop-de:chefLieu of
is prop-de:gemeinde of
is prop-de:grossstädte of
is prop-de:gründungin of
is prop-de:gründungsort of
is prop-de:hauptstädte/residenzen of
is prop-de:herkunft of
is prop-de:nahestadt of
is prop-de:ort of
is prop-de:präfektur of
is prop-de:schulträger of
is prop-de:sitz of
is foaf:primaryTopic of