Die Eissporthalle Charlottenburg ist eine Eissportanlage im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf mit zwei wettkampfgemäßen, ca. 30 Meter × 60 Meter großen Eisflächen, ausgeführt als eine geschlossene Halle sowie eine überdachte Freifläche. Sie befindet sich auf dem Olympiagelände Berlin, das – entsprechend der Namensgebung – allerdings nicht im Ortsteil Charlottenburg, sondern im Ortsteil Westend liegt. Die Tribüne der geschlossenen Halle bietet Platz für 1000 Zuschauer (700 Sitz- und 300 Stehplätze). Die Halle wurde als Ersatz für die 2009 geschlossene Deutschlandhalle erbaut und am 3. März 2012 eröffnet.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Eissporthalle Charlottenburg ist eine Eissportanlage im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf mit zwei wettkampfgemäßen, ca. 30 Meter × 60 Meter großen Eisflächen, ausgeführt als eine geschlossene Halle sowie eine überdachte Freifläche. Sie befindet sich auf dem Olympiagelände Berlin, das – entsprechend der Namensgebung – allerdings nicht im Ortsteil Charlottenburg, sondern im Ortsteil Westend liegt. Die Tribüne der geschlossenen Halle bietet Platz für 1000 Zuschauer (700 Sitz- und 300 Stehplätze). Die Halle wurde als Ersatz für die 2009 geschlossene Deutschlandhalle erbaut und am 3. März 2012 eröffnet. Die Halle ist Trainings- und Spielstätte des Eishockeyvereins ECC Preussen Berlin. (de)
  • Die Eissporthalle Charlottenburg ist eine Eissportanlage im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf mit zwei wettkampfgemäßen, ca. 30 Meter × 60 Meter großen Eisflächen, ausgeführt als eine geschlossene Halle sowie eine überdachte Freifläche. Sie befindet sich auf dem Olympiagelände Berlin, das – entsprechend der Namensgebung – allerdings nicht im Ortsteil Charlottenburg, sondern im Ortsteil Westend liegt. Die Tribüne der geschlossenen Halle bietet Platz für 1000 Zuschauer (700 Sitz- und 300 Stehplätze). Die Halle wurde als Ersatz für die 2009 geschlossene Deutschlandhalle erbaut und am 3. März 2012 eröffnet. Die Halle ist Trainings- und Spielstätte des Eishockeyvereins ECC Preussen Berlin. (de)
dbo:wikiPageID
  • 7478665 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 150056363 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 13227257 (xsd:integer)
prop-de:ns
  • 52514158 (xsd:integer)
prop-de:region
  • DE-BE
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 52.514158 13.227257
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Eissporthalle Charlottenburg ist eine Eissportanlage im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf mit zwei wettkampfgemäßen, ca. 30 Meter × 60 Meter großen Eisflächen, ausgeführt als eine geschlossene Halle sowie eine überdachte Freifläche. Sie befindet sich auf dem Olympiagelände Berlin, das – entsprechend der Namensgebung – allerdings nicht im Ortsteil Charlottenburg, sondern im Ortsteil Westend liegt. Die Tribüne der geschlossenen Halle bietet Platz für 1000 Zuschauer (700 Sitz- und 300 Stehplätze). Die Halle wurde als Ersatz für die 2009 geschlossene Deutschlandhalle erbaut und am 3. März 2012 eröffnet. (de)
  • Die Eissporthalle Charlottenburg ist eine Eissportanlage im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf mit zwei wettkampfgemäßen, ca. 30 Meter × 60 Meter großen Eisflächen, ausgeführt als eine geschlossene Halle sowie eine überdachte Freifläche. Sie befindet sich auf dem Olympiagelände Berlin, das – entsprechend der Namensgebung – allerdings nicht im Ortsteil Charlottenburg, sondern im Ortsteil Westend liegt. Die Tribüne der geschlossenen Halle bietet Platz für 1000 Zuschauer (700 Sitz- und 300 Stehplätze). Die Halle wurde als Ersatz für die 2009 geschlossene Deutschlandhalle erbaut und am 3. März 2012 eröffnet. (de)
rdfs:label
  • Eissporthalle Charlottenburg (de)
  • Eissporthalle Charlottenburg (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 52.514156 (xsd:float)
geo:long
  • 13.227257 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is prop-de:eishalle of
is foaf:primaryTopic of