Die Saison 2008/09 war die 21. reguläre Saison der ECHL. Die 23 Teams sollten in der regulären Saison je 72 Begegnungen bestreiten, jedoch musste der Spielplan aufgrund des vorzeitigen Rückzugs zweier Teams mehrfach geändert werden. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Florida Everblades, während die South Carolina Stingrays in den Play-offs ihren dritten Kelly Cup gewannen.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Saison 2008/09 war die 21. reguläre Saison der ECHL. Die 23 Teams sollten in der regulären Saison je 72 Begegnungen bestreiten, jedoch musste der Spielplan aufgrund des vorzeitigen Rückzugs zweier Teams mehrfach geändert werden. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Florida Everblades, während die South Carolina Stingrays in den Play-offs ihren dritten Kelly Cup gewannen. (de)
  • Die Saison 2008/09 war die 21. reguläre Saison der ECHL. Die 23 Teams sollten in der regulären Saison je 72 Begegnungen bestreiten, jedoch musste der Spielplan aufgrund des vorzeitigen Rückzugs zweier Teams mehrfach geändert werden. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Florida Everblades, während die South Carolina Stingrays in den Play-offs ihren dritten Kelly Cup gewannen. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 5818535 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 143855041 (xsd:integer)
prop-de:achteLiga
prop-de:dritteLiga
  • • ECHL
prop-de:ersteLiga
prop-de:fuenfteLiga
prop-de:liga
prop-de:ligaLogo
  • ECHL neu.svg
prop-de:meister
  • 23 (xsd:integer)
prop-de:naechste
  • ECHL 2009/10
prop-de:neunteLiga
prop-de:rd
  • Erste Runde
  • Zweite Runde
  • Dritte Runde
  • Kelly-Cup-Finale
prop-de:rd1Score
  • 0 (xsd:integer)
  • 1 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
prop-de:rd1Seed
  • N1
  • S1
  • W4
  • W1
  • W2
  • W3
  • N3
  • S3
  • P1
  • S2
  • S4
  • P2
  • N2
  • N4
  • P3
  • P4
prop-de:rd1Team
prop-de:rd2Score
  • 0 (xsd:integer)
  • 1 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
prop-de:rd2Seed
  • N1
  • S1
  • W1
  • W3
  • N3
  • S2
  • P2
  • P4
prop-de:rd2Team
  • Alaska Aces
  • Cincinnati Cyclones
  • Elmira Jackals
  • Florida Everblades
  • South Carolina Stingrays
  • Las Vegas Wranglers
  • Stockton Thunder
  • Victoria Salmon Kings
prop-de:rd3Score
  • 0 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
prop-de:rd3Seed
  • N1
  • W1
  • S2
  • P2
prop-de:rd3Team
  • Alaska Aces
  • Cincinnati Cyclones
  • South Carolina Stingrays
  • Las Vegas Wranglers
prop-de:rd4Score
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
prop-de:rd4Seed
  • W1
  • S2
prop-de:rd4Team
  • Alaska Aces
  • South Carolina Stingrays
prop-de:saison
  • 2008 (xsd:integer)
prop-de:sechsteLiga
prop-de:siebteLiga
prop-de:vierteLiga
prop-de:vorherige
  • ECHL 2007/08
prop-de:zweiteLiga
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Saison 2008/09 war die 21. reguläre Saison der ECHL. Die 23 Teams sollten in der regulären Saison je 72 Begegnungen bestreiten, jedoch musste der Spielplan aufgrund des vorzeitigen Rückzugs zweier Teams mehrfach geändert werden. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Florida Everblades, während die South Carolina Stingrays in den Play-offs ihren dritten Kelly Cup gewannen. (de)
  • Die Saison 2008/09 war die 21. reguläre Saison der ECHL. Die 23 Teams sollten in der regulären Saison je 72 Begegnungen bestreiten, jedoch musste der Spielplan aufgrund des vorzeitigen Rückzugs zweier Teams mehrfach geändert werden. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Florida Everblades, während die South Carolina Stingrays in den Play-offs ihren dritten Kelly Cup gewannen. (de)
rdfs:label
  • ECHL 2008/09 (de)
  • ECHL 2008/09 (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is prop-de:dritteLiga of
is foaf:primaryTopic of