COM LAG (2plus2isfive) ist eine EP der englischen Band Radiohead aus dem Jahr 2004. Zuerst erschien die EP im März 2004 in Japan und Australien. Im April 2004 folgten Kanada und schließlich Großbritannien und der Rest Europas im Mai 2007. Bei COM LAG handelt es sich um einen Zusammenschnitt, teilweise mit den B-Seiten von Singles aus dem Radiohead-Album Hail to the Thief von 2003, außerdem finden sich Remixe von Cristian Vogel und Four Tet.

Property Value
dbo:Work/runtime
  • 36.65
dbo:abstract
  • COM LAG (2plus2isfive) ist eine EP der englischen Band Radiohead aus dem Jahr 2004. Zuerst erschien die EP im März 2004 in Japan und Australien. Im April 2004 folgten Kanada und schließlich Großbritannien und der Rest Europas im Mai 2007. Bei COM LAG handelt es sich um einen Zusammenschnitt, teilweise mit den B-Seiten von Singles aus dem Radiohead-Album Hail to the Thief von 2003, außerdem finden sich Remixe von Cristian Vogel und Four Tet. Die Sprechblase auf dem Cover ist japanisch und bedeutet Hai, chiizu, was übersetzt Sag Käse bedeutet. Das Zitat auf der Rückseite stammt von dem Spion John Symonds (I travelled all over the world. I stayed in the best hotels, visited the best beaches and had access to beautiful women, champagne and caviar. No, I don't regret a minute of it.) (de)
  • COM LAG (2plus2isfive) ist eine EP der englischen Band Radiohead aus dem Jahr 2004. Zuerst erschien die EP im März 2004 in Japan und Australien. Im April 2004 folgten Kanada und schließlich Großbritannien und der Rest Europas im Mai 2007. Bei COM LAG handelt es sich um einen Zusammenschnitt, teilweise mit den B-Seiten von Singles aus dem Radiohead-Album Hail to the Thief von 2003, außerdem finden sich Remixe von Cristian Vogel und Four Tet. Die Sprechblase auf dem Cover ist japanisch und bedeutet Hai, chiizu, was übersetzt Sag Käse bedeutet. Das Zitat auf der Rückseite stammt von dem Spion John Symonds (I travelled all over the world. I stayed in the best hotels, visited the best beaches and had access to beautiful women, champagne and caviar. No, I don't regret a minute of it.) (de)
dbo:artist
dbo:associatedMusicalArtist
dbo:genre
dbo:instrument
dbo:musicFormat
  • CD
dbo:producer
dbo:recordLabel
dbo:runtime
  • 2199.000000 (xsd:double)
dbo:subsequentWork
dbo:totalTracks
  • 10 (xsd:integer)
dbo:wikiPageID
  • 3032103 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 131667730 (xsd:integer)
prop-de:jahr
  • 2004 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • Extended Play
prop-de:vorheriges
  • 2 (xsd:integer)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • COM LAG (2plus2isfive) ist eine EP der englischen Band Radiohead aus dem Jahr 2004. Zuerst erschien die EP im März 2004 in Japan und Australien. Im April 2004 folgten Kanada und schließlich Großbritannien und der Rest Europas im Mai 2007. Bei COM LAG handelt es sich um einen Zusammenschnitt, teilweise mit den B-Seiten von Singles aus dem Radiohead-Album Hail to the Thief von 2003, außerdem finden sich Remixe von Cristian Vogel und Four Tet. (de)
  • COM LAG (2plus2isfive) ist eine EP der englischen Band Radiohead aus dem Jahr 2004. Zuerst erschien die EP im März 2004 in Japan und Australien. Im April 2004 folgten Kanada und schließlich Großbritannien und der Rest Europas im Mai 2007. Bei COM LAG handelt es sich um einen Zusammenschnitt, teilweise mit den B-Seiten von Singles aus dem Radiohead-Album Hail to the Thief von 2003, außerdem finden sich Remixe von Cristian Vogel und Four Tet. (de)
rdfs:label
  • Com Lag (de)
  • Com Lag (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Com Lag (de)
  • Com Lag (de)
is dbo:subsequentWork of
is foaf:primaryTopic of