Eichen

http://de.dbpedia.org/resource/Eichen an entity of type: Thing

Die Eichen (Quercus) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Der deutsche Name ist mit dem lateinischen esca für Speise verwandt, was darauf hinweist, dass Eichenfrüchte früher große Bedeutung für die Schweinehaltung hatten.Die Gattung umfasst etwa 400 bis 600 Arten, davon bis zu 450 in der Untergattung Quercus und bis zu 150 in der Untergattung Cyclobalanopsis. Bei dem römischen Autor Quintus Ennius (239–169 v.
Eichen 
Die Eichen (Quercus) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Der deutsche Name ist mit dem lateinischen esca für Speise verwandt, was darauf hinweist, dass Eichenfrüchte früher große Bedeutung für die Schweinehaltung hatten.Die Gattung umfasst etwa 400 bis 600 Arten, davon bis zu 450 in der Untergattung Quercus und bis zu 150 in der Untergattung Cyclobalanopsis. Bei dem römischen Autor Quintus Ennius (239–169 v. Chr.) findet sich der früheste literarische Beleg für den lateinischen Namen des Baums, 'quercus'. 
xsd:integer 33005 
Illustration Quercus robur0.jpg 
Stieleiche , Illustration 
Buchengewächse 
Familie 
Fagaceae 
Buchenartige 
Ordnung 
Fagales 
Eurosiden I 
ohne 
Rosiden 
ohne 
Kerneudikotyledonen 
ohne 
Eichen 
Gattung 
Quercus 
Eichenkrankheiten 
www.forst.tu-muenchen.de/EXT/LST/BOTAN/LEHRE/PATHO/QUERCUS/quercus.htm 
xsd:decimal 20120119190418 
xsd:integer 353 
xsd:integer 1447 
Stieleiche(Quercus robur), Illustration 
Fagaceae  Fagales  Quercus 
Buchenartige 
Buchengewächse 
Familie 
Eichen 
Eurosiden I 
Gattung 
Kerneudikotyledonen 
L. 
Ordnung 
Rosiden 
ohne 
xsd:integer 148291008 

data from the linked data cloud