Dirk Sommerfeld (* 7. August 1960) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler. Sommerfeld, der mit der Rückennummer 8 auflief, spielte meist auf Rückraum links. In der Jugend begann Sommerfeld beim MTV Leck. Als Aktiver wechselte er zum THW Kiel. Nach nur einer Spielzeit ging der zum TSB Flensburg. Nach zwei Jahren kehrte er nach Kiel zurück und blieb fünf Jahre, bevor es ihn 1986 wieder nach Flensburg zur TSB Flensburg/SG Weiche-Handewitt zog. In Flensburg beendete er dann 1990 seine Karriere.

Property Value
dbo:abstract
  • Dirk Sommerfeld (* 7. August 1960) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler. Sommerfeld, der mit der Rückennummer 8 auflief, spielte meist auf Rückraum links. In der Jugend begann Sommerfeld beim MTV Leck. Als Aktiver wechselte er zum THW Kiel. Nach nur einer Spielzeit ging der zum TSB Flensburg. Nach zwei Jahren kehrte er nach Kiel zurück und blieb fünf Jahre, bevor es ihn 1986 wieder nach Flensburg zur TSB Flensburg/SG Weiche-Handewitt zog. In Flensburg beendete er dann 1990 seine Karriere. In seiner Zeit als Bundesligaspieler erzielte er in insgesamt 176 Bundesligaspielen 365 Tore, davon 45 per Siebenmeter. Für die Nationalmannschaft bestritt Sommerfeld zwei A-Länderspiele in denen er drei Tore erzielte. (de)
  • Dirk Sommerfeld (* 7. August 1960) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler. Sommerfeld, der mit der Rückennummer 8 auflief, spielte meist auf Rückraum links. In der Jugend begann Sommerfeld beim MTV Leck. Als Aktiver wechselte er zum THW Kiel. Nach nur einer Spielzeit ging der zum TSB Flensburg. Nach zwei Jahren kehrte er nach Kiel zurück und blieb fünf Jahre, bevor es ihn 1986 wieder nach Flensburg zur TSB Flensburg/SG Weiche-Handewitt zog. In Flensburg beendete er dann 1990 seine Karriere. In seiner Zeit als Bundesligaspieler erzielte er in insgesamt 176 Bundesligaspielen 365 Tore, davon 45 per Siebenmeter. Für die Nationalmannschaft bestritt Sommerfeld zwei A-Länderspiele in denen er drei Tore erzielte. (de)
dbo:activeYearsStartYear
  • 1978-01-01 (xsd:date)
dbo:birthDate
  • 1960-08-07 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:formerTeam
dbo:nationalTeam
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 4101295 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 149726839 (xsd:integer)
dbo:youthClub
prop-de:bisJahr
  • 1979 (xsd:integer)
  • 1981 (xsd:integer)
  • 1986 (xsd:integer)
  • 1990 (xsd:integer)
prop-de:debuet
  • 22 (xsd:integer)
prop-de:jetztverein
  • Karriere beendet
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutscher Handballspieler
prop-de:länderspiele(tore)_
  • 2 (xsd:integer)
prop-de:nationalität
  • deutsch
prop-de:position
  • RL
prop-de:update
  • 2015-01-10 (xsd:date)
prop-de:wurfhand
  • rechts
dc:description
  • deutscher Handballspieler
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Dirk Sommerfeld (* 7. August 1960) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler. Sommerfeld, der mit der Rückennummer 8 auflief, spielte meist auf Rückraum links. In der Jugend begann Sommerfeld beim MTV Leck. Als Aktiver wechselte er zum THW Kiel. Nach nur einer Spielzeit ging der zum TSB Flensburg. Nach zwei Jahren kehrte er nach Kiel zurück und blieb fünf Jahre, bevor es ihn 1986 wieder nach Flensburg zur TSB Flensburg/SG Weiche-Handewitt zog. In Flensburg beendete er dann 1990 seine Karriere. (de)
  • Dirk Sommerfeld (* 7. August 1960) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler. Sommerfeld, der mit der Rückennummer 8 auflief, spielte meist auf Rückraum links. In der Jugend begann Sommerfeld beim MTV Leck. Als Aktiver wechselte er zum THW Kiel. Nach nur einer Spielzeit ging der zum TSB Flensburg. Nach zwei Jahren kehrte er nach Kiel zurück und blieb fünf Jahre, bevor es ihn 1986 wieder nach Flensburg zur TSB Flensburg/SG Weiche-Handewitt zog. In Flensburg beendete er dann 1990 seine Karriere. (de)
rdfs:label
  • Dirk Sommerfeld (de)
  • Dirk Sommerfeld (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Dirk
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Dirk Sommerfeld (de)
  • Sommerfeld, Dirk (de)
  • Dirk Sommerfeld
foaf:surname
  • Sommerfeld
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of