Eine Drehbrücke ist eine bewegliche Brücke, bei welcher der in der Mitte des Gewässers stehende Brückenpfeiler über eine Einrichtung verfügt, den Fahrweg um 90 Grad zu drehen und hierdurch den Schiffen auf der Wasserstraße eine freie Fahrt zu ermöglichen. Eine alternative Bauweise sind Pfeiler an beiden Ufern (oder in der Nähe der Ufer) mit einem oder zwei beweglichen Brückenteilen.

Property Value
dbo:abstract
  • Eine Drehbrücke ist eine bewegliche Brücke, bei welcher der in der Mitte des Gewässers stehende Brückenpfeiler über eine Einrichtung verfügt, den Fahrweg um 90 Grad zu drehen und hierdurch den Schiffen auf der Wasserstraße eine freie Fahrt zu ermöglichen. Eine alternative Bauweise sind Pfeiler an beiden Ufern (oder in der Nähe der Ufer) mit einem oder zwei beweglichen Brückenteilen. Wenn eine Drehbrücke dem Schiffsverkehr die Durchfahrt ermöglichen soll, müssen zunächst die vorhandenen Schranken – begleitet von optischen und akustischen Warnsignalen – abgesenkt werden. Dann wird die Anrampung entweder eingezogen oder leicht abgehoben, bevor der Drehvorgang eingeleitet wird. Die Durchfahrt kann für die Schiffe erst dann in beiden Richtungen freigegeben werden, wenn die Längsachse um 90 Grad gedreht wurde. In der Regel erfolgt eine – eventuell auch gebührenpflichtige – Abfertigung erst, wenn mindestens ein Schiff je Richtung Durchlass begehrt. Sind je Richtung mehrere Schiffe in Warteposition, werden alle en bloc durchgelassen und danach wird die Brücke wieder in die Normalstellung gebracht, damit der die Wasserstraße kreuzende Verkehr sie wieder benutzen kann. (de)
  • Eine Drehbrücke ist eine bewegliche Brücke, bei welcher der in der Mitte des Gewässers stehende Brückenpfeiler über eine Einrichtung verfügt, den Fahrweg um 90 Grad zu drehen und hierdurch den Schiffen auf der Wasserstraße eine freie Fahrt zu ermöglichen. Eine alternative Bauweise sind Pfeiler an beiden Ufern (oder in der Nähe der Ufer) mit einem oder zwei beweglichen Brückenteilen. Wenn eine Drehbrücke dem Schiffsverkehr die Durchfahrt ermöglichen soll, müssen zunächst die vorhandenen Schranken – begleitet von optischen und akustischen Warnsignalen – abgesenkt werden. Dann wird die Anrampung entweder eingezogen oder leicht abgehoben, bevor der Drehvorgang eingeleitet wird. Die Durchfahrt kann für die Schiffe erst dann in beiden Richtungen freigegeben werden, wenn die Längsachse um 90 Grad gedreht wurde. In der Regel erfolgt eine – eventuell auch gebührenpflichtige – Abfertigung erst, wenn mindestens ein Schiff je Richtung Durchlass begehrt. Sind je Richtung mehrere Schiffe in Warteposition, werden alle en bloc durchgelassen und danach wird die Brücke wieder in die Normalstellung gebracht, damit der die Wasserstraße kreuzende Verkehr sie wieder benutzen kann. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 396793 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157434291 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 66630 (xsd:integer)
  • 69637 (xsd:integer)
  • 69732 (xsd:integer)
  • 81352 (xsd:integer)
  • 82832 (xsd:integer)
  • 85535 (xsd:integer)
  • 85847 (xsd:integer)
  • 85901 (xsd:integer)
  • 90711 (xsd:integer)
  • 96082 (xsd:integer)
  • 124272 (xsd:integer)
  • 126664 (xsd:integer)
  • 12088806 (xsd:integer)
prop-de:ns
  • 499958 (xsd:integer)
  • 509277 (xsd:integer)
  • 509322 (xsd:integer)
  • 513440 (xsd:integer)
  • 534741 (xsd:integer)
  • 535136 (xsd:integer)
  • 535341 (xsd:integer)
  • 535460 (xsd:integer)
  • 535717 (xsd:integer)
  • 536747 (xsd:integer)
  • 543628 (xsd:integer)
  • 544084 (xsd:integer)
  • 54176908 (xsd:integer)
prop-de:region
  • DE
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 49.9958 8.2832
  • 50.9277 6.9732
  • 50.9322 6.9637
  • 51.344 6.663
  • 53.4741 12.4272
  • 53.5136 8.1352
  • 53.5341 8.5847
  • 53.546 8.5901
  • 53.5717 8.5535
  • 53.6747 9.6082
  • 54.176908 12.088806
  • 54.3628 9.0711
  • 54.4084 12.6664
rdf:type
rdfs:comment
  • Eine Drehbrücke ist eine bewegliche Brücke, bei welcher der in der Mitte des Gewässers stehende Brückenpfeiler über eine Einrichtung verfügt, den Fahrweg um 90 Grad zu drehen und hierdurch den Schiffen auf der Wasserstraße eine freie Fahrt zu ermöglichen. Eine alternative Bauweise sind Pfeiler an beiden Ufern (oder in der Nähe der Ufer) mit einem oder zwei beweglichen Brückenteilen. (de)
  • Eine Drehbrücke ist eine bewegliche Brücke, bei welcher der in der Mitte des Gewässers stehende Brückenpfeiler über eine Einrichtung verfügt, den Fahrweg um 90 Grad zu drehen und hierdurch den Schiffen auf der Wasserstraße eine freie Fahrt zu ermöglichen. Eine alternative Bauweise sind Pfeiler an beiden Ufern (oder in der Nähe der Ufer) mit einem oder zwei beweglichen Brückenteilen. (de)
rdfs:label
  • Drehbrücke (de)
  • / (de)
  • Drehbrücke (de)
  • / (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 49.995800 (xsd:float)
  • 50.927700 (xsd:float)
  • 50.932201 (xsd:float)
  • 51.344002 (xsd:float)
  • 53.474098 (xsd:float)
  • 53.513599 (xsd:float)
  • 53.534100 (xsd:float)
  • 53.546001 (xsd:float)
  • 53.571701 (xsd:float)
  • 53.674702 (xsd:float)
  • 54.176907 (xsd:float)
  • 54.362801 (xsd:float)
  • 54.408401 (xsd:float)
geo:long
  • 6.663000 (xsd:float)
  • 6.963700 (xsd:float)
  • 6.973200 (xsd:float)
  • 8.135200 (xsd:float)
  • 8.283200 (xsd:float)
  • 8.553500 (xsd:float)
  • 8.584700 (xsd:float)
  • 8.590100 (xsd:float)
  • 9.071100 (xsd:float)
  • 9.608200 (xsd:float)
  • 12.088806 (xsd:float)
  • 12.427200 (xsd:float)
  • 12.666400 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Kanalbrücke (de)
  • Deutzer Brücke (de)
  • Meiningenbrücke (de)
  • Bahnhofsbrücke Warnemünde (de)
  • Achgelisbrücke (de)
  • Eiderbrücke (de)
  • KW-Brücke (de)
  • Klevendeich-Brücke (de)
  • Krefeld-Linn-Brücke (de)
  • Nordschleusenbrücke (de)
  • Rheinauhafenbrücke (de)
  • Kanalbrücke (de)
  • Deutzer Brücke (de)
  • Meiningenbrücke (de)
  • Bahnhofsbrücke Warnemünde (de)
  • Achgelisbrücke (de)
  • Eiderbrücke (de)
  • KW-Brücke (de)
  • Klevendeich-Brücke (de)
  • Krefeld-Linn-Brücke (de)
  • Nordschleusenbrücke (de)
  • Rheinauhafenbrücke (de)
is dbo:type of
is foaf:primaryTopic of