Châtillon ist eine französische Stadt mit 35.964 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) südwestlich von Paris im Département Hauts-de-Seine der Region Île-de-France. Sie ist sieben Kilometer vom Pariser Stadtzentrum entfernt. Nachbargemeinden sind Bagneux, Clamart, Fontenay-aux-Roses, Malakoff und Montrouge. Die Gemeinde hieß ursprünglich Châtillon-sous-Bagneux. Über die Station Châtillon - Montrouge der Métrolinie 13 ist die Stadt mit dem öffentlichen Nahverkehrsnetz im Großraum Paris verbunden.

Property Value
dbo:PopulatedPlace/areaUrban
  • 2.0
dbo:abstract
  • Châtillon ist eine französische Stadt mit 35.964 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) südwestlich von Paris im Département Hauts-de-Seine der Region Île-de-France. Sie ist sieben Kilometer vom Pariser Stadtzentrum entfernt. Nachbargemeinden sind Bagneux, Clamart, Fontenay-aux-Roses, Malakoff und Montrouge. Die Gemeinde hieß ursprünglich Châtillon-sous-Bagneux. Über die Station Châtillon - Montrouge der Métrolinie 13 ist die Stadt mit dem öffentlichen Nahverkehrsnetz im Großraum Paris verbunden. Châtillon ist einer der bürgerlichen und wohlhabenden Vororte von Paris. Die Bausubstanz wird von älteren Einfamilienhäusern und neuen Apartmentgebäuden dominiert, dazu kommen Gewerbeflächen wie das Technicentre Atlantique SNCF Entretien TGV, das Wartungszentrum für die TGV-Linien zwischen Paris und dem Westen Frankreichs, das sich an der Grenze zu den Gemeinden Montrouge und Bagneux befindet. Nur im Norden des Gemeindegebiets befinden sich Wohnblocks, die als sozialer Brennpunkt einzustufen sind.Châtillon verfügt über drei katholische und eine protestantische Kirche, eine Synagoge und eine Moschee. Bürgermeister ist seit 1983 Jean-Pierre Schosteck, der der konservativen UMP angehört. (de)
  • Châtillon ist eine französische Stadt mit 35.964 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) südwestlich von Paris im Département Hauts-de-Seine der Region Île-de-France. Sie ist sieben Kilometer vom Pariser Stadtzentrum entfernt. Nachbargemeinden sind Bagneux, Clamart, Fontenay-aux-Roses, Malakoff und Montrouge. Die Gemeinde hieß ursprünglich Châtillon-sous-Bagneux. Über die Station Châtillon - Montrouge der Métrolinie 13 ist die Stadt mit dem öffentlichen Nahverkehrsnetz im Großraum Paris verbunden. Châtillon ist einer der bürgerlichen und wohlhabenden Vororte von Paris. Die Bausubstanz wird von älteren Einfamilienhäusern und neuen Apartmentgebäuden dominiert, dazu kommen Gewerbeflächen wie das Technicentre Atlantique SNCF Entretien TGV, das Wartungszentrum für die TGV-Linien zwischen Paris und dem Westen Frankreichs, das sich an der Grenze zu den Gemeinden Montrouge und Bagneux befindet. Nur im Norden des Gemeindegebiets befinden sich Wohnblocks, die als sozialer Brennpunkt einzustufen sind.Châtillon verfügt über drei katholische und eine protestantische Kirche, eine Synagoge und eine Moschee. Bürgermeister ist seit 1983 Jean-Pierre Schosteck, der der konservativen UMP angehört. (de)
dbo:areaUrban
  • 2000000.000000 (xsd:double)
dbo:department
dbo:district
dbo:inseeCode
  • 92020
dbo:intercommunality
dbo:postalCode
  • 92320
dbo:region
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1695518 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158623125 (xsd:integer)
prop-de:altMaxi
  • 164 (xsd:integer)
prop-de:altMini
  • 78 (xsd:integer)
prop-de:armoiries
  • Blason Châtillon 92.svg
prop-de:latitude
  • 48.801111 (xsd:double)
prop-de:longitude
  • 2.288611 (xsd:double)
dct:subject
georss:point
  • 48.80111111111111 2.288611111111111
rdf:type
rdfs:comment
  • Châtillon ist eine französische Stadt mit 35.964 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) südwestlich von Paris im Département Hauts-de-Seine der Region Île-de-France. Sie ist sieben Kilometer vom Pariser Stadtzentrum entfernt. Nachbargemeinden sind Bagneux, Clamart, Fontenay-aux-Roses, Malakoff und Montrouge. Die Gemeinde hieß ursprünglich Châtillon-sous-Bagneux. Über die Station Châtillon - Montrouge der Métrolinie 13 ist die Stadt mit dem öffentlichen Nahverkehrsnetz im Großraum Paris verbunden. (de)
  • Châtillon ist eine französische Stadt mit 35.964 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) südwestlich von Paris im Département Hauts-de-Seine der Region Île-de-France. Sie ist sieben Kilometer vom Pariser Stadtzentrum entfernt. Nachbargemeinden sind Bagneux, Clamart, Fontenay-aux-Roses, Malakoff und Montrouge. Die Gemeinde hieß ursprünglich Châtillon-sous-Bagneux. Über die Station Châtillon - Montrouge der Métrolinie 13 ist die Stadt mit dem öffentlichen Nahverkehrsnetz im Großraum Paris verbunden. (de)
rdfs:label
  • Châtillon (Hauts-de-Seine) (de)
  • Châtillon (Hauts-de-Seine) (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 48.801109 (xsd:float)
geo:long
  • 2.288611 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Châtillon (de)
  • Châtillon (de)
is dbo:birthPlace of
is dbo:capital of
is dbo:deathPlace of
is dbo:locationCity of
is dbo:locationCountry of
is dbo:place of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:ort of
is foaf:primaryTopic of