Das Dominion of New England (bzw. offiziell Dominion of New England in America, deutsch Herrschaftsgebiet von Neuengland in Amerika) existierte als politische Einheit der britischen Überseekolonien von 1686 bis 1689 in der nordamerikanischen Region Neuengland. Politisch war die Struktur eng an die zentralisierte Kontrolle des Vizekönigreichs Neuspanien angelehnt. Das Dominion wurde von den meisten Kolonisten nicht akzeptiert, weil sie durch die neuen Verhältnisse ihrer traditionellen Rechte beraubt wurden und dies der britischen Krone übelnahmen. Gouverneur Edmund Andros versuchte, rechtliche und strukturelle Änderungen durchzusetzen, jedoch wurden die meisten Beschlüsse nicht umgesetzt. Das Dominion wurde umgehend gestürzt, als die Nachricht des Thronverzichts von Jakob II. die Kolonien e

Property Value
dbo:abstract
  • Das Dominion of New England (bzw. offiziell Dominion of New England in America, deutsch Herrschaftsgebiet von Neuengland in Amerika) existierte als politische Einheit der britischen Überseekolonien von 1686 bis 1689 in der nordamerikanischen Region Neuengland. Politisch war die Struktur eng an die zentralisierte Kontrolle des Vizekönigreichs Neuspanien angelehnt. Das Dominion wurde von den meisten Kolonisten nicht akzeptiert, weil sie durch die neuen Verhältnisse ihrer traditionellen Rechte beraubt wurden und dies der britischen Krone übelnahmen. Gouverneur Edmund Andros versuchte, rechtliche und strukturelle Änderungen durchzusetzen, jedoch wurden die meisten Beschlüsse nicht umgesetzt. Das Dominion wurde umgehend gestürzt, als die Nachricht des Thronverzichts von Jakob II. die Kolonien erreichte. Ein wesentlicher Erfolg bestand in der Einführung der Church of England in Massachusetts, dessen puritanische Anführer bis dahin eine Etablierung erfolgreich verhindert hatten. Das Dominion bestand aus einem sehr großen Gebiet zwischen dem Delaware River im Süden und der Penobscot Bay im Norden, das die heutigen US-Bundesstaaten Maine, New Hampshire, Vermont, Massachusetts, Rhode Island, Connecticut, New York und New Jersey umfasste. Es war damit deutlich zu groß, um von einem einzigen Gouverneur verwaltet zu werden, was jedoch nicht geändert wurde. Gouverneur Andros war extrem unbeliebt und wurde von den meisten politischen Fraktionen sogar als Bedrohung angesehen. Nachdem die Nachricht der Glorious Revolution 1689 Boston erreichte, war bekannt, dass Jakob II. – der Andros als Gouverneur eingesetzt hatte – vor allem aufgrund seiner engen Beziehungen zur Römisch-katholischen Kirche gestürzt worden war. Die anti-katholischen Puritaner warfen Andros und seine führenden Beamten daraufhin während des Bostoner Aufstands 1689 ins Gefängnis. Im Zuge der Leisler’s Rebellion in New York City wurde der Vizegouverneur Francis Nicholson entmachtet, was zu einem ethnischen Krieg zwischen den alteingesessenen holländischen Siedlern und englischen Neuankömmlingen führte. Nach diesen Ereignissen kehrten die Kolonien des Dominion zu ihrer ursprünglichen Verwaltungsform und Gebietsaufteilung zurück, obwohl einige zunächst keine Charta mehr besaßen. Neue Chartas wurden jedoch nach kurzer Zeit durch die gemeinsam regierenden Wilhelm III. und Maria II. herausgegeben. (de)
  • Das Dominion of New England (bzw. offiziell Dominion of New England in America, deutsch Herrschaftsgebiet von Neuengland in Amerika) existierte als politische Einheit der britischen Überseekolonien von 1686 bis 1689 in der nordamerikanischen Region Neuengland. Politisch war die Struktur eng an die zentralisierte Kontrolle des Vizekönigreichs Neuspanien angelehnt. Das Dominion wurde von den meisten Kolonisten nicht akzeptiert, weil sie durch die neuen Verhältnisse ihrer traditionellen Rechte beraubt wurden und dies der britischen Krone übelnahmen. Gouverneur Edmund Andros versuchte, rechtliche und strukturelle Änderungen durchzusetzen, jedoch wurden die meisten Beschlüsse nicht umgesetzt. Das Dominion wurde umgehend gestürzt, als die Nachricht des Thronverzichts von Jakob II. die Kolonien erreichte. Ein wesentlicher Erfolg bestand in der Einführung der Church of England in Massachusetts, dessen puritanische Anführer bis dahin eine Etablierung erfolgreich verhindert hatten. Das Dominion bestand aus einem sehr großen Gebiet zwischen dem Delaware River im Süden und der Penobscot Bay im Norden, das die heutigen US-Bundesstaaten Maine, New Hampshire, Vermont, Massachusetts, Rhode Island, Connecticut, New York und New Jersey umfasste. Es war damit deutlich zu groß, um von einem einzigen Gouverneur verwaltet zu werden, was jedoch nicht geändert wurde. Gouverneur Andros war extrem unbeliebt und wurde von den meisten politischen Fraktionen sogar als Bedrohung angesehen. Nachdem die Nachricht der Glorious Revolution 1689 Boston erreichte, war bekannt, dass Jakob II. – der Andros als Gouverneur eingesetzt hatte – vor allem aufgrund seiner engen Beziehungen zur Römisch-katholischen Kirche gestürzt worden war. Die anti-katholischen Puritaner warfen Andros und seine führenden Beamten daraufhin während des Bostoner Aufstands 1689 ins Gefängnis. Im Zuge der Leisler’s Rebellion in New York City wurde der Vizegouverneur Francis Nicholson entmachtet, was zu einem ethnischen Krieg zwischen den alteingesessenen holländischen Siedlern und englischen Neuankömmlingen führte. Nach diesen Ereignissen kehrten die Kolonien des Dominion zu ihrer ursprünglichen Verwaltungsform und Gebietsaufteilung zurück, obwohl einige zunächst keine Charta mehr besaßen. Neue Chartas wurden jedoch nach kurzer Zeit durch die gemeinsam regierenden Wilhelm III. und Maria II. herausgegeben. (de)
dbo:isbn
  • 978-0-14-200210-0
  • 978-0-19-820562-3
  • 978-0-585-25250-6
  • 978-0-7735-3219-9
  • 978-0-8195-5128-3
  • 978-0-8195-6177-0
  • 978-0-8386-3936-8
dbo:lccn
  • n/85/313484
dbo:originalTitle
  • New Hampshire Without Provincial Government, 1689–1690 (de)
  • Patronage and Governance in Francis Nicholson’s Empire (de)
  • American colonies (de)
  • History of New England (de)
  • Lord Churchill's coup (de)
  • The Founding of New England (de)
  • The Glorious Revolution and America (de)
  • The Protestant Moment (de)
  • The glorious revolution in America (de)
  • The imperial executive in America (de)
  • The last American Puritan (de)
  • The public life of Joseph Dudley (de)
  • The Dominion of New England: A Study in British Colonial Policy (de)
  • Edward Randolph and the American Colonies, 1676-1703 (de)
  • Rebellion in Zion: The Overthrow of the Dominion of New England (de)
  • Origins of Boston's Revolutionary Declaration of 18 April 1689 (de)
  • Lives of the Governors of New Plymouth and Massachusetts Bay (de)
  • New Hampshire Without Provincial Government, 1689–1690 (de)
  • Patronage and Governance in Francis Nicholson’s Empire (de)
  • American colonies (de)
  • History of New England (de)
  • Lord Churchill's coup (de)
  • The Founding of New England (de)
  • The Glorious Revolution and America (de)
  • The Protestant Moment (de)
  • The glorious revolution in America (de)
  • The imperial executive in America (de)
  • The last American Puritan (de)
  • The public life of Joseph Dudley (de)
  • The Dominion of New England: A Study in British Colonial Policy (de)
  • Edward Randolph and the American Colonies, 1676-1703 (de)
  • Rebellion in Zion: The Overthrow of the Dominion of New England (de)
  • Origins of Boston's Revolutionary Declaration of 18 April 1689 (de)
  • Lives of the Governors of New Plymouth and Massachusetts Bay (de)
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 157179803
dbo:wikiPageID
  • 8427109 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156578046 (xsd:integer)
prop-de:autor
  • Adams, James Truslow
  • Barnes, Viola Florence
  • Dunn, Randy
  • Dunn, Richard S.
  • Hall, Michael Garibaldi
  • Kimball, Everett
  • Lovejoy, David Sherman
  • Lustig, Mary Lou
  • Miller, Guy Howard
  • Moore, Jacob Bailey
  • Palfrey, John
  • Stanwood, Owen
  • Steele, Ian K.
  • Taylor, Alan
  • Tuttle, Charles Wesley
  • Webb, Stephen Saunders
prop-de:band
  • Vol. 1
  • Vol. 30
  • Vol. 15
  • Vol. 46
  • Vol. 62
prop-de:datum
  • 1851 (xsd:integer)
  • 1858 (xsd:integer)
  • 1880 (xsd:integer)
  • 1911 (xsd:integer)
  • 1921 (xsd:integer)
  • 1960 (xsd:integer)
  • 1968 (xsd:integer)
  • 1987 (xsd:integer)
  • 1988 (xsd:integer)
  • 1989 (xsd:integer)
  • 1998 (xsd:integer)
  • 2002 (xsd:integer)
  • 2007 (xsd:integer)
prop-de:hrsg
  • Colonial Society of Massachusetts; Northeastern University
  • Canny, Nicholas
  • North American Conference on British Studies
  • Phi Alpha Theta
  • Steele, Ian Kenneth; Rhoden, Nancy L.
prop-de:issn
  • 18 (xsd:integer)
  • 21 (xsd:integer)
  • 28 (xsd:integer)
prop-de:jstor
  • 101086 (xsd:integer)
  • 366211 (xsd:integer)
prop-de:kapitel
  • Kapitel 4
prop-de:nummer
  • 1 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
prop-de:oclc
  • 395292 (xsd:integer)
  • 423939 (xsd:integer)
  • 687882 (xsd:integer)
  • 1068441 (xsd:integer)
  • 1783237 (xsd:integer)
  • 11362972 (xsd:integer)
  • 60721741 (xsd:integer)
  • 557979828 (xsd:integer)
prop-de:ort
  • Boston
  • Cambridge, MA
  • New York
  • Chapel Hill, NC
  • Chicago et al.
  • Kingston, RI et al.
  • Madison, NJ
  • Middletown, CT
  • Montréal / Québec
  • New York et al.
  • Oxford et al.
  • Syracuse, NY
prop-de:reihe
  • American Classics
  • Harvard historical studies
  • Making of modern law
  • Penguin history of the United States
prop-de:sammelwerk
  • The New England Quarterly
  • English Atlantics revisited
  • The Historian
  • The Journal of British studies
  • The Oxford history of the British Empire
prop-de:titelerg
  • Sir Edmund Andros, 1637-1714
  • Antipopery, the Revolution of 1688-1689, and the Making of an Anglo-American Empire
  • the life of Increase Mather, 1639-1723
  • from the landing of the Pilgrims at Plymouth in 1620, to the union of the two colonies in 1692
  • a study of the colonial policy of the Stuarts in New England, 1660-1715
  • the Anglo-American empire and the Glorious Revolution reconsidered
prop-de:typ
  • g
prop-de:werkerg
  • essays honouring Ian K. Steel
  • The origins of Empire. British overseas enterprise to the close of the seventeenth century
dc:publisher
  • Atlantic Monthly Press
  • Longmans, Green and Co.
  • McGill-Queen's University Press
  • Penguin Books
  • Syracuse University Press
  • University of Chicago Press
  • University of North Carolina Press
  • Little, Brown
  • Fairleigh Dickinson University Press
  • C.D. Strong
  • F. Ungar Pub. Co.
  • J. Wilson and Son
  • Oxford university press
  • Phi Alpha Theta
  • Wesleyan University Press
dct:subject
bibo:pages
  • 75–81
  • 439–459
  • 445–466
  • 481–508
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Dominion of New England (bzw. offiziell Dominion of New England in America, deutsch Herrschaftsgebiet von Neuengland in Amerika) existierte als politische Einheit der britischen Überseekolonien von 1686 bis 1689 in der nordamerikanischen Region Neuengland. Politisch war die Struktur eng an die zentralisierte Kontrolle des Vizekönigreichs Neuspanien angelehnt. Das Dominion wurde von den meisten Kolonisten nicht akzeptiert, weil sie durch die neuen Verhältnisse ihrer traditionellen Rechte beraubt wurden und dies der britischen Krone übelnahmen. Gouverneur Edmund Andros versuchte, rechtliche und strukturelle Änderungen durchzusetzen, jedoch wurden die meisten Beschlüsse nicht umgesetzt. Das Dominion wurde umgehend gestürzt, als die Nachricht des Thronverzichts von Jakob II. die Kolonien e (de)
  • Das Dominion of New England (bzw. offiziell Dominion of New England in America, deutsch Herrschaftsgebiet von Neuengland in Amerika) existierte als politische Einheit der britischen Überseekolonien von 1686 bis 1689 in der nordamerikanischen Region Neuengland. Politisch war die Struktur eng an die zentralisierte Kontrolle des Vizekönigreichs Neuspanien angelehnt. Das Dominion wurde von den meisten Kolonisten nicht akzeptiert, weil sie durch die neuen Verhältnisse ihrer traditionellen Rechte beraubt wurden und dies der britischen Krone übelnahmen. Gouverneur Edmund Andros versuchte, rechtliche und strukturelle Änderungen durchzusetzen, jedoch wurden die meisten Beschlüsse nicht umgesetzt. Das Dominion wurde umgehend gestürzt, als die Nachricht des Thronverzichts von Jakob II. die Kolonien e (de)
rdfs:label
  • Dominion of New England (de)
  • Dominion of New England (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:successor of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of