Earl of Selborne, in the County of Southampton, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom. Der Titel wurde 1882 für den Rechtsanwalt und Politiker der Liberal Party, Roundell Palmer geschaffen, der bereits 1872 als Baron Selborne, of Selborne in the County of Southampton in den Adelsstand erhoben wurde. Zugleich wurde er 1882 Viscount Wolmer, of Blackmoor in the County of Southampton. Sowohl sein Sohn, der 2. Earl, als auch sein Enkel, der 3. Earl, war beide bekannte Politiker und Vertreter eines liberalen Unionismus. Der letztere wurde bereits vor dem Tode seines Vaters im Oktober 1940 Mitglied des House of Lords, da der mit der Earlswürde verbundene Titel des Baron Selborne vorzeitig auf ihn übertragen wurde.

Property Value
dbo:abstract
  • Earl of Selborne, in the County of Southampton, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom. Der Titel wurde 1882 für den Rechtsanwalt und Politiker der Liberal Party, Roundell Palmer geschaffen, der bereits 1872 als Baron Selborne, of Selborne in the County of Southampton in den Adelsstand erhoben wurde. Zugleich wurde er 1882 Viscount Wolmer, of Blackmoor in the County of Southampton. Sowohl sein Sohn, der 2. Earl, als auch sein Enkel, der 3. Earl, war beide bekannte Politiker und Vertreter eines liberalen Unionismus. Der letztere wurde bereits vor dem Tode seines Vaters im Oktober 1940 Mitglied des House of Lords, da der mit der Earlswürde verbundene Titel des Baron Selborne vorzeitig auf ihn übertragen wurde. Der derzeitige 4. Earl, John Palmer gehört zu den 99 gewählten sogenannten Erbpeers (Hereditary Peers), die nach dem Inkrafttreten des House of Lords Act 1999 im Oberhaus verblieben. Er gehört dort zur Fraktion der Conservative Party. Der Familiensitz der Earls of Selborne ist Temple Manor bei Selborne in Hampshire. (de)
  • Earl of Selborne, in the County of Southampton, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom. Der Titel wurde 1882 für den Rechtsanwalt und Politiker der Liberal Party, Roundell Palmer geschaffen, der bereits 1872 als Baron Selborne, of Selborne in the County of Southampton in den Adelsstand erhoben wurde. Zugleich wurde er 1882 Viscount Wolmer, of Blackmoor in the County of Southampton. Sowohl sein Sohn, der 2. Earl, als auch sein Enkel, der 3. Earl, war beide bekannte Politiker und Vertreter eines liberalen Unionismus. Der letztere wurde bereits vor dem Tode seines Vaters im Oktober 1940 Mitglied des House of Lords, da der mit der Earlswürde verbundene Titel des Baron Selborne vorzeitig auf ihn übertragen wurde. Der derzeitige 4. Earl, John Palmer gehört zu den 99 gewählten sogenannten Erbpeers (Hereditary Peers), die nach dem Inkrafttreten des House of Lords Act 1999 im Oberhaus verblieben. Er gehört dort zur Fraktion der Conservative Party. Der Familiensitz der Earls of Selborne ist Temple Manor bei Selborne in Hampshire. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 7344870 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 150063126 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Earl of Selborne, in the County of Southampton, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom. Der Titel wurde 1882 für den Rechtsanwalt und Politiker der Liberal Party, Roundell Palmer geschaffen, der bereits 1872 als Baron Selborne, of Selborne in the County of Southampton in den Adelsstand erhoben wurde. Zugleich wurde er 1882 Viscount Wolmer, of Blackmoor in the County of Southampton. Sowohl sein Sohn, der 2. Earl, als auch sein Enkel, der 3. Earl, war beide bekannte Politiker und Vertreter eines liberalen Unionismus. Der letztere wurde bereits vor dem Tode seines Vaters im Oktober 1940 Mitglied des House of Lords, da der mit der Earlswürde verbundene Titel des Baron Selborne vorzeitig auf ihn übertragen wurde. (de)
  • Earl of Selborne, in the County of Southampton, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom. Der Titel wurde 1882 für den Rechtsanwalt und Politiker der Liberal Party, Roundell Palmer geschaffen, der bereits 1872 als Baron Selborne, of Selborne in the County of Southampton in den Adelsstand erhoben wurde. Zugleich wurde er 1882 Viscount Wolmer, of Blackmoor in the County of Southampton. Sowohl sein Sohn, der 2. Earl, als auch sein Enkel, der 3. Earl, war beide bekannte Politiker und Vertreter eines liberalen Unionismus. Der letztere wurde bereits vor dem Tode seines Vaters im Oktober 1940 Mitglied des House of Lords, da der mit der Earlswürde verbundene Titel des Baron Selborne vorzeitig auf ihn übertragen wurde. (de)
rdfs:label
  • Earl of Selborne (de)
  • Earl of Selborne (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:personFunction of
is foaf:primaryTopic of