Der Dickey-Gletscher ist ein rund 20 Kilometer langer Gletscher, der in nördlicher Richtung entlang der Ostflanke der Surveyors Range fließt und über die Beaumont Bay das Ross-Schelfeis erreicht. Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte ihn nach Captain Willie Mills Dickey von der United States Navy, dem Kommandeur von Unterstützungseinheiten zur Versorgung der Forschungsstation Little America V im Winter 1957.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Dickey-Gletscher ist ein rund 20 Kilometer langer Gletscher, der in nördlicher Richtung entlang der Ostflanke der Surveyors Range fließt und über die Beaumont Bay das Ross-Schelfeis erreicht. Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte ihn nach Captain Willie Mills Dickey von der United States Navy, dem Kommandeur von Unterstützungseinheiten zur Versorgung der Forschungsstation Little America V im Winter 1957. (de)
  • Der Dickey-Gletscher ist ein rund 20 Kilometer langer Gletscher, der in nördlicher Richtung entlang der Ostflanke der Surveyors Range fließt und über die Beaumont Bay das Ross-Schelfeis erreicht. Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte ihn nach Captain Willie Mills Dickey von der United States Navy, dem Kommandeur von Unterstützungseinheiten zur Versorgung der Forschungsstation Little America V im Winter 1957. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 9050991 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157495791 (xsd:integer)
prop-de:breitengrad
  • -815833333 (xsd:integer)
prop-de:entwässerung
prop-de:gebirge
prop-de:lage
prop-de:länge
  • 20 (xsd:integer)
prop-de:längengrad
  • 161 (xsd:integer)
prop-de:regionIso
  • AQ
dct:subject
rdfs:comment
  • Der Dickey-Gletscher ist ein rund 20 Kilometer langer Gletscher, der in nördlicher Richtung entlang der Ostflanke der Surveyors Range fließt und über die Beaumont Bay das Ross-Schelfeis erreicht. Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte ihn nach Captain Willie Mills Dickey von der United States Navy, dem Kommandeur von Unterstützungseinheiten zur Versorgung der Forschungsstation Little America V im Winter 1957. (de)
  • Der Dickey-Gletscher ist ein rund 20 Kilometer langer Gletscher, der in nördlicher Richtung entlang der Ostflanke der Surveyors Range fließt und über die Beaumont Bay das Ross-Schelfeis erreicht. Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte ihn nach Captain Willie Mills Dickey von der United States Navy, dem Kommandeur von Unterstützungseinheiten zur Versorgung der Forschungsstation Little America V im Winter 1957. (de)
rdfs:label
  • Dickey-Gletscher (de)
  • Dickey-Gletscher (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is prop-de:zuflüsse of
is foaf:primaryTopic of