Freital ist eine Große Kreisstadt in der Mitte des Freistaates Sachsen, etwa neun Kilometer südwestlich vom Zentrum der Landeshauptstadt und angrenzend an Dresden. Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und nach der Landeshauptstadt die zweitgrößte Stadt im Ballungsraum Dresden. In dieser Region bildet sie ein Mittelzentrum im Verdichtungsraum.

Property Value
dbo:abstract
  • Freital ist eine Große Kreisstadt in der Mitte des Freistaates Sachsen, etwa neun Kilometer südwestlich vom Zentrum der Landeshauptstadt und angrenzend an Dresden. Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und nach der Landeshauptstadt die zweitgrößte Stadt im Ballungsraum Dresden. In dieser Region bildet sie ein Mittelzentrum im Verdichtungsraum. Freital entstand am 1. Oktober 1921 durch die Vereinigung der Gemeinden Deuben, Döhlen und Potschappel, die sich im Zuge der Industrialisierung bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zu bedeutenden Industriestandorten entwickelt hatten. Bis 2011 kamen zwölf weitere Stadtteile hinzu. Für kurze Zeit war Freital kreisfrei (1924–1946) und wurde danach Kreisstadt des Kreises folgend des Landkreises Freital mit dem KFZ-Kennzeichen FTL (1991–1994). Nachdem der Kreissitz nach Dippoldiswalde verlegt worden war, wurde Freital 1997 Große Kreisstadt. (de)
  • Freital ist eine Große Kreisstadt in der Mitte des Freistaates Sachsen, etwa neun Kilometer südwestlich vom Zentrum der Landeshauptstadt und angrenzend an Dresden. Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und nach der Landeshauptstadt die zweitgrößte Stadt im Ballungsraum Dresden. In dieser Region bildet sie ein Mittelzentrum im Verdichtungsraum. Freital entstand am 1. Oktober 1921 durch die Vereinigung der Gemeinden Deuben, Döhlen und Potschappel, die sich im Zuge der Industrialisierung bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zu bedeutenden Industriestandorten entwickelt hatten. Bis 2011 kamen zwölf weitere Stadtteile hinzu. Für kurze Zeit war Freital kreisfrei (1924–1946) und wurde danach Kreisstadt des Kreises folgend des Landkreises Freital mit dem KFZ-Kennzeichen FTL (1991–1994). Nachdem der Kreissitz nach Dippoldiswalde verlegt worden war, wurde Freital 1997 Große Kreisstadt. (de)
dbo:areaCode
  • 0351
dbo:division
dbo:elevation
  • 171.000000 (xsd:double)
dbo:individualisedGnd
  • 4253146-9
dbo:leaderName
dbo:leaderParty
dbo:leaderTitle
  • Oberbürgermeister (de)
  • Oberbürgermeister (de)
dbo:municipalityCode
  • 14628110
dbo:postalCode
  • 01705
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 239992666
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 18004 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158811985 (xsd:integer)
prop-de:art
  • Stadt
prop-de:ausrichtung
  • rechts
prop-de:autor
  • Eberhard Gürtler, Klaus Gürtler
  • Juliane Puls
  • Lars-Arne Dannenberg, Vincenz Kaiser
  • Siegfried Huth, Roland Hanusch
  • Tobias Günther
  • Vincenz Kaiser
prop-de:avapr
  • 92 (xsd:integer)
prop-de:avaug
  • 188 (xsd:integer)
prop-de:avdez
  • 11 (xsd:integer)
prop-de:avfeb
  • 16 (xsd:integer)
prop-de:avjan
  • 7 (xsd:integer)
prop-de:avjul
  • 192 (xsd:integer)
prop-de:avjun
  • 171 (xsd:integer)
prop-de:avmai
  • 141 (xsd:integer)
prop-de:avmär
  • 45 (xsd:integer)
prop-de:avnov
  • 43 (xsd:integer)
prop-de:avokt
  • 96 (xsd:integer)
prop-de:avsep
  • 143 (xsd:integer)
prop-de:breite
  • 350 (xsd:integer)
prop-de:breitengrad
  • 50.996944 (xsd:double)
prop-de:bundesland
  • Sachsen
prop-de:herausgeber
  • Wolfgang Burkhardt
  • Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie / Sächsisches Oberbergamt
prop-de:hmapr
  • 137 (xsd:integer)
prop-de:hmaug
  • 239 (xsd:integer)
prop-de:hmdez
  • 34 (xsd:integer)
prop-de:hmfeb
  • 46 (xsd:integer)
prop-de:hmjan
  • 33 (xsd:integer)
prop-de:hmjul
  • 242 (xsd:integer)
prop-de:hmjun
  • 218 (xsd:integer)
prop-de:hmmai
  • 189 (xsd:integer)
prop-de:hmmär
  • 82 (xsd:integer)
prop-de:hmnov
  • 69 (xsd:integer)
prop-de:hmokt
  • 133 (xsd:integer)
prop-de:hmsep
  • 188 (xsd:integer)
prop-de:höhe
  • 200 (xsd:integer)
prop-de:jahr
  • 1957 (xsd:integer)
  • 2000 (xsd:integer)
  • 2003 (xsd:integer)
  • 2004 (xsd:integer)
  • 2006 (xsd:integer)
  • 2007 (xsd:integer)
  • 2009 (xsd:integer)
  • 2010 (xsd:integer)
prop-de:lageplan
  • Freital in PIR.svg
prop-de:landkreis
  • Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
prop-de:lmapr
  • 45 (xsd:integer)
prop-de:lmaug
  • 140 (xsd:integer)
prop-de:lmdez
  • -12 (xsd:integer)
prop-de:lmfeb
  • -13 (xsd:integer)
prop-de:lmjan
  • -18 (xsd:integer)
prop-de:lmjul
  • 142 (xsd:integer)
prop-de:lmjun
  • 121 (xsd:integer)
prop-de:lmmai
  • 90 (xsd:integer)
prop-de:lmmär
  • 11 (xsd:integer)
prop-de:lmnov
  • 19 (xsd:integer)
prop-de:lmokt
  • 63 (xsd:integer)
prop-de:lmsep
  • 103 (xsd:integer)
prop-de:längengrad
  • 13.648056 (xsd:double)
prop-de:monat
  • 6 (xsd:integer)
prop-de:nbapr
  • 40 (xsd:integer)
prop-de:nbaug
  • 81 (xsd:integer)
prop-de:nbdez
  • 42 (xsd:integer)
prop-de:nbfeb
  • 34 (xsd:integer)
prop-de:nbjan
  • 41 (xsd:integer)
prop-de:nbjul
  • 85 (xsd:integer)
prop-de:nbjun
  • 58 (xsd:integer)
prop-de:nbmai
  • 64 (xsd:integer)
prop-de:nbmär
  • 47 (xsd:integer)
prop-de:nbnov
  • 53 (xsd:integer)
prop-de:nbokt
  • 46 (xsd:integer)
prop-de:nbsep
  • 49 (xsd:integer)
prop-de:nummer
  • 13 (xsd:integer)
  • 62 (xsd:integer)
  • 80 (xsd:integer)
prop-de:online
prop-de:ort
  • Dresden
  • Erfurt
  • Freital
  • Leipzig
prop-de:quelle
prop-de:rdapr
  • 12 (xsd:integer)
prop-de:rdaug
  • 13 (xsd:integer)
prop-de:rddez
  • 15 (xsd:integer)
prop-de:rdfeb
  • 15 (xsd:integer)
prop-de:rdjan
  • 16 (xsd:integer)
prop-de:rdjul
  • 15 (xsd:integer)
prop-de:rdjun
  • 14 (xsd:integer)
prop-de:rdmai
  • 14 (xsd:integer)
prop-de:rdmär
  • 15 (xsd:integer)
prop-de:rdnov
  • 16 (xsd:integer)
prop-de:rdokt
  • 14 (xsd:integer)
prop-de:rdsep
  • 12 (xsd:integer)
prop-de:sammelwerk
prop-de:straße
  • Dresdner Straße 56
prop-de:tag
  • 3 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • g
prop-de:untertitel
  • Einwohnerzahl Freitals zwischen 1925 und 2015
prop-de:wappen
  • Wappen Freital.svg
dct:subject
georss:point
  • 50.996944444444445 13.648055555555555
rdf:type
rdfs:comment
  • Freital ist eine Große Kreisstadt in der Mitte des Freistaates Sachsen, etwa neun Kilometer südwestlich vom Zentrum der Landeshauptstadt und angrenzend an Dresden. Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und nach der Landeshauptstadt die zweitgrößte Stadt im Ballungsraum Dresden. In dieser Region bildet sie ein Mittelzentrum im Verdichtungsraum. (de)
  • Freital ist eine Große Kreisstadt in der Mitte des Freistaates Sachsen, etwa neun Kilometer südwestlich vom Zentrum der Landeshauptstadt und angrenzend an Dresden. Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und nach der Landeshauptstadt die zweitgrößte Stadt im Ballungsraum Dresden. In dieser Region bildet sie ein Mittelzentrum im Verdichtungsraum. (de)
rdfs:label
  • Freital (de)
  • Freital (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 50.996944 (xsd:float)
geo:long
  • 13.648056 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:birthPlace of
is dbo:city of
is dbo:deathPlace of
is dbo:locatedInArea of
is dbo:location of
is dbo:locationCity of
is dbo:locationCountry of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is prop-de:betriebshöfe of
is prop-de:mittelstädte of
is prop-de:nord of
is prop-de:ort of
is prop-de:standort of
is foaf:primaryTopic of