Corinna Halke-Teichmann (* 9. Juli 1957 in Dortmund) ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin und jetzt Sportjournalistin. Mit ihrem Partner Eberhard Rausch konnte sie im Paarlauf, damals noch unter ihrem Namen Corinna Halke, von 1974 bis 1976 jeweils die deutsche Meisterschaft für sich entscheiden. Darüber hinaus nahm sie fünfmal an Europameisterschaften und ebenso häufig an Weltmeisterschaften teil, sowie an zwei Olympischen Spielen, ohne dass es dabei zu Medaillen gereicht hat. Halke ist verheiratet und hat ein Kind.

Property Value
dbo:abstract
  • Corinna Halke-Teichmann (* 9. Juli 1957 in Dortmund) ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin und jetzt Sportjournalistin. Mit ihrem Partner Eberhard Rausch konnte sie im Paarlauf, damals noch unter ihrem Namen Corinna Halke, von 1974 bis 1976 jeweils die deutsche Meisterschaft für sich entscheiden. Darüber hinaus nahm sie fünfmal an Europameisterschaften und ebenso häufig an Weltmeisterschaften teil, sowie an zwei Olympischen Spielen, ohne dass es dabei zu Medaillen gereicht hat. Nach Ihrer Karriere wurde sie schließlich 1981 Sportjournalistin und arbeitet seit 1984 für den Bayerischen Rundfunk und für die ARD. Sie moderiert u.a. zeitweise den Sportblock in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens und ist derzeit als Reporterin und Moderatorin für Blickpunkt Sport im Einsatz. Halke ist verheiratet und hat ein Kind. (de)
  • Corinna Halke-Teichmann (* 9. Juli 1957 in Dortmund) ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin und jetzt Sportjournalistin. Mit ihrem Partner Eberhard Rausch konnte sie im Paarlauf, damals noch unter ihrem Namen Corinna Halke, von 1974 bis 1976 jeweils die deutsche Meisterschaft für sich entscheiden. Darüber hinaus nahm sie fünfmal an Europameisterschaften und ebenso häufig an Weltmeisterschaften teil, sowie an zwei Olympischen Spielen, ohne dass es dabei zu Medaillen gereicht hat. Nach Ihrer Karriere wurde sie schließlich 1981 Sportjournalistin und arbeitet seit 1984 für den Bayerischen Rundfunk und für die ARD. Sie moderiert u.a. zeitweise den Sportblock in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens und ist derzeit als Reporterin und Moderatorin für Blickpunkt Sport im Einsatz. Halke ist verheiratet und hat ein Kind. (de)
dbo:birthDate
  • 1957-07-09 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:wikiPageID
  • 2206106 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 147269309 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutsche Eiskunstläuferin
dc:description
  • deutsche Eiskunstläuferin
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Corinna Halke-Teichmann (* 9. Juli 1957 in Dortmund) ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin und jetzt Sportjournalistin. Mit ihrem Partner Eberhard Rausch konnte sie im Paarlauf, damals noch unter ihrem Namen Corinna Halke, von 1974 bis 1976 jeweils die deutsche Meisterschaft für sich entscheiden. Darüber hinaus nahm sie fünfmal an Europameisterschaften und ebenso häufig an Weltmeisterschaften teil, sowie an zwei Olympischen Spielen, ohne dass es dabei zu Medaillen gereicht hat. Halke ist verheiratet und hat ein Kind. (de)
  • Corinna Halke-Teichmann (* 9. Juli 1957 in Dortmund) ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin und jetzt Sportjournalistin. Mit ihrem Partner Eberhard Rausch konnte sie im Paarlauf, damals noch unter ihrem Namen Corinna Halke, von 1974 bis 1976 jeweils die deutsche Meisterschaft für sich entscheiden. Darüber hinaus nahm sie fünfmal an Europameisterschaften und ebenso häufig an Weltmeisterschaften teil, sowie an zwei Olympischen Spielen, ohne dass es dabei zu Medaillen gereicht hat. Halke ist verheiratet und hat ein Kind. (de)
rdfs:label
  • Corinna Halke-Teichmann (de)
  • Corinna Halke-Teichmann (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Corinna
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Halke-Teichmann, Corinna (de)
  • Corinna Halke-Teichmann
foaf:nick
  • Halke, Corinna (Geburtsname) (de)
  • Halke, Corinna (Geburtsname) (de)
foaf:surname
  • Halke-Teichmann
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of