Fluginstrument ist der Überbegriff der elektronischen und mechanischen Geräte, die sich im Cockpit eines Flugzeugs befinden. Mit ihnen kann sich der Pilot oder der Navigator orientieren und die gewünschte Flugroute auch bei schlechter Sicht steuern. Die Instrumente beschreiben die Raumlage in der Luft, die Navigation sowie die primären und sekundären Informationen über das Flugzeug selbst. Zu letzteren zählt vor allem die Überwachung des Flugwerks (Steuerruder, Landeklappen, Fahrwerk usw.) und des Triebwerks (diverse Temperaturen und Drücke) sowie Tankbefüllung und Treibstoffverbrauch.

Property Value
dbo:abstract
  • Fluginstrument ist der Überbegriff der elektronischen und mechanischen Geräte, die sich im Cockpit eines Flugzeugs befinden. Mit ihnen kann sich der Pilot oder der Navigator orientieren und die gewünschte Flugroute auch bei schlechter Sicht steuern. Die Instrumente beschreiben die Raumlage in der Luft, die Navigation sowie die primären und sekundären Informationen über das Flugzeug selbst. Zu letzteren zählt vor allem die Überwachung des Flugwerks (Steuerruder, Landeklappen, Fahrwerk usw.) und des Triebwerks (diverse Temperaturen und Drücke) sowie Tankbefüllung und Treibstoffverbrauch. Je nach Flugregeln (Sicht- oder Instrumentenflug) und Tageszeit sind verschiedene Instrumente verpflichtend, was besonders die Flugüberwachungs- und Navigationsinstrumente betrifft. (de)
  • Fluginstrument ist der Überbegriff der elektronischen und mechanischen Geräte, die sich im Cockpit eines Flugzeugs befinden. Mit ihnen kann sich der Pilot oder der Navigator orientieren und die gewünschte Flugroute auch bei schlechter Sicht steuern. Die Instrumente beschreiben die Raumlage in der Luft, die Navigation sowie die primären und sekundären Informationen über das Flugzeug selbst. Zu letzteren zählt vor allem die Überwachung des Flugwerks (Steuerruder, Landeklappen, Fahrwerk usw.) und des Triebwerks (diverse Temperaturen und Drücke) sowie Tankbefüllung und Treibstoffverbrauch. Je nach Flugregeln (Sicht- oder Instrumentenflug) und Tageszeit sind verschiedene Instrumente verpflichtend, was besonders die Flugüberwachungs- und Navigationsinstrumente betrifft. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 738344 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 148301913 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Fluginstrument ist der Überbegriff der elektronischen und mechanischen Geräte, die sich im Cockpit eines Flugzeugs befinden. Mit ihnen kann sich der Pilot oder der Navigator orientieren und die gewünschte Flugroute auch bei schlechter Sicht steuern. Die Instrumente beschreiben die Raumlage in der Luft, die Navigation sowie die primären und sekundären Informationen über das Flugzeug selbst. Zu letzteren zählt vor allem die Überwachung des Flugwerks (Steuerruder, Landeklappen, Fahrwerk usw.) und des Triebwerks (diverse Temperaturen und Drücke) sowie Tankbefüllung und Treibstoffverbrauch. (de)
  • Fluginstrument ist der Überbegriff der elektronischen und mechanischen Geräte, die sich im Cockpit eines Flugzeugs befinden. Mit ihnen kann sich der Pilot oder der Navigator orientieren und die gewünschte Flugroute auch bei schlechter Sicht steuern. Die Instrumente beschreiben die Raumlage in der Luft, die Navigation sowie die primären und sekundären Informationen über das Flugzeug selbst. Zu letzteren zählt vor allem die Überwachung des Flugwerks (Steuerruder, Landeklappen, Fahrwerk usw.) und des Triebwerks (diverse Temperaturen und Drücke) sowie Tankbefüllung und Treibstoffverbrauch. (de)
rdfs:label
  • Fluginstrument (de)
  • Fluginstrument (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of