Deutsche Gemeindeordnung

http://de.dbpedia.org/resource/Deutsche_Gemeindeordnung

Die Deutsche Gemeindeordnung vom 30. Januar 1935 schaffte das bisher föderalistisch strukturierte Gemeindeverfassungsrecht der deutschen Länder ab zugunsten einer zentralistischen Regelung, die im gesamten Deutschen Reich galt.
Deutsche Gemeindeordnung 
Die Deutsche Gemeindeordnung vom 30. Januar 1935 schaffte das bisher föderalistisch strukturierte Gemeindeverfassungsrecht der deutschen Länder ab zugunsten einer zentralistischen Regelung, die im gesamten Deutschen Reich galt. Der nationalsozialistische Staat sah in ihr eines der grundlegenden Gesetze seines Regimes wie schon aus der Präambel („Auf dem von ihr bereiteten Boden wird sich der Neubau des Reiches vollenden.“) zu ersehen ist; daher wurden auch demokratische Elemente wie Wahlen zum Amt des Bürgermeisters oder Abstimmungen im Gemeinde- bzw. Stadtrat abgeschafft und die Stellung der NSDAP fest verankert. 
xsd:integer 5640 
xsd:integer 42 
xsd:integer 216700 
xsd:integer 135407445 

data from the linked data cloud