Condorito ist eine chilenische Comicfigur von René Ríos Boettiger, genannt Pepo. Inspiriert wurde sie vom Disney-Film Saludos Amigos aus dem Jahre 1942. Erstmals 1949 veröffentlicht, wurde Condorito in ganz Lateinamerika populär. Condorito lebt in der fiktiven Stadt Pelotillehue. In der Regel enden die Geschichten damit, dass jemand mit einem lautmalerischen „¡PLOP!“ in Ohnmacht fällt. Das Magazin gehört nun zur mexikanischen Gruppe Televisa.

Property Value
dbo:abstract
  • Condorito ist eine chilenische Comicfigur von René Ríos Boettiger, genannt Pepo. Inspiriert wurde sie vom Disney-Film Saludos Amigos aus dem Jahre 1942. Erstmals 1949 veröffentlicht, wurde Condorito in ganz Lateinamerika populär. Condorito lebt in der fiktiven Stadt Pelotillehue. In der Regel enden die Geschichten damit, dass jemand mit einem lautmalerischen „¡PLOP!“ in Ohnmacht fällt. Das Magazin gehört nun zur mexikanischen Gruppe Televisa. (de)
  • Condorito ist eine chilenische Comicfigur von René Ríos Boettiger, genannt Pepo. Inspiriert wurde sie vom Disney-Film Saludos Amigos aus dem Jahre 1942. Erstmals 1949 veröffentlicht, wurde Condorito in ganz Lateinamerika populär. Condorito lebt in der fiktiven Stadt Pelotillehue. In der Regel enden die Geschichten damit, dass jemand mit einem lautmalerischen „¡PLOP!“ in Ohnmacht fällt. Das Magazin gehört nun zur mexikanischen Gruppe Televisa. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1641850 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157114899 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Condorito ist eine chilenische Comicfigur von René Ríos Boettiger, genannt Pepo. Inspiriert wurde sie vom Disney-Film Saludos Amigos aus dem Jahre 1942. Erstmals 1949 veröffentlicht, wurde Condorito in ganz Lateinamerika populär. Condorito lebt in der fiktiven Stadt Pelotillehue. In der Regel enden die Geschichten damit, dass jemand mit einem lautmalerischen „¡PLOP!“ in Ohnmacht fällt. Das Magazin gehört nun zur mexikanischen Gruppe Televisa. (de)
  • Condorito ist eine chilenische Comicfigur von René Ríos Boettiger, genannt Pepo. Inspiriert wurde sie vom Disney-Film Saludos Amigos aus dem Jahre 1942. Erstmals 1949 veröffentlicht, wurde Condorito in ganz Lateinamerika populär. Condorito lebt in der fiktiven Stadt Pelotillehue. In der Regel enden die Geschichten damit, dass jemand mit einem lautmalerischen „¡PLOP!“ in Ohnmacht fällt. Das Magazin gehört nun zur mexikanischen Gruppe Televisa. (de)
rdfs:label
  • Condorito (de)
  • Condorito (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of