Der Dicke Stein ist ein 1828 errichteter Richtungsweiser und ein Bergbaudenkmal in der Gemeinde Wennigsen. Der Stein ist eingetragen in die Liste der Baudenkmale in der Region Hannover. Er steht in der Hülsebrinkstraße vor dem heutigen Amtsgericht Wennigsen.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Dicke Stein ist ein 1828 errichteter Richtungsweiser und ein Bergbaudenkmal in der Gemeinde Wennigsen. Der Stein ist eingetragen in die Liste der Baudenkmale in der Region Hannover. Er steht in der Hülsebrinkstraße vor dem heutigen Amtsgericht Wennigsen. Der Sandsteinquader trägt die Inschrift Weg zu den Steinkohlebergwerken im Deister/2 1/3 Meilen von Hannover/1827. Eine gelbe Hand zeigt in Richtung Wennigser Mark. Wahrscheinlich wurde er aufgestellt, als die Bergwerke am Hülsebrink außer Betrieb gingen. Die Herkunft des Steines ist umstritten. Laut Wüllners Ortschronik könnte er von einem Steinberg zwischen Bönnigsen und Knölkenbrücke oder aus dem Deister stammen. (de)
  • Der Dicke Stein ist ein 1828 errichteter Richtungsweiser und ein Bergbaudenkmal in der Gemeinde Wennigsen. Der Stein ist eingetragen in die Liste der Baudenkmale in der Region Hannover. Er steht in der Hülsebrinkstraße vor dem heutigen Amtsgericht Wennigsen. Der Sandsteinquader trägt die Inschrift Weg zu den Steinkohlebergwerken im Deister/2 1/3 Meilen von Hannover/1827. Eine gelbe Hand zeigt in Richtung Wennigser Mark. Wahrscheinlich wurde er aufgestellt, als die Bergwerke am Hülsebrink außer Betrieb gingen. Die Herkunft des Steines ist umstritten. Laut Wüllners Ortschronik könnte er von einem Steinberg zwischen Bönnigsen und Knölkenbrücke oder aus dem Deister stammen. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 6451326 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154525104 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 9 (xsd:integer)
prop-de:ns
  • 52 (xsd:integer)
prop-de:region
  • DE-NI
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 52.0 9.0
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Dicke Stein ist ein 1828 errichteter Richtungsweiser und ein Bergbaudenkmal in der Gemeinde Wennigsen. Der Stein ist eingetragen in die Liste der Baudenkmale in der Region Hannover. Er steht in der Hülsebrinkstraße vor dem heutigen Amtsgericht Wennigsen. (de)
  • Der Dicke Stein ist ein 1828 errichteter Richtungsweiser und ein Bergbaudenkmal in der Gemeinde Wennigsen. Der Stein ist eingetragen in die Liste der Baudenkmale in der Region Hannover. Er steht in der Hülsebrinkstraße vor dem heutigen Amtsgericht Wennigsen. (de)
rdfs:label
  • Dicker Stein (Wennigsen) (de)
  • Dicker Stein (Wennigsen) (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 52.000000 (xsd:float)
geo:long
  • 9.000000 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is prop-de:bezeichnung of
is foaf:primaryTopic of