Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (englisch European Securities and Markets Authority, ESMA) wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2011 durch die Verordnung (EU) 1095/2010 ("ESMA-VO") errichtet. Gemeinhin wird sie als Nachfolgeeinrichtung des Ausschusses der Europäischen Aufsichtsbehörden für das Wertpapierwesen (engl. Committee of European Securities Regulators, CESR) angesehen, geht jedoch in ihren Aufgaben und Befugnissen weit über diesen hinaus. Die Agentur ist Bestandteil des Europäischen Finanzaufsichtssystems (engl. European System of Financial Supervision, ESFS).

Property Value
dbo:abstract
  • Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (englisch European Securities and Markets Authority, ESMA) wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2011 durch die Verordnung (EU) 1095/2010 ("ESMA-VO") errichtet. Gemeinhin wird sie als Nachfolgeeinrichtung des Ausschusses der Europäischen Aufsichtsbehörden für das Wertpapierwesen (engl. Committee of European Securities Regulators, CESR) angesehen, geht jedoch in ihren Aufgaben und Befugnissen weit über diesen hinaus. Die Agentur ist Bestandteil des Europäischen Finanzaufsichtssystems (engl. European System of Financial Supervision, ESFS). Aufgabe der Behörde mit Sitz in Paris ist es gem. Art. 1 Abs. 5 Satz 1 ESMA-VO, das öffentliche Interesse zu schützen, indem sie für die Wirtschaft der Union, ihre Bürger und Unternehmen zur kurz-, mittel- und langfristigen Stabilität und Effektivität des Finanzsystems beiträgt. Dazu ist sie u.a. befugt, der Kommission Vorschläge für Verordnungen vorzulegen, oder gegenüber nationalen Behörden sowie in besonderen Fällen einzelnen Marktteilnehmern gegenüber direkt aktiv zu werden. (de)
  • Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (englisch European Securities and Markets Authority, ESMA) wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2011 durch die Verordnung (EU) 1095/2010 ("ESMA-VO") errichtet. Gemeinhin wird sie als Nachfolgeeinrichtung des Ausschusses der Europäischen Aufsichtsbehörden für das Wertpapierwesen (engl. Committee of European Securities Regulators, CESR) angesehen, geht jedoch in ihren Aufgaben und Befugnissen weit über diesen hinaus. Die Agentur ist Bestandteil des Europäischen Finanzaufsichtssystems (engl. European System of Financial Supervision, ESFS). Aufgabe der Behörde mit Sitz in Paris ist es gem. Art. 1 Abs. 5 Satz 1 ESMA-VO, das öffentliche Interesse zu schützen, indem sie für die Wirtschaft der Union, ihre Bürger und Unternehmen zur kurz-, mittel- und langfristigen Stabilität und Effektivität des Finanzsystems beiträgt. Dazu ist sie u.a. befugt, der Kommission Vorschläge für Verordnungen vorzulegen, oder gegenüber nationalen Behörden sowie in besonderen Fällen einzelnen Marktteilnehmern gegenüber direkt aktiv zu werden. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 6187617 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 155224900 (xsd:integer)
prop-de:englisch
  • European Securities and Markets Authority
prop-de:französisch
  • Autorité européenne des marchés financiers
prop-de:gründung
  • 2011-01-01 (xsd:date)
prop-de:kürzel
  • ESMA
prop-de:logo
  • Esma logo.png
prop-de:logobreite
  • 270 (xsd:integer)
prop-de:logotext
  • Logo der ESMA
prop-de:name
  • Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde
prop-de:organisationsart
  • Agentur der Europäischen Union
prop-de:sitz
prop-de:status
  • Einrichtung des europäischen öffentlichen Rechts mit eigener Rechtspersönlichkeit
prop-de:url
prop-de:vorsitz
  • Steven Maijoor
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (englisch European Securities and Markets Authority, ESMA) wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2011 durch die Verordnung (EU) 1095/2010 ("ESMA-VO") errichtet. Gemeinhin wird sie als Nachfolgeeinrichtung des Ausschusses der Europäischen Aufsichtsbehörden für das Wertpapierwesen (engl. Committee of European Securities Regulators, CESR) angesehen, geht jedoch in ihren Aufgaben und Befugnissen weit über diesen hinaus. Die Agentur ist Bestandteil des Europäischen Finanzaufsichtssystems (engl. European System of Financial Supervision, ESFS). (de)
  • Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (englisch European Securities and Markets Authority, ESMA) wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2011 durch die Verordnung (EU) 1095/2010 ("ESMA-VO") errichtet. Gemeinhin wird sie als Nachfolgeeinrichtung des Ausschusses der Europäischen Aufsichtsbehörden für das Wertpapierwesen (engl. Committee of European Securities Regulators, CESR) angesehen, geht jedoch in ihren Aufgaben und Befugnissen weit über diesen hinaus. Die Agentur ist Bestandteil des Europäischen Finanzaufsichtssystems (engl. European System of Financial Supervision, ESFS). (de)
rdfs:label
  • Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (de)
  • Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of