Combat Rock ist das fünfte Album von The Clash, das im Mai 1982 veröffentlicht wurde. Es ist das letzte Album der bekanntesten Clash-Besetzung. Noch 1982 wurde Topper Headon wegen seiner Heroin-Sucht aus der Band ausgeschlossen und Mick Jones verließ 1983 die Band. Das Album geht den auf Sandinista! begonnenen Weg, viele verschiedene Musikstile zu vereinen, weiter. In den britischen Charts startete das Album auf Platz 2 und konnte sich 23 Wochen in den UK Top 40 halten. In den Vereinigten Staaten konnte es sich 61 Wochen halten, kam bis auf Platz 7 und erhielt Platin.

Property Value
dbo:Work/runtime
  • 46.35
dbo:abstract
  • Combat Rock ist das fünfte Album von The Clash, das im Mai 1982 veröffentlicht wurde. Es ist das letzte Album der bekanntesten Clash-Besetzung. Noch 1982 wurde Topper Headon wegen seiner Heroin-Sucht aus der Band ausgeschlossen und Mick Jones verließ 1983 die Band. Das Album geht den auf Sandinista! begonnenen Weg, viele verschiedene Musikstile zu vereinen, weiter. Combat Rock sollte eigentlich ein Doppelalbum mit dem Arbeitstitel Rat Patrol from Fort Bragg werden, diese Idee wurde jedoch nach bandinternen Streitereien verworfen. Mick Jones zeichnete für die Produktion einer ersten Version verantwortlich, doch die anderen Bandmitglieder waren mit dem Ergebnis unzufrieden und verpflichteten Glyn Johns als neuen Produzenten. Mit ihm wurde der Kurs verfolgt, das Album als einzelne LP zu produzieren. Die Originalaufnahmen sind bis heute erhalten und erschienen als Bootleg. In den britischen Charts startete das Album auf Platz 2 und konnte sich 23 Wochen in den UK Top 40 halten. In den Vereinigten Staaten konnte es sich 61 Wochen halten, kam bis auf Platz 7 und erhielt Platin. Wie schon bei Sandinista! war die Katalognummer des Albums eine politische Anspielung. „FMLN2“ ist eine Abkürzung für die Partei „Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional“ (FMLN) aus El Salvador. Im Januar 2000 wurde das Album gemeinsam mit dem restlichen Katalog von The Clash neu gemastert und erneut veröffentlicht. Der aus dem Film Slumdog Millionär bekannte Song Paper Planes von M.I.A. beinhaltet ein Sample von Straight to Hell. (de)
  • Combat Rock ist das fünfte Album von The Clash, das im Mai 1982 veröffentlicht wurde. Es ist das letzte Album der bekanntesten Clash-Besetzung. Noch 1982 wurde Topper Headon wegen seiner Heroin-Sucht aus der Band ausgeschlossen und Mick Jones verließ 1983 die Band. Das Album geht den auf Sandinista! begonnenen Weg, viele verschiedene Musikstile zu vereinen, weiter. Combat Rock sollte eigentlich ein Doppelalbum mit dem Arbeitstitel Rat Patrol from Fort Bragg werden, diese Idee wurde jedoch nach bandinternen Streitereien verworfen. Mick Jones zeichnete für die Produktion einer ersten Version verantwortlich, doch die anderen Bandmitglieder waren mit dem Ergebnis unzufrieden und verpflichteten Glyn Johns als neuen Produzenten. Mit ihm wurde der Kurs verfolgt, das Album als einzelne LP zu produzieren. Die Originalaufnahmen sind bis heute erhalten und erschienen als Bootleg. In den britischen Charts startete das Album auf Platz 2 und konnte sich 23 Wochen in den UK Top 40 halten. In den Vereinigten Staaten konnte es sich 61 Wochen halten, kam bis auf Platz 7 und erhielt Platin. Wie schon bei Sandinista! war die Katalognummer des Albums eine politische Anspielung. „FMLN2“ ist eine Abkürzung für die Partei „Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional“ (FMLN) aus El Salvador. Im Januar 2000 wurde das Album gemeinsam mit dem restlichen Katalog von The Clash neu gemastert und erneut veröffentlicht. Der aus dem Film Slumdog Millionär bekannte Song Paper Planes von M.I.A. beinhaltet ein Sample von Straight to Hell. (de)
dbo:artist
dbo:associatedMusicalArtist
dbo:genre
dbo:instrument
dbo:musicFormat
  • CD, LP, MC
dbo:previousWork
dbo:producer
dbo:productionCompany
dbo:recordLabel
dbo:releaseDate
  • 1982-05-14 (xsd:date)
dbo:runtime
  • 2781.000000 (xsd:double)
dbo:subsequentWork
dbo:totalTracks
  • 12 (xsd:integer)
dbo:wikiPageID
  • 2376405 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 155679377 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • Studioalbum
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Combat Rock ist das fünfte Album von The Clash, das im Mai 1982 veröffentlicht wurde. Es ist das letzte Album der bekanntesten Clash-Besetzung. Noch 1982 wurde Topper Headon wegen seiner Heroin-Sucht aus der Band ausgeschlossen und Mick Jones verließ 1983 die Band. Das Album geht den auf Sandinista! begonnenen Weg, viele verschiedene Musikstile zu vereinen, weiter. In den britischen Charts startete das Album auf Platz 2 und konnte sich 23 Wochen in den UK Top 40 halten. In den Vereinigten Staaten konnte es sich 61 Wochen halten, kam bis auf Platz 7 und erhielt Platin. (de)
  • Combat Rock ist das fünfte Album von The Clash, das im Mai 1982 veröffentlicht wurde. Es ist das letzte Album der bekanntesten Clash-Besetzung. Noch 1982 wurde Topper Headon wegen seiner Heroin-Sucht aus der Band ausgeschlossen und Mick Jones verließ 1983 die Band. Das Album geht den auf Sandinista! begonnenen Weg, viele verschiedene Musikstile zu vereinen, weiter. In den britischen Charts startete das Album auf Platz 2 und konnte sich 23 Wochen in den UK Top 40 halten. In den Vereinigten Staaten konnte es sich 61 Wochen halten, kam bis auf Platz 7 und erhielt Platin. (de)
rdfs:label
  • Combat Rock (de)
  • Combat Rock (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Combat Rock (de)
  • Combat Rock (de)
is dbo:previousWork of
is dbo:subsequentWork of
is foaf:primaryTopic of