Die Hausgehilfin war eine österreichische Monatszeitschrift, die zwischen 1919 und 1969 in Wien erschien. Eine Unterbrechung der Herausgabe gab es zur Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit von 1938 bis 1959. Sie führte zuerst den Nebentitel Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen, ab 1928 Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen Österreichs und danach bis 1938 Organ des Christlichen Verbandes der Weiblichen Hausbediensteten in Wien. Die Fortsetzung der Zeitschrift war von 1970 bis 1979 Die Hausangestellte.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Hausgehilfin war eine österreichische Monatszeitschrift, die zwischen 1919 und 1969 in Wien erschien. Eine Unterbrechung der Herausgabe gab es zur Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit von 1938 bis 1959. Sie führte zuerst den Nebentitel Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen, ab 1928 Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen Österreichs und danach bis 1938 Organ des Christlichen Verbandes der Weiblichen Hausbediensteten in Wien. Die Fortsetzung der Zeitschrift war von 1970 bis 1979 Die Hausangestellte. (de)
  • Die Hausgehilfin war eine österreichische Monatszeitschrift, die zwischen 1919 und 1969 in Wien erschien. Eine Unterbrechung der Herausgabe gab es zur Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit von 1938 bis 1959. Sie führte zuerst den Nebentitel Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen, ab 1928 Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen Österreichs und danach bis 1938 Organ des Christlichen Verbandes der Weiblichen Hausbediensteten in Wien. Die Fortsetzung der Zeitschrift war von 1970 bis 1979 Die Hausangestellte. (de)
dbo:activeYearsEndYear
  • 1969-01-01 (xsd:date)
dbo:thumbnail
dbo:title
  • Die Hausgehilfin (de)
  • Die Hausgehilfin (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 8328264 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 132571915 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • 200 (xsd:integer)
prop-de:erstausgabeJahr
  • 1919 (xsd:integer)
prop-de:land
  • Österreich
dc:language
  • Deutsch
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Hausgehilfin war eine österreichische Monatszeitschrift, die zwischen 1919 und 1969 in Wien erschien. Eine Unterbrechung der Herausgabe gab es zur Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit von 1938 bis 1959. Sie führte zuerst den Nebentitel Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen, ab 1928 Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen Österreichs und danach bis 1938 Organ des Christlichen Verbandes der Weiblichen Hausbediensteten in Wien. Die Fortsetzung der Zeitschrift war von 1970 bis 1979 Die Hausangestellte. (de)
  • Die Hausgehilfin war eine österreichische Monatszeitschrift, die zwischen 1919 und 1969 in Wien erschien. Eine Unterbrechung der Herausgabe gab es zur Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit von 1938 bis 1959. Sie führte zuerst den Nebentitel Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen, ab 1928 Zeitung des Reichsverbandes der Christlichen Hausgehilfinnen Österreichs und danach bis 1938 Organ des Christlichen Verbandes der Weiblichen Hausbediensteten in Wien. Die Fortsetzung der Zeitschrift war von 1970 bis 1979 Die Hausangestellte. (de)
rdfs:label
  • Die Hausgehilfin (de)
  • Die Hausgehilfin (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of