Days Sales Outstanding

http://de.dbpedia.org/resource/Days_Sales_Outstanding

Der Begriff Days Sales Outstanding (DSO) bzw. Forderungslaufzeit bezeichnet die Anzahl der Tage, die vom Zeitpunkt der Rechnungsstellung (Rechnungsdatum) bis zum Zahlungseingang auf dem Bankkonto bzw. in der Kasse des Lieferanten vergehen. Synonym wird auch der Begriff Umschlagsdauer der Forderungen bzw. Verbindlichkeiten verwendet (siehe Zahlungsbedingung). Diese Kennzahl dient als Effizienzgröße für das Mahnwesen bzw. Debitorenmanagement eines Unternehmens. Je kleiner diese Kennzahl ist, desto besser läuft der Prozess, umso wirtschaftlicher ist es für das Unternehmen. Die DSO im Jahresdurchschnitt wird wie folgt berechnet:
Days Sales Outstanding 
Der Begriff Days Sales Outstanding (DSO) bzw. Forderungslaufzeit bezeichnet die Anzahl der Tage, die vom Zeitpunkt der Rechnungsstellung (Rechnungsdatum) bis zum Zahlungseingang auf dem Bankkonto bzw. in der Kasse des Lieferanten vergehen. Synonym wird auch der Begriff Umschlagsdauer der Forderungen bzw. Verbindlichkeiten verwendet (siehe Zahlungsbedingung). Diese Kennzahl dient als Effizienzgröße für das Mahnwesen bzw. Debitorenmanagement eines Unternehmens. Je kleiner diese Kennzahl ist, desto besser läuft der Prozess, umso wirtschaftlicher ist es für das Unternehmen. Die DSO im Jahresdurchschnitt wird wie folgt berechnet: DSO = durchschn. Forderungsbestand : (Bruttoumsatz : 365) 
xsd:integer 1723375 
xsd:nonNegativeInteger 2833 
xsd:nonNegativeInteger
xsd:integer 157641082 

data from the linked data cloud