Entschlossene Kirchen ist eine Stiftung zur Erhaltung der Dorfkirchen im evangelischen Kirchenkreis Zerbst in Sachsen-Anhalt. Der Kirchenkreis umfasst − mit Ausnahme der Herrschaft Jever − in etwa das Gebiet des ehemaligen Fürstentums Anhalt-Zerbst beziehungsweise des ehemaligen Landkreises Anhalt Zerbst. Der Begriff Entschlossene Kirchen soll laut Darstellung der Stiftung zum einen auf die Entschlossenheit verweisen, die Kirchen zu bewahren. Zum anderen symbolisiert der Name die Öffnung der Kirchen, also ihre Entschließung. * Siehe auch: Liste der Feldsteinkirchen im Fläming

Property Value
dbo:abstract
  • Entschlossene Kirchen ist eine Stiftung zur Erhaltung der Dorfkirchen im evangelischen Kirchenkreis Zerbst in Sachsen-Anhalt. Der Kirchenkreis umfasst − mit Ausnahme der Herrschaft Jever − in etwa das Gebiet des ehemaligen Fürstentums Anhalt-Zerbst beziehungsweise des ehemaligen Landkreises Anhalt Zerbst. Ziel der Stiftung ist, die 61 denkmalgeschützten Kirchen der Region langfristig zu erhalten. Die Gründung erfolgte als Treuhandstiftung unter dem Dach der Deutschen Stiftung Denkmalschutz am 26. September 2005 in Polenzko. Dem beratenden Kuratorium gehört unter anderem Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Hövelmann an. Ein großer Teil der Gotteshäuser befindet sich im 2005 fast zeitgleich erklärten Naturpark Fläming. Mit seiner Lage nördlich der Elbe im Zerbster Land und Fläming enthält der Kirchenkreis eine Vielzahl mittelalterlicher Feldsteinkirchen, die im Zuge des Landesausbaus durch die askanischen Markgrafen von Brandenburg im 12. und 13. Jahrhundert entstanden waren. Die steinernen Zeugnisse von Kunst, Kultur, Leben und Glauben sollen zudem durch regelmäßige Öffnungen einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Auf seinen Webseiten stellt die Stiftung auf je gesonderten Seiten bislang über 40 Kirchen mit Text und Bild und sortiert nach Orten ausführlich vor. Der Begriff Entschlossene Kirchen soll laut Darstellung der Stiftung zum einen auf die Entschlossenheit verweisen, die Kirchen zu bewahren. Zum anderen symbolisiert der Name die Öffnung der Kirchen, also ihre Entschließung. * Siehe auch: Liste der Feldsteinkirchen im Fläming (de)
  • Entschlossene Kirchen ist eine Stiftung zur Erhaltung der Dorfkirchen im evangelischen Kirchenkreis Zerbst in Sachsen-Anhalt. Der Kirchenkreis umfasst − mit Ausnahme der Herrschaft Jever − in etwa das Gebiet des ehemaligen Fürstentums Anhalt-Zerbst beziehungsweise des ehemaligen Landkreises Anhalt Zerbst. Ziel der Stiftung ist, die 61 denkmalgeschützten Kirchen der Region langfristig zu erhalten. Die Gründung erfolgte als Treuhandstiftung unter dem Dach der Deutschen Stiftung Denkmalschutz am 26. September 2005 in Polenzko. Dem beratenden Kuratorium gehört unter anderem Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Hövelmann an. Ein großer Teil der Gotteshäuser befindet sich im 2005 fast zeitgleich erklärten Naturpark Fläming. Mit seiner Lage nördlich der Elbe im Zerbster Land und Fläming enthält der Kirchenkreis eine Vielzahl mittelalterlicher Feldsteinkirchen, die im Zuge des Landesausbaus durch die askanischen Markgrafen von Brandenburg im 12. und 13. Jahrhundert entstanden waren. Die steinernen Zeugnisse von Kunst, Kultur, Leben und Glauben sollen zudem durch regelmäßige Öffnungen einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Auf seinen Webseiten stellt die Stiftung auf je gesonderten Seiten bislang über 40 Kirchen mit Text und Bild und sortiert nach Orten ausführlich vor. Der Begriff Entschlossene Kirchen soll laut Darstellung der Stiftung zum einen auf die Entschlossenheit verweisen, die Kirchen zu bewahren. Zum anderen symbolisiert der Name die Öffnung der Kirchen, also ihre Entschließung. * Siehe auch: Liste der Feldsteinkirchen im Fläming (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2485564 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 147363766 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Entschlossene Kirchen ist eine Stiftung zur Erhaltung der Dorfkirchen im evangelischen Kirchenkreis Zerbst in Sachsen-Anhalt. Der Kirchenkreis umfasst − mit Ausnahme der Herrschaft Jever − in etwa das Gebiet des ehemaligen Fürstentums Anhalt-Zerbst beziehungsweise des ehemaligen Landkreises Anhalt Zerbst. Der Begriff Entschlossene Kirchen soll laut Darstellung der Stiftung zum einen auf die Entschlossenheit verweisen, die Kirchen zu bewahren. Zum anderen symbolisiert der Name die Öffnung der Kirchen, also ihre Entschließung. * Siehe auch: Liste der Feldsteinkirchen im Fläming (de)
  • Entschlossene Kirchen ist eine Stiftung zur Erhaltung der Dorfkirchen im evangelischen Kirchenkreis Zerbst in Sachsen-Anhalt. Der Kirchenkreis umfasst − mit Ausnahme der Herrschaft Jever − in etwa das Gebiet des ehemaligen Fürstentums Anhalt-Zerbst beziehungsweise des ehemaligen Landkreises Anhalt Zerbst. Der Begriff Entschlossene Kirchen soll laut Darstellung der Stiftung zum einen auf die Entschlossenheit verweisen, die Kirchen zu bewahren. Zum anderen symbolisiert der Name die Öffnung der Kirchen, also ihre Entschließung. * Siehe auch: Liste der Feldsteinkirchen im Fläming (de)
rdfs:label
  • Entschlossene Kirchen (de)
  • Entschlossene Kirchen (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of