Der Eissportverein Kaufbeuren (kurz ESVK, in Anlehnung an den historischen Namen Kaufbeurens und das Maskottchen „Joker“ auch Buron Joker) ist ein Eishockeyverein im bayerisch-schwäbischen Kaufbeuren. Als Kaufbeurer Adler war die ausgelagerte Profimannschaft des Vereins Gründungsmitglied der Deutschen Eishockey-Liga, aus der sie jedoch in der Saison 1997/98 nach einem Konkurs ausscheiden musste. Der Verein ESV setzte daraufhin den Spielbetrieb in der Saison 1998/99 fort. Der ESVK trägt seine Heimspiele in der SparkassenArena aus. Von Dezember 2012 bis Oktober 2013 musste der ESVK für knapp ein Jahr für seine Heimspiele und den Trainingsbetrieb auf Eisstadien in umliegenden Städten ausweichen. Am 6. April 2016 fand der Spatenstich für die neue Eissportarena der Stadt Kaufbeuren, die der ESV

Property Value
dbo:abstract
  • Der Eissportverein Kaufbeuren (kurz ESVK, in Anlehnung an den historischen Namen Kaufbeurens und das Maskottchen „Joker“ auch Buron Joker) ist ein Eishockeyverein im bayerisch-schwäbischen Kaufbeuren. Als Kaufbeurer Adler war die ausgelagerte Profimannschaft des Vereins Gründungsmitglied der Deutschen Eishockey-Liga, aus der sie jedoch in der Saison 1997/98 nach einem Konkurs ausscheiden musste. Der Verein ESV setzte daraufhin den Spielbetrieb in der Saison 1998/99 fort. Der ESVK trägt seine Heimspiele in der SparkassenArena aus. Von Dezember 2012 bis Oktober 2013 musste der ESVK für knapp ein Jahr für seine Heimspiele und den Trainingsbetrieb auf Eisstadien in umliegenden Städten ausweichen. Am 6. April 2016 fand der Spatenstich für die neue Eissportarena der Stadt Kaufbeuren, die der ESVK mitbenutzen wird, statt. (de)
  • Der Eissportverein Kaufbeuren (kurz ESVK, in Anlehnung an den historischen Namen Kaufbeurens und das Maskottchen „Joker“ auch Buron Joker) ist ein Eishockeyverein im bayerisch-schwäbischen Kaufbeuren. Als Kaufbeurer Adler war die ausgelagerte Profimannschaft des Vereins Gründungsmitglied der Deutschen Eishockey-Liga, aus der sie jedoch in der Saison 1997/98 nach einem Konkurs ausscheiden musste. Der Verein ESV setzte daraufhin den Spielbetrieb in der Saison 1998/99 fort. Der ESVK trägt seine Heimspiele in der SparkassenArena aus. Von Dezember 2012 bis Oktober 2013 musste der ESVK für knapp ein Jahr für seine Heimspiele und den Trainingsbetrieb auf Eisstadien in umliegenden Städten ausweichen. Am 6. April 2016 fand der Spatenstich für die neue Eissportarena der Stadt Kaufbeuren, die der ESVK mitbenutzen wird, statt. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 296761 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158256285 (xsd:integer)
prop-de:chefTrainer
prop-de:eishalle
prop-de:erfolge
  • 1961 (xsd:integer)
  • * Deutscher Zweitliga-Meister
prop-de:farbeHintergrund
  • DC143C
prop-de:farbeSchrift
  • FFFF00
prop-de:geschichte
  • ESV Kaufbeuren
  • Kaufbeurer Adler
prop-de:hrsg
  • ESVK Spielbetriebs GmbH
  • Eissportverein Kaufbeuren e. V.
prop-de:kapitän
  • Matthias Bergmann
prop-de:kommentar
  • Homepage der 1. Mannschaft
prop-de:liga
prop-de:logo
  • ESV-Kaufbeuren-logo.svg
prop-de:logoBreite
  • 125 (xsd:integer)
prop-de:platzierung
  • 12 (xsd:integer)
prop-de:plätze
  • 2600 (xsd:integer)
prop-de:saison
  • 2015 (xsd:integer)
prop-de:sitzplätze
  • 740 (xsd:integer)
prop-de:spitzname
  • Buron Joker
prop-de:titel
  • ESV Kaufbeuren
  • Eissportverein Kaufbeuren
prop-de:titelerg
  • Offizielle Webseite der ESVK Spielbetriebs GmbH
  • Offizielle Webseite der ESVK-Nachwuchs
prop-de:url
prop-de:vereinsfarben
prop-de:vereinsname
  • ESV Kaufbeuren
prop-de:zugriff
  • 2016-02-17 (xsd:date)
dct:subject
rdfs:comment
  • Der Eissportverein Kaufbeuren (kurz ESVK, in Anlehnung an den historischen Namen Kaufbeurens und das Maskottchen „Joker“ auch Buron Joker) ist ein Eishockeyverein im bayerisch-schwäbischen Kaufbeuren. Als Kaufbeurer Adler war die ausgelagerte Profimannschaft des Vereins Gründungsmitglied der Deutschen Eishockey-Liga, aus der sie jedoch in der Saison 1997/98 nach einem Konkurs ausscheiden musste. Der Verein ESV setzte daraufhin den Spielbetrieb in der Saison 1998/99 fort. Der ESVK trägt seine Heimspiele in der SparkassenArena aus. Von Dezember 2012 bis Oktober 2013 musste der ESVK für knapp ein Jahr für seine Heimspiele und den Trainingsbetrieb auf Eisstadien in umliegenden Städten ausweichen. Am 6. April 2016 fand der Spatenstich für die neue Eissportarena der Stadt Kaufbeuren, die der ESV (de)
  • Der Eissportverein Kaufbeuren (kurz ESVK, in Anlehnung an den historischen Namen Kaufbeurens und das Maskottchen „Joker“ auch Buron Joker) ist ein Eishockeyverein im bayerisch-schwäbischen Kaufbeuren. Als Kaufbeurer Adler war die ausgelagerte Profimannschaft des Vereins Gründungsmitglied der Deutschen Eishockey-Liga, aus der sie jedoch in der Saison 1997/98 nach einem Konkurs ausscheiden musste. Der Verein ESV setzte daraufhin den Spielbetrieb in der Saison 1998/99 fort. Der ESVK trägt seine Heimspiele in der SparkassenArena aus. Von Dezember 2012 bis Oktober 2013 musste der ESVK für knapp ein Jahr für seine Heimspiele und den Trainingsbetrieb auf Eisstadien in umliegenden Städten ausweichen. Am 6. April 2016 fand der Spatenstich für die neue Eissportarena der Stadt Kaufbeuren, die der ESV (de)
rdfs:label
  • ESV Kaufbeuren (de)
  • ESV Kaufbeuren (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:debutTeam of
is dbo:formerTeam of
is dbo:operator of
is dbo:owner of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:absteiger of
is prop-de:aufsteiger of
is prop-de:meister of
is prop-de:rekordmeister of
is prop-de:verein of
is foaf:primaryTopic of