Eurodance [ˈjʊrəʊˌdæns] (engl. „Eurotanz“, auch Dancefloor [ˈdænsflɔː], engl. „Tanzfläche“) bezeichnet eine Stilrichtung innerhalb der elektronischen Tanzmusik, die in den frühen bis mittleren 1990er Jahren vor allem in Europa sehr populär war und zahlreiche Charterfolge hervorbrachte. Charakteristisch ist eine Kombination aus einer repetitiven, vollsynthetischen Dance-Instrumentierung mit starken Einflüssen aus der damaligen Techno- und House-Musik, häufig durch weibliche Soul-Vocals geprägte Pop-Refrains und von männlichen Rappern vorgetragene Rap-Einlagen.

Property Value
dbo:abstract
  • Eurodance [ˈjʊrəʊˌdæns] (engl. „Eurotanz“, auch Dancefloor [ˈdænsflɔː], engl. „Tanzfläche“) bezeichnet eine Stilrichtung innerhalb der elektronischen Tanzmusik, die in den frühen bis mittleren 1990er Jahren vor allem in Europa sehr populär war und zahlreiche Charterfolge hervorbrachte. Charakteristisch ist eine Kombination aus einer repetitiven, vollsynthetischen Dance-Instrumentierung mit starken Einflüssen aus der damaligen Techno- und House-Musik, häufig durch weibliche Soul-Vocals geprägte Pop-Refrains und von männlichen Rappern vorgetragene Rap-Einlagen. (de)
  • Eurodance [ˈjʊrəʊˌdæns] (engl. „Eurotanz“, auch Dancefloor [ˈdænsflɔː], engl. „Tanzfläche“) bezeichnet eine Stilrichtung innerhalb der elektronischen Tanzmusik, die in den frühen bis mittleren 1990er Jahren vor allem in Europa sehr populär war und zahlreiche Charterfolge hervorbrachte. Charakteristisch ist eine Kombination aus einer repetitiven, vollsynthetischen Dance-Instrumentierung mit starken Einflüssen aus der damaligen Techno- und House-Musik, häufig durch weibliche Soul-Vocals geprägte Pop-Refrains und von männlichen Rappern vorgetragene Rap-Einlagen. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 222951 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158097801 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Eurodance [ˈjʊrəʊˌdæns] (engl. „Eurotanz“, auch Dancefloor [ˈdænsflɔː], engl. „Tanzfläche“) bezeichnet eine Stilrichtung innerhalb der elektronischen Tanzmusik, die in den frühen bis mittleren 1990er Jahren vor allem in Europa sehr populär war und zahlreiche Charterfolge hervorbrachte. Charakteristisch ist eine Kombination aus einer repetitiven, vollsynthetischen Dance-Instrumentierung mit starken Einflüssen aus der damaligen Techno- und House-Musik, häufig durch weibliche Soul-Vocals geprägte Pop-Refrains und von männlichen Rappern vorgetragene Rap-Einlagen. (de)
  • Eurodance [ˈjʊrəʊˌdæns] (engl. „Eurotanz“, auch Dancefloor [ˈdænsflɔː], engl. „Tanzfläche“) bezeichnet eine Stilrichtung innerhalb der elektronischen Tanzmusik, die in den frühen bis mittleren 1990er Jahren vor allem in Europa sehr populär war und zahlreiche Charterfolge hervorbrachte. Charakteristisch ist eine Kombination aus einer repetitiven, vollsynthetischen Dance-Instrumentierung mit starken Einflüssen aus der damaligen Techno- und House-Musik, häufig durch weibliche Soul-Vocals geprägte Pop-Refrains und von männlichen Rappern vorgetragene Rap-Einlagen. (de)
rdfs:label
  • Eurodance (de)
  • Eurodance (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:genre of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:nachfolger of
is prop-de:sonstiges1inhalt of
is foaf:primaryTopic of